Gaming Laptop gesucht (Alienware?)

Dieses Thema im Forum "Gamer Forum" wurde erstellt von Mirak, 30.09.2013.

  1. Mirak

    Mirak Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Guten Abend,

    ich suche seit einiger Zeit einen Gaming Laptop. Ich habe schon bei Schenker, Deviltech (vor 2 Wochen eine Frage per email geschickt und immer noch keine Antwort), Erazer, etc. Laptops angeguckt. Leider sind die meisten entweder zu teuer, oder haben nicht die richtigen Komponenten.
    Da ich den Laptop die nächsten ~5 Jahre noch benutzen möchte (zum gamen natürlich), sollte es mindestens eine Geforce GTX 770M Grafikkarte sein. Beim Prozessor wäre ein I7 der 4. Gen am besten, mit AMD hätte ich auch kein Problem.
    Display muss mindestens 17,3 inch sein und matt.
    Die RAM sollte mindestens 12 GB sein, Festplatte wären 1TB gut, 750 GB würden aber auch reichen.
    Akku ist nicht so wichtig, ich möchte den Laptop, solange es geht, ohne Akku am Stecker benutzen.

    Der Laptop muss so gut sein, dass ich in 5 Jahren auch noch aktuelle Spiele spielen möchte. Jetzt wäre es gut, wenn der Laptop Crysis 3, GTA V (Falls es denn mal für PC erscheint), Hitman Absolution und Batman Arkham Origins auf hoher/höchster Grafik spielen

    Ich habe bei Alienware nun den Alienware 17 gefunden, der, meiner Meinung nach, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat.
    Da es mehrere Alienware 17 Laptops gibt, bin ich mir nicht sicher, was ich kaufen sollte.
    Der einzige wesentliche Unterschied ist der Prozessor:
    Intel® Core™ i7-4700MQ Prozessor (6MB Cache, bis zu 3.4GHz w/ Turbo Boost Technology)
    Intel® Core™ i7-4800MQ Prozessor (6MB Cache, bis zu 3.7GHz w/ Turbo Boost Technology)

    Ich poste jetzt mal die 2 konfigurierten Modelle:
    Windows 8 64bit , Deutsch
    Intel® Core™ i7-4700MQ Prozessor (6MB Cache, bis zu 3.4GHz w/ Turbo Boost Technology)
    NVIDIA® GeForce® GTX 770M Grafikkarte mit 3GB GDDR5
    16 GB, 1.600 MHz DDR3L-Dual-Channel-Speicher
    750GB 7200RPM SATA 3Gb/s + 64GB mSATA SSD Caching
    17.3 inch (439.42 mm) WLED FHD (1920 x 1080) Anti-Glare Display
    DVD+/-RW-Medienschacht
    Broadcom 4352 802.11 ac 2x2 and Bluetooth 4.0
    Lithium-Ionen-Hauptakku mit 8 Zellen und 86 Wh
    1.899,00 €

    Windows 8 64bit , Deutsch
    Intel® Core™ i7-4800MQ Prozessor (6MB Cache, bis zu 3.7GHz w/ Turbo Boost Technology)
    NVIDIA® GeForce® GTX 770M Grafikkarte mit 3GB GDDR5
    16 GB, 1.600 MHz DDR3L-Dual-Channel-Speicher
    750GB 7200RPM SATA 3Gb/s + 64GB mSATA SSD Caching
    17.3 inch (439.42 mm) WLED FHD (1920 x 1080) Anti-Glare Display
    Slot-Loading Blu-ray lesen mit Dual Layer (BD-ROM, DVDRW, CD-RW)
    Broadcom 4352 802.11 ac 2x2 and Bluetooth 4.0
    Lithium-Ionen-Hauptakku mit 8 Zellen und 86 Wh
    2.099,00 €

    Der einzige Unterschied ist der Prozessor. Lohnt es sich wirklich den i7 4800MQ anstatt dem i7 4700MQ für 200€ mehr zu kaufen?
    Außerdem gibt es noch die Frage, ob eine GTX 780M für 250€ sich wirklich lohnt.

