compaq nc6000 notebook schaltet sich gleich wieder aus

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von ackibaun, 03.05.2009.

  1. #1 ackibaun, 03.05.2009
    ackibaun

    ackibaun Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    habe ein älteres defektes Notebook bekommen und wollte mal fragen, ob
    jemand einen Tipp hat, woran das Problem liegen könnte bzw. was man evtl. tun kann:

    Nach dem Einschalten scheint der Rechner booten zu wollen, aber nach ca. 8 Sekunden (ohne dass etwas auf dem Display sichtbar wird) schaltet er aus.

    Die Reihenfolge der aufblinkenden Leuchtdioden (lt. Bedienungsanleitung)
    1.) Multy Bay - auf ein Gerät in der MultiBay wird gerade zugegriffen
    blinkt nur kurz auf
    2.) Blaue Diode links unten leuchtet (Wireless ist aktiviert - habe kein Wireless Lan, jedoch scheint die ein/Aus Taste oben am Gerät nichts zu bewirken)
    3.) Danach leuchtet die Akku-Diode

    Und dann geht das Ganze aus.....

    Danke für eine Info

    HP/Compaq
    Display 14.1" TFT XGA Activ-Matrix
    max. Auflösung 1024 x 768 24 Bit (16,7 Millionen Farben)
    Prozessor Intel Pentium M - 1,4 GHz
    Arbeitsspeicher 512 MB DDR-SDRAM / max. 2 GB
    Festplatte 40 GB
    CD-Rw/DVD-ROM "Combo"
    Grafik Hewlett-Packard Company VGA co
    Modem
    Wireless LAN
    Akku Lithium-Ionen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalosklara, 03.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2009
    kalosklara

    kalosklara Forum Master

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Johann/Pg
    Mein Notebook:
    Dell D630, HP dv7-A8P26EA
    Kann vieles sein:

    Ram Speicher defekt - vielleicht mal die Kontakte reinigen.
    Akku defekt - Vielleicht mal ohne Akku starten.
    Display oder Grafikkarte defekt - Kostet viel Geld.
    Kommst Du ins BIOS??? - Wird da was angezeigt???
    Probier mal einen Hardwarereset - Akku raus - Netzteil abschließen - und dann mal für ca. 5 - 10 Sekunden den Einschalteknopf betätigen. Dann wieder versuchen neu zu starten.

    Es könnte auch sein, das die Festplatte defekt ist. Dies könnte sich vielleicht mit einer Bootfähigen Live-Linux-Version überprüfen lassen.

    Gibt das Notebook beim starten irgendwelche Piepstöne von sich. Fehlercodes vom BIOS???

    Das mit dem W-Lan ist normal. Die lässt sich erst nach oder während des Windowsstart betätigen (sobald die Software für die HP-Quicklaunch-Buttons geladen wurde).

    Ein Trick - könnte - vielleicht auch noch helfen:

    Nimm mal die Festplatte raus - und klebe die gesamte Fläche (die die am nähesten beim Motherboard ist) mit Isolierband ab.
     
  4. #3 ackibaun, 04.05.2009
    ackibaun

    ackibaun Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Bis auf das mit dem Abkleben der Festplatte (was sollte das bewirken habe ich nicht verstanden) habe ich schon mit und ohne Akku -leider ohne Erfolg-probiert
    ich komme auch nicht ins Bios, weil das Display schwarz bleibt
    Jetzt noch eine Frage:
    Ich habe in anderem Forum etwas von 'leichtem Verbiegedruck' links und rechts mit den Händen gelesen, das teilweise -wenn auch teilweise nur vorübergehend- den Rechner wieder zum Booten gebracht hat- auf welches Teil hätte sich denn das 'Verbiegen' -scheinbar positiv-ausgewirkt?
     
  5. #4 kalosklara, 04.05.2009
    kalosklara

    kalosklara Forum Master

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Johann/Pg
    Mein Notebook:
    Dell D630, HP dv7-A8P26EA
    Der Verbiegetrick ist nichts langlebiges. Anscheinend gibt es einige NC6000 bei denen ein Kondensator im Bereich des Einschalteknopfes nicht richtig eingelötet ist.

    Das mit der Festplatte: Es kann durchaus sein, das die Folie die den Kontakt zwischen Motherboard und Festplatte verhindert altersbedingt abscheuert. Abhilfe wäre dann einige Streifen mit Isolierband.

    Genaueres kann ich aber leider auch nicht sagen, da ich selber keinen NC6000 habe.
    Habe aber etwas in diesem Forum gestöbert und bin dann da drauf gekommen. Ein Versuch ist es auf alle Fälle wert.
     
  6. #5 ackibaun, 04.05.2009
    ackibaun

    ackibaun Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Notebook schaltet sich ab

    Ich habe mal über die grüne Fläche der Festplatte schwarze Isolierbandstreifen
    geklebt. Hat aber nichts greifbares gebracht.

    Durch den 'wirklich ganz leichten Verbiegedruck' hat der Rechner tatsächlich
    versucht hochzufahren, es ging bis Windows Logo, dann wurde aber der Bildschirm blau und fest mit lauter Fehlermeldungen bzw. wie durch Deinstallationen oder Neuinstallationen bzw. Bioseinstellungen vorgegangen
    werden könnte.

