gibt es ein 12V-Laptop?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von sindbad, 01.09.2008.

  1. #1 sindbad, 01.09.2008
    sindbad

    sindbad Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo!


    weiss jemand, ob es von irgendeiner marke ein notebook gibt, das ich über eine 12V-Batterie laufen lassen kann, ohne vorher auf 18V oder 19V hochtransformieren zu müssen?
    die akkus der meisten laptops haben ja 11,1V - der output bei den netzgeräten ist aber dann bei 19V - welche art von ladeelektronik ist da noch versteckt?

    vielen dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Macfritz, 01.09.2008
    Macfritz

    Macfritz Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    12 Volt Stromversorgung

    Hallo Sindbad
    Für meine mobilen Geräte verwende ich unterwegs im Auto immer einen 300 Watt 12/220 Volt DC-AC Konverter und verwende die Original Netzteile. Das ist viel billiger als die teuren Adapterkabel für das laden von Video-Kameras usw.
    Für das Notebook habe ich mir aus Panasonic NiMH D Mono-Zellen mit Lötfahnen ein Powerpack zusammengelötet. Mit einer Kapazität von 8000 mAh reicht das mehrere Stunden arbeiten im Freien ohne Steckdose.

    Gruss Fritz
     
  4. #3 Berliner, 02.09.2008
    Berliner

    Berliner Forum Stammgast

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6400
    Die 11,1 V (häufig wird auch 10,5 V genannt) ist die mittlere Spannung, die vom Akku im Betrieb abgegeben wird. Ladeschlußspannung bei LiIoAkkus ist aber 3 x 4,2 V = 12,6V. Die Ladeelektronik benötigt auch etwas Spannungsdifferenz. Die Spannung aus einem KFZ muß außerdem gefiltert werden, um Spannungsspitzen abzufangen. Einige Notebooks, speziell die neuen Netbooks arbeiten mit zwei in Reihe geschalteten LiIo Akkus und benötigen nur 9,6V Betriebsspannung. Diese müssen aber auch aus 12 V runterstabilisiert werden. Im Prinzip ist es doch egal, ob im Ladekabel ein Spannungswandler sitzt, der die Spannung runterregelt, oder hochsetzt. Alle Ladekabel für Notebooks haben Schaltregler und bei denen ist der Bauteileaufwand nahezu identisch, egal ob sie runterregeln, oder die Spannung hochsetzen müssen.
     
  5. #4 sindbad, 02.09.2008
    sindbad

    sindbad Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo berliner und hallo macfritz!
    danke für die schnellen antworten!
    ich brauche das notebook auf nem segelboot - habe also nicht immer die möglichkeit, einfach auf 220V zurückzugreifen. Und ich glaube, es macht schon einen Unterschied, ob ich erst auf 18 Volt raufwandeln muss, um den Akku zu laden - zumindest leert es die Bordbatterien ganz schön schnell aus. Ich stell mir einfach vor, es würd weniger Verlust haben, wenn ich direkt von der Batterie laden bzw. arbeiten könnte.
    Wie könnte ich das bewerkstelligen?
    Die Idee mit dem Powerpack ist super! Tagsüber habe ich Solarstrom mit dem ich gut laden kann - am Laptop sitze ich dann meist abends... Wahrscheinlich ist das ja die unkomplizierteste Lösung.
    auf alle fälle vielen dank erst mal an euch beide!
     
  6. #5 Berliner, 04.09.2008
    Berliner

    Berliner Forum Stammgast

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6400
    Step Up Schaltregler haben einen Wirkungsgrad von 80-90 %. Ich würde mir da keine Sorgen machen. Was eher Einsparungen bringt, ist ein sparsames Notebook, z.B. die neuen Netbooks mit Intel Atom CPU. Die sind auf extremes Stromsparen hin optimiert und haben für einfache Anwendungen ausreichend Rechenleistung.
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Macfritz, 04.09.2008
    Macfritz

    Macfritz Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Solarpanel > Powerpack

    Hallo Sindbad
    Da bist du auf der richtigen Schiene weil das eine verlustfreie Lösung ist.
    Bei Conrad-Elektronik findest du alles nötige vom Panel bis zu den Akkus.
    Dasselbe mache ich in etwas grösseren Dimensionen in meinem Schrebergarten-Häuschen (ohne Stromanschluss) zum Betrieb der Beleuchtung und einer Amateur-Funkstation.