    Für andere Modelle bin ich natürlich auch offen, der Anbieter sollte halbwegs seriös sein^^

    Ich hoffe, ich poste das hier im richtigen Forum mit den richtigen Infos, bin neu hier^^
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 30.09.2013
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Kauf dir ne xbox1 oder eine PS4.
     
  4. Mirak

    Mirak Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich brauche etwas mobiles, in ein paar Jahren muss zwar nicht alles auf very high laufen, aber auf low sollte es noch gehen. Bin kein Profi in dem Bereich, ich hoffe 5 Jahre sind nicht zuviel^^
     
  5. #4 2k5.lexi, 30.09.2013
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Dann nimm das stärkste was du bekommen kannst und bete dass es reicht.
    Wenns gut geht ists schön, wenns nicht reicht hast du extrem teuren Elektroschrott rumstehen. Wenn das Gerät überhaupt 5 Jahre überlebt, was bei Gaminggeräten nicht selbstverständlich ist.
    Mehr ist dazu nicht zu sagen.
     
  6. #5 tazuro94, 01.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2013
    tazuro94

    tazuro94 Forum Freak

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Die Frage ob es sich lohnt ist ziemlich überflüssig. Je länger du das Notebook behalten willst desto besser sollte die Hardware sein, da du dein Notebook ~5 Jahre behalten willst nimm so viel wie du kriegen kannst, hängt halt von deinem Budget ab. Ne andere Frage ist jedoch ob das Notebook 5 Jahre übersteht. Der i7 Quad Core ist natürlich ein verdammt starker Prozessor, ob das Notebook mit so einer Leistung auf so lange Dauer klar kommt ist fraglich. Ich würde aufjedenfall eine Garantieverlängerung dazu nehmen.

    Suchergebnisse - Notebook Shop - Notebooks & Laptops bei notebooksbilliger.de

    Diese Notebooks solltest du dir mal genauer angucken, 500GB+ HDD, 1900er Full HD Auflösung, GTX 780er GraKa, 8GB+ RAM, i7 Quad. Welches du nimmst solltest du von der Marke und der Höhe deines Budgets abhängig machen, das sind alles Notebooks die Potenzial haben die nächsten 5 Jahre in der Spielwelt zu überleben. Was ich dir dringend empfehlen würde ist eine SSD.
     
  7. #6 eraser4400, 01.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2013
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Ja, und genau das ist Schwachfug !!

    Er muss die stärkste GPU nehmen, in Verbindung mit einem möglichst gering auflösenden Display, nix fullHD !
    Bei aktuellen Spitzentiteln reicht die Power einer 780er schon jetzt fast nicht mehr.

    5Jahre hält aber eh kein Gaming-Book, erst recht keines mit nem i7 (ausser ernutzt es bloss 1mal jeden Monat).;Wenns 3 Jahre durchhält, kann man schon ein Fest feiern !
     
  8. #7 tazuro94, 01.10.2013
    tazuro94

    tazuro94 Forum Freak

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Er sollte die derzeitigen Spiele mit einer 780er Grafikkarte auch in full hd packen. Falls es Spiele geben sollte bei denen er es nicht packt schraubt er halt die Grafikeinstellungen runter oder zu Not auch die Auflösung, ist zwar nicht optimal aber man kanns ertragen. Auf Dauer spielt man hauptsächlich Multiplayer-Spiele welche nicht die ultimativen Grafikvoraussetzungen erfordern.
     
  9. #8 Gratisspiele, 31.03.2014
    Gratisspiele

    Gratisspiele Forum Newbie

    Dabei seit:
    31.03.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 eraser4400, 31.03.2014
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Kann mal einer der Mod's den Werbemist hier über mir bitte entfernen?
     
  12. #10 Springrbua, 13.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2014
    Springrbua