    Also irgendetwas scheint hier tatsächlich heftig zu haken, denn manchmal versucht das System wieder anzubooten, geht aber sofort aus, probiert's wieder schaltet ab usw.

    Mit meinen doch sehr laienhaften technischen Kenntnissen werde ich diese
    Probleme nicht lösen können, manchmal denkt man halt etwas naiv, dass man 'nur etwas austauschen müsste, und das sollte natürlich leicht gehen und wenig kosten.
    Bin mir auch nicht sicher, was die 'Reparatur' Angebote im Internet taugen, bzw.was da auf einen zu kommt, wenn man so ein Laptop zur Werkstatt bringt.
     
  7. Ellina

    Ellina Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Zusammen

    Ich hatte dasselbe Problem an mehreren NC 6000, da wir bei uns im Betrieb etwa noch 100 im Einsatz haben. Bis jetzt hat mich das nicht sonderlich interessiert, da bei diesen Geräten die Garantie abgelaufen war und wir die
    somit gleich entsorgt haben. ;)

    Ich konnte aber vor einiger Zeit einen NC 6000 für mich Privat beziehen, der auch bis vorgestern noch tadellos funktionierte. Leider hat er jetzt auch die im Thread genannten Probleme.

    Ich habe mir heute mal die Mühe gemacht und etwas Gegoogelt und bin dabei auf folgenden link gekommen, der wohl abhilfe für das Problem bringt.

    Business support forums - nc6000 no startup

    Das Problem ist in den meisten Fällen der Spannungsregler Chip (MAXIM 1987),
    mit der Zeit brechen dort die lötstellen und sollten Nachgelötet werden, danach sollte der NC wieder laufen. Sollte aber von einem gut ausgerüsteten Elektroniker gemacht werden, da dieser Chip (SMD) in wirklichkeit sehr sehr klein ist.

    Gutes gelingen..

    Ellina
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Mad-Dan, 09.06.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Hier gab es im Forum jemanden der sein Board aus dem Gehäuse geschraubt hat und sein Board dann im Ofen Gebacken hat.
    Ja es funktioniert!
    Dieser trick wurde auch schon bei Grafikkarten angewendet.
    Evtl. mal ausprobieren.
     
  10. Ellina

    Ellina Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für den Tip, werde das Board aber morgen mit ins Geschäft nehmen und gebe es bei uns in die Elektronik Reperatur Abteilung, die kennen sich mit SMD Löten bestens aus :).

    Gruss Ellina
     
Thema: compaq nc6000 notebook schaltet sich gleich wieder aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nc6000 schaltet sich gleich wieder aus

    ,
  2. hp compaq nc6000 schaltet ab

    ,
  3. HP compaq nc6000 Gerät schaltet sofort nach dem Einschalten wieder ab

    ,
  4. laptop schaltet sich gleich wieder aus,
  5. hp laptop schaltet sich nach sekunden wieder aus,
  6. compaq nc6000 startet nicht,
  7. Grafikchip ist defekt und Wenn Mann es ein schaltet schaltet es sich nach ca. 2 Sekunden wieder von selbst aus.,
  8. hp schaltet sich nach einschalten wieder ab,
  9. hp compaq nc6000 handbuch deutsch,
  10. nc6000 kondensator,
  11. nc6000 grafikkarte,
  12. hp notebook schaltet sich sofort wieder aus,
  13. dell inspiron schaltet gleich ab
Die Seite wird geladen...

compaq nc6000 notebook schaltet sich gleich wieder aus - Ähnliche Themen

  1. HP Compaq nc6000 welches ist der LAN Treiber?

    HP Compaq nc6000 welches ist der LAN Treiber?: Hallo, ich habe gestern ein HP Compaq nc 6000 von einem Bekannten geschenkt bekommen. Habe es soweit auch hinbekommen und bin mit WLAN im Netz....
  2. hp compaq nc6000 probleme

    hp compaq nc6000 probleme: hallo an alle ich habe mit mein hp probleme ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen :confused: Ich habe ihn am nach mittag ganz normal runter...
  3. Compaq NC6000 Bluetooth Anschluss nach Reparatur

    Compaq NC6000 Bluetooth Anschluss nach Reparatur: Hallo, Habe das Mainboard meines HP NC6000 ausgebaut da ich es, wegen des bekannten Problems mit dem ausgehen mitten im Betrieb, zur Reparatur...
  4. compaq nc6000 schaltet sich ab/aus

    compaq nc6000 schaltet sich ab/aus: Hallo ich hatte meine Fragen in Newbie, stelle sie jetzt nochmal hier direkt ins HP Forum habe ein älteres defektes Notebook bekommen und...
  5. HP Compaq NC6000 oder Evo N610c - welches nehmen

    HP Compaq NC6000 oder Evo N610c - welches nehmen: Hallo Leute! Ich brauche dringend eure Hilfe, auf meiner Suche nach ein günstiges gebrauchtes Notebook (max. 360€) bin ich auf 2 Geräte...