Expertenrat gesucht: Display Satellite P100-354

Dieses Thema im Forum "Toshiba Forum" wurde erstellt von br4Xx, 11.05.2010.

  1. br4Xx

    br4Xx Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Servus Leute, ich habe mein Glück auf manch anderen Foren probiert, aber leider ohne Erfolg, ich hoffe hier auf einen Fachmann zu treffen, folgendes:

    Hallo liebe Freunde und Bastler,

    für die einigen mag dieser Fehler bekannt sein, und einige wissen auch bestimmt die Ursache bzw. wie damit umzugehen ist.
    Folgender Fehler:

    Auf meinem 19Zoll Display (Displayhersteller: LG PHillips) befindet sich ein weißer ca. 5 cm großer rechteckiger vertikal fortlaufender Streifen auf der rechten Seite. Um den Streifen herum ist alles "scharf und das Bild fehlerfrei".
    Der weiße Balken ist ganz "weiß" nichts schimmert durch.
    Vor einiger Zeit ist dieser weißer Streifen willkürlich verschwunden für 5 Minuten, aber kam dann auch wieder zum Vorschein:
    Man kann sich das so vorstellen: Der weiße Balken verlor an Farbe (weiße Farbe nahm ab, viele kleine lilagrüne Streifen kamen zum Vorschein und bildeten wieder eine Struktur des Bildes, so dass der LCD einwandfrei war.) Ca. 5 Minuten später kam dann wieder der weiße Streifen, genau auf die Art und Weise wie er verschwand.

    Es muss sich um ein hardwaretechnisches Problem handeln, da wenn ich einen externen Monitor anschließe das Bild einwadfrei ist.

    Ich habe erstmal gegoogelt, viele haben diesen Fehler auch, bei den meisten tritt dieser Fehler nach 1-2 Jahren auf. (In meinem Falle, 2 Jahre veraltetes Gerät.)
    Doch gibt es viele Folgerungen dafür. Ich würde gerne wissen, was in meinem LCD passiert ist:


    ICH NEHME STARK AN ES IST DER FLACHBANDKABEL AM DISPLAY
    der Inverter funzt einwandfrei

    Ich habe die Displayschale des Notebook's abgeschraubt und habe diesen Flachbandkabel entnommen und mit Hilfe eines Messgerätes überprüft, ob es die einzelnen Pins einen Durchgang haben, sprich der Stromkreis geschlossen ist.
    Von diesen 30 pins haben genau 29 gepiepst, bei einem Pin gab es keinen Durchgang, kann diese Folge wohl die Ursache für den vertikalen weißen Balken sein???
    Denn ich möchte kein teures neues Display kaufen, sondern bedacht nur den Kabel...

    Vielen Dank
    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Notebooker, 12.05.2010
    Notebooker

    Notebooker Forum Master

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Satellite U500-115
    Du wirst meiner Meinung nach nicht um ein neues Display rumkommen bzw. gibt ja auch Firmen wo du für ~70-80€ ein gebrauchtes Display bekommst..
     
  4. br4Xx

    br4Xx Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wieso bist du dir da so sicher?, kannst du etwas detallierter werden?

    Hast du einen Link für mich wo ich gebrauchte LCDS für meinen Typ bekomme, das wäre nett..
     
  5. #4 4eversr, 12.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2010
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Hallo, du könntest mal versuchen bei laufendem Notebook die Displayelektronik (also nicht das Display selbst, sondern alles drumrum, vielleicht auch in der Nähe des Flachbandkabel-Anschlusses) mit einem Haarfön stark zu erwärmen. - Geht das Fehlerbild dann weg, ist vermutlich nur ein Kondensator defekt. (Sobald das Gerät abkühlt ist der Fehler wieder da, durch das erwärmen defekter Kondensatoren kann man diese kurzfristig wieder gängig machen)

    Habe mittlerweile schon 5 TFTs (1x DELL, 1x Viewsonic und 3x Magic) auf diese Weise repariert. Sprich durch gezieltes erwärmen den defekten Kondensator gefunden (falls es nicht offentsichtlich ist, durch gehobenen Deckel) und dann den betrroffenen Kondensator ausgetauscht.

    Das nur mal als Idee, vielleicht hilft es dir ja...

    PS: Ein Foto deines Displays mit Fehlerbild wäre sicherlich hilfreich, um dir weitere Tips geben zu können.
     
  6. br4Xx

    br4Xx Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Re

    Hi,
    habe hier mal das Bild angefügt, so sieht es bei mir "immer" aus es startet so und fährt so runter...

    Was mich fasziniert ist folgendes, diesen Fehler haben ca. 100 Leute in google auch, und es kann doch nicht sein, dass "KEINER", weder Opfer noch Experte mal diesen Fehlertyp genau beschreiben kann und schlussfolgert, was genau defekt ist.