    Springrbua Forum Freak

    Dabei seit:
    08.04.2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Da der OP seine Entscheidung bisher noch nicht bekannt gegeben hat werfe ich mich hier mal dazu:
    2014 sind ja die neuen Nvidia GPUs auf den Markt gekommen. Die Top Grafikkarte ist die 880M. So wie ich verstanden habe ist die ähnlich, wie die 780M nur eben etwas schneller.
    Da du als mindest GPU die 770M genannt hast würde ich die 860M (Maxwell) empfehlen, welche teilweise sogar besser abschneidet und eben Energiesparend ist und weniger Wärme entwickelt und das bei gleicher Leistung.
    CPU würde ich die 4700MQ/HQ nehmen. Die besseren haben nur selten Vorteile, dafür aber den ständigen Nachteil der größeren Wärmeentwicklung, was auch bedeutet, dass die Teile im inneren schneller Schaden nehmen (können). Dazu kommt noch der höhere Preis.
    Zu empfehlen ist auf jeden Fall eine SSD für die wichtigsten Games und das OS. Eine große (1TB) HDD für Filme/Musik... ist meist groß genug und für 60€ auch nicht so teuer.
    12GB Ram sind derzeit für Spiele nicht nötig, wer aber mit VMs arbeitet oder viele Programme gleichzeitig laufen hat profitiert wahrscheinlich auch davon.
    Ich würde mich mal bei den Clevo Resellern, wie den von dir genannten Schenker, Deviltech sowie Hawkforce, One.de, MIFcom, Nexoc u.s.w. umschauen. Alienware ist für die verbaute Leistung eher teuer, was wahrscheinlich auf:
    A) Den Markennamen
    B) die hoschwertige Verarbeitung und
    C) das einmalige Design
    zurückzuführen ist. Sie sind allerdings auch größer und schwerer als einige andere Notebooks.
    Ob man in 5 Jahren noch aktuelle Titel auf low spielen kann ist schwer zu sagen, da man nicht weiß wie sich das ganze entwickelt. Fakt ist aber, dass deine Hardware ja nicht viel schwächer wird (etwas durch die Hitze vielleicht) und daher in 5 Jahren, falls sie noch funktioniert, gleich viel leistet wie heute. In sofern werden da dann Spiele, die nur auf Low spielbar sind aussehen wie heute auf Ultra.
    Ich würde nicht in die ultimative High-End Hardware investieren, um in 5 Jahren noch Spielen zu können, da man sich für den Aufpreis in 2 Jahren (nach Ablauf der Garantie) oder auch erst in 3 Jahren falls es kaputt geht oder zu wenig leistet ein neues Gamingnotebook kaufen kann, welches dann
    A) Höhere Leistung erzielt als ein veraltetes, ehemaliges High-End Produkt
    B) Dann auch wieder einige Jahre hällt (mind. 2 dank Garantie) und somit dann sicher die nächsten 4 Jahre auf High zocken kannst.

    Ich hoffe ich konnte helfen.
    Lg, Springrbua
     
Thema: Gaming Laptop gesucht (Alienware?)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lohnt sich ein gaming laptop

Die Seite wird geladen...

Gaming Laptop gesucht (Alienware?) - Ähnliche Themen

  1. Suche gaming laptop für unter 1.300€

    Suche gaming laptop für unter 1.300€: Sevus liebe leute, wie der titel schon zu vermuten lässt xD suche ich einen guten gaming laptop für unter 1.300€. FÜR LEAGUE OF LEGENDS (das ist...
  2. Neuer Gaming Laptop Kaufberatung?

    Neuer Gaming Laptop Kaufberatung?: Hallo, ich will mir demnächst einen neuen Gaming Laptop zulegen. Meiner ist mittlerweile 8 Jahre alt, läuft zwar noch sehr gut, will aber für z.B....
  3. Asus g51j Gaming Laptop kann KEIN Spiel flüssig spielen!! ..Hilfe!..?

    Asus g51j Gaming Laptop kann KEIN Spiel flüssig spielen!! ..Hilfe!..?: Hi! Ich bin neu und hoffe das Ihr mir helfen könnt. Ich habe schon so viel ausprobiert...aber ich bekomme es nicht hin! Ich habe einen Asus...
  4. Welchen Gaming Laptop??

    Welchen Gaming Laptop??: Hy leute Ich will mir in nächster Zeit einen Gaming Laptop zulegen! Nein keinen Desktop... auch wenn für weniger mehr USW...... :rolleyes:...
  5. Welchen Gaming Laptop kaufen?

    Welchen Gaming Laptop kaufen?: Hi, habe vor mir im März einen Gaming Laptop zu kaufen, habe nun Zahlreiche Foren und Vergleiche durch, aber bin mir noch unschlüssig. Ich...