    Gruss Fritz
     
  9. czpy77

    czpy77 Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Klar, kein Problem

    Asus EEE.
    Zumindest die 700er und 900er Serie mit Celeron Prozessor haben ein einfaches 12v Netzteil. Bei den neueren Modellen keine Ahnung, vermutlich aber auch, da die nur 7.x Volt Akkus haben, siehe ASUS Eee PC - Wikipedia, the free encyclopedia oder der nächste Compishop in Deiner Nähe

    Perfekt fürs Boot weil klein, vibrationsunempfindliche SSD anstelle der Festplatte und vor allem billig. Ersatz kostet nicht die Welt, und den braucht man häufiger. NBs halten auf einem Boot nicht ewig, zuviel Salz, feuchte Luft, nasse Finger, Vibrationen, etc.

    Wenn man mit einem 7' Display leben kann, gibts den 700er (auch 4G genannt) bei eBay für ca 150 EUR zumeist neuwertig (gibts ja erst seit ein paar Monaten). Mit ein paar Kratzern o.ä. hab ich den auch schon für 120 EUR gesehen, neu liegt er irgendwo bei 190 EUR.

    Den 900er mit 8,9' Display gibts glaub ich bei uns nur mit Windows, neu bei 280 EUR und gebraucht bei 240 EUR. Mit Linux nur in USAland oder Fernost, zumindest hab ichs hier nie mit linux gesehen. Aber es gibt diverse speziell angepasste Linux Distros im Netz, falls Dir das lieber ist.

    Aber: Der 900er und vermutlich auch der 700er haben Batterieprobleme, der Akku entlädt sich relativ heftig um 15-25% täglich wenn er im abgeschalteten Gerät steckt. Also Akku raus sonst ist er erstens immer leer und zweitens bald defekt. Oder mehr Geld in ein neueres Modell stecken.

    Ich hab meinen 900er deswegen zurück geschickt, hab jetzt nen Acer Aspire One, der läuft aber nicht mit 12v.
     
Thema: gibt es ein 12V-Laptop?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. notebook 12v

    ,
  2. laptop 12v

    ,
  3. 12 volt laptop

    ,
  4. 12volt laptop,
  5. 12v laptop,
  6. 12 volt netbook asus mit linux,
  7. 12volt netbook direkt autobatterie,
  8. netbook 12 volt,
  9. asus eee mit 12v,
  10. notebook kaufen mit 12 volt betrieb,
  11. laptop mit 12v laden,
  12. laptop eingang 12v
Die Seite wird geladen...

gibt es ein 12V-Laptop? - Ähnliche Themen

  1. L530 - Tastatur gibt mehrere Zeichen aus, Tastaturwechsel erfolglos

    L530 - Tastatur gibt mehrere Zeichen aus, Tastaturwechsel erfolglos: Hallo Zusammen, ich habe seit kurzem bei meinem Lenovo L530 das Problem, das, wenn ich die Taste 1 drücke auf dem Bildschirm 1q ausgegeben wird....
  2. Gibt es aktuell Aktionen?

    Gibt es aktuell Aktionen?: Hallo Leute, Gibt es eine aktuelle Aktion im Bereich Ultrabooks? Gruß PeaceBro53
  3. Taugt der Laptop was? Gibt es evtl was besseres?

    Taugt der Laptop was? Gibt es evtl was besseres?: Hallo, ich möchte mir einen neuen Laptop kaufen. Ich habe schon einen rausgesucht und wollte fragen ob die Komponenten passen bzw ob ich mehr...
  4. Ich bin mir nicht sicher, ob es überhaupt was Passendes für mich gibt..

    Ich bin mir nicht sicher, ob es überhaupt was Passendes für mich gibt..: ..und wäre deshalb sehr froh über eure Hilfe. Momentan sieht es bei uns so aus: es gibt zwei richtig gute Desktop-PCs, die für Spiele, Videos...
  5. Vaio S wieso gibts für mein vaio modell keinen support

    wieso gibts für mein vaio modell keinen support: ich habe mir 2013 eine 4-stellig Euro teures sony vaio Netbook gekauft Modell SVS151E2AM nun stelle ich fest dass der Sony Vaio Support Europa...