Dell vs. Lenovo

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Copyright1511, 14.08.2007.

  1. #1 Copyright1511, 14.08.2007
    Copyright1511

    Copyright1511 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo ich hab folgende 3 Modelle zwischen denen ich mich entscheiden möchte, ausser wenn jemand noch gute Alternativen zu diesen Modellen hat!!!

    Dell Latitiude D630
    Prozessor T 7300 (2,0 Ghz)
    Speicher 2048 MB
    Display 14,1" WXGA+ (1440x900)
    Grafik Intel GMA X3100
    Laufwerk DVD Brenner
    Festplatte 120GB 7200rm
    W-Lan Intel 3945
    Akku 9 Zellen
    Bluetooth Ja
    Preis 1428€

    Lenovo T61
    Core 2 Duo T7500 2x 2.20GHz • 1024MB • 120GB • DVD+/-RW DL • NVidia Quadro NVS 140M 128MB • USB 2.0/Modem/Gb LAN/WLAN 802.11agn/Bluetooth • FingerPrint Reader • 14.1" WXGA+ TFT (1440x900) • Windows Vista Business • Li-Ionen-Akku (6 Zellen) • 2.30kg •
    Preis 1495€

    Lenovo R61
    Prozessor T 7300 (2,0 Ghz)
    RAM 1024 MB
    Display 14,1" WXGA+ (1440x900)
    Grafikkarte Intel GMA X3101
    Laufwerk DVD Brenner
    Festplatte 120 GB 5200rm
    W-Lan Intel 3946
    Akku 4 Zellen

    Preis 1348

    Brauch den Laptop für die uni. Daher für Office, Internet, DVD`s, er sollte Mobil sein und die Graka sollte für ältere spiele reichen!!!
    Wichtig ist auch, dass er so gut ist, dass er die Uni zeit (länger als 3 Jahre ) übersteht und ich keinen neuen kaufen muss!!!!!!
    Was kauf ich jetzt:confused: ?????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lbm1305, 14.08.2007
    lbm1305

    lbm1305 Forum Freak

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP6910p (GB949EA)
    Was ich noch empfehlen könnte:

    HP6910p - ähnliche Daten wie der Lenovo R61. (siehe auch meine Signatur)
    Von dem HP gibt es aber auch verschiedene Modelle.

    Eventuell sollte auch der Support bei der Auswahl eine Rolle spielen. Lenovo und HP haben einen guten und schnellen Support :)
     
  4. #3 Berliner, 14.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2007
    Berliner

    Berliner Forum Stammgast

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6400
    Ist der Support von Dell nicht ebenfalls gut und schnell?

    Auch wenn man eventuell erst einmal mit XP arbeiten möchte, irgendwann kommt man um Vista nicht herum und da sind 2 GB RAM sinnvoll. Wenn ein Notebook von Werk aus mit 1GB bestückt ist, sind 2 x 512 MB drin. Aufrüstung bedeutet dann, RAM komplett neu kaufen. Ich würde daher empfehlen, gleich ein Notebook mit 2 GB RAM zu kaufen.

    Bei Dell kann man optional für einen kleinen Aufpreis einen 85 Wh Akku bekommen, damit sind erfreulich hohe Akkulaufzeiten möglich.

    Wenn man im Freien arbeiten möchte, sollte man darauf achten, dass das Notebook ein mattes Display hat. Kann man bei Dell optional bestellen, wird aber im Internet nicht immer erwähnt, muß man telefonisch ordern.

    Telefonisch kann man ab und zu noch eine kleine Zugabe (größere HDD, Tasche oder mehr RAM) raushandeln.
     
  5. #4 lbm1305, 14.08.2007
    lbm1305

    lbm1305 Forum Freak

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP6910p (GB949EA)
    Dazu kann ich nichts sagen ;-)
     
  6. #5 Berliner, 14.08.2007
    Berliner

    Berliner Forum Stammgast

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6400
    War auch eher ironisch gemeint, da Du den Support von HP und Lenovo so hervorgehoben hast. Von Dell habe ich bisher eigentlich auch nur Positives gehört.

    Mit HP hatte ich hingegen in der Vergangenheit schon etwas merkwürdige Erfahrungen gemacht. Der Supportmitarbeiter mit dem ich gesprochen hatte, kannte das Gerät überhaupt nicht und redete dummes Zeug.

    Hier im Forum gibt es auch einen aktuellen Fall, wo HP behauptet, dass es normal wäre, dass ein Akku in einem ausgeschalteten HP Notebook sich innerhalb von 2 Tagen um 25% entläd.
     
Thema:

Dell vs. Lenovo

Die Seite wird geladen...

Dell vs. Lenovo - Ähnliche Themen

  1. Vergleich 2er Modelle: MSI und Lenovo

    Vergleich 2er Modelle: MSI und Lenovo: Guten Tag, ich möchte mir ein neues Notebook kaufen, um damit hauptsächlich zuhause zu arbeiten und zu zocken. Meine lange Suche hat jetzt zu...
  2. Unklarheiten bei Lenovo Modellen - Kaufberatung

    Unklarheiten bei Lenovo Modellen - Kaufberatung: Hallo Leute, Meine Freundin möchte sich einen neuen Laptop/ein neues Ultrabook kaufen, nach ihren Kriterien: er soll leicht sein <= 2kg, eine...
  3. Entscheidungshilfe Dell Inspiron 15R SE oder Lenovo Y570

    Entscheidungshilfe Dell Inspiron 15R SE oder Lenovo Y570: Hallo miteinander, Wie die Überschrift schon aussagt habe ich ein kleines Entscheidungsproblem zwischen den beiden Notebooks. Zum...
  4. Lenovo ThinkPad W520 vs Dell Precision M4600

    Lenovo ThinkPad W520 vs Dell Precision M4600: Wie schon im Titel erkennbar habe ich vor mir einen neuen Laptop zuzulegen. Derzeit schwanke ich zwischen dem Lenovo ThinkPad W520 und dem Dell...
  5. Lenovo G560 mit Delle?

    Lenovo G560 mit Delle?: Hallo, ich habe mir ein neues Lenovo G560 gekauft und gestern gemerkt, dass auf dem Deckel die Spielgelung stark bricht. Es sieht so aus, als...