    Ich würde halt gerne wissen, ob ich mich vllcht umsonst mit dem Flachbandkabel beschäftige, da vllcht das Panel defekt sein könnte...

    vielen Dank
     

    Anhänge:

  7. #6 robert.wachtel, 13.05.2010
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Moment mal - das ist doch ein Screenshot, oder? Kein Foto?

    Was passiert denn, wenn Du mal eine Knoppix-Live-CD startest? Sieht es dann genauso aus?
     
  8. br4Xx

    br4Xx Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hmmm,
    ich verstehe dich nicht, was hat nun die Knoppix Live CD mit meinem Problem zu tun?
    Klar das ist ein Screenshot, aber auch weil es genau so aussieht, auch wenn ich dir mein LCD fotographieren würde, weiß bleibt weiß,

    ich habe alles softwaretechnische ausgeschlossen, da bei Anschluss eines externen Monitors alles einwandfrei ist, wie oben bereits geschildert.

    Ich habe folgendes nun gemacht:
    Ich habe den Displaykabel, der ja a) am Inverter, b) Grafikkarte c) Am LCD selbst mir angeschaut:

    Beim rausziehen des LCD Kabels von der Grafikkarte, wird das Bild schwarz, ist ´ja selbstverständlich.

    Beim rausziehen des LCD Kabels von dem LCD selbst, sprich vom Panel, wird das Bild vollkommen weiß:
    Aufgrund dessen habe ich den Kabel vorsichtig rausgezogen, sprich so das "minimaler" Kontakt noch vorhanden war, dann war gut zu erkennen, wie der Rest des Bildes, verblaßt ist, kurz vor weiß, es war aber noch farbe zu erkennen!..
    Meine Folgerung ist nun: Es müsste am Kabel liegen.

    Beim Hin und Her schieben des Kabels, sind mir auch die lilalen "mini" Streifen auf dem "toten" weißen Streifen aufgefallen, liegt wohl, das hier echt der kontakt abgebrochen ist=> was darauf sich schließen lassen würde, dass der eine Pin keinen Durchgang hat...

    MFG
     
  9. #8 robert.wachtel, 13.05.2010
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Niemand zwingt Dich, es zu probieren.

    :eek: ROTFL YMMD :D :D :D

    Niemand hindert Dich daran, ein neues Kabel zu kaufen, wenn Du so überzeugt von Deiner Schlußfolgerung bist.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. br4Xx

    br4Xx Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    eine Frage, wieso kommst du denn jetzt so blöd?
    Ist es wohl, das du deinen Namen nicht alle Ehre "als Ultimate Member" gemacht hast?

    Du brauchst jetzt nicht jeden Satz, untypisch zu kommentieren...
    Das Leben geht weiter ;) auch wenn deine Knoppix CD weiterhin außen vor bleibt ;)
     
  12. #10 robert.wachtel, 13.05.2010
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Reality check, please: Dieser Frage liegt eine Unterstellung zu Grunde, die so nicht zutreffend ist.

    Weder habe ich jeden Satz kommentiert, noch habe ich eine Ahnung, wieso Du dies als "untypisch" deklarierst.

    Ich habe Dir lediglich Hinweise auf Diagnosemethoden gegeben, die Deinem dokumentierten Fehlerbild dienlicher als Deine bisherige Vorgehensweise sein dürften. Dies zu ignorieren liegt in Deinem alleinigen Ermessen.
     
Thema: Expertenrat gesucht: Display Satellite P100-354
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toshiba satellite p100-354 display

Die Seite wird geladen...

Expertenrat gesucht: Display Satellite P100-354 - Ähnliche Themen

  1. Neuer Laptop fuer Schueler gesucht (einfache Spiele, Office, Websurfing)

    Neuer Laptop fuer Schueler gesucht (einfache Spiele, Office, Websurfing): Hallo, ich bin Schueler und halte seit langem Ausschau nach einem neuen Notebook (das EliteBook 8440p wird immer aelter) Wie hoch ist dein...
  2. Dringend ! Notebook bis 550 Euro gesucht

    Dringend ! Notebook bis 550 Euro gesucht: Hallo Leute, ich suche ein gut verarbeitetes Notebook .Es sollte unbedingt haben: -17 Zoll Bildschirm nicht spiegelnd wenn möglich full hd - HDD...
  3. Laptop für 900€ +/- gesucht.

    Laptop für 900€ +/- gesucht.: Heya, ich suche nach einem Laptop, da ich ab jetzt ein paar Tage in der Woche nicht zuhause bin. Spielen werde ich kaum oder gar nicht. Ich...
  4. Notebook für Uni gesucht

    Notebook für Uni gesucht: Hallo :) Da sich leider mein altes Notebook in den Ferien in den Hardwarehimmel verabschiedet hat, bin ich nun auf der Suche nach einem...
  5. Netbook gesucht

    Netbook gesucht: Guten morgen, ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen. ich suche ein schönes kleines 11" Netbook Folgendes wäre wünschenswert - 11 Zoll...