Günstiges Multimedia-Notebook gesucht

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von spongebob87, 11.07.2011.

  1. #1 spongebob87, 11.07.2011
    spongebob87

    spongebob87 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem günstigen Multimedia-Notebook im unteren Preissegment zwischen 300,- und 450,- €.

    PC-Gaming interessiert mich Null, ist also rein für Office-Anwendungen, Musik, (HD-)Filme, surfen usw.

    Wichtig sind mir eine große Festplatte, ein leiser Lüfter und ein Prozessor mit dem ich schnell arbeiten und auch mehrere Anwendungen gleichzeitig laufen lassen kann.

    Ich möchte einfach das von der Leistung her Beste zu meiner Preisvorstellung finden. Leider wird man vom Angebot völlig erschlagen, speziell wenn man sich nicht mit Prozessoren, Grafikkarten und Arbeitsspeichern auskennt. :(

    Natürlich ist mir klar dass ich bei meinem Budget keine Wunder erwarten kann :p

    Nun zur Beantwortung der Notebook-Fragen:

    Wie hoch ist dein Budget?

    max. 450,- € (lieber darunter) ;)

    Welche Displaygröße bevorzugst du?

    15" aufwärts

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?

    Egal ob matt oder spiegelnd, Außeneinsatz ist nicht vorgesehen

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?

    Standard-Office-Anwendungen, Internet, (HD)-Filme, Musik

    Willst du mit dem Notebook spielen?

    Nein

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?

    Nein, eher als Desktopersatz

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?

    2 - 3 Stunden sollten es schon sein.

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?

    Nein

    Welche Anschlüsse benötigst Du?

    (mind. 3x) USB 2.0, HDMI, Wlan. Die üblichen Standard-Anschlüsse eben

    Vorgeschlagen wurde mir zum Beispiel diese Modelle:

    Lenovo ThinkPad Edge 15 NVM2CGE 03192CG bei notebooksbilliger.de

    Packard Bell Easynote TK85-JN-049GE 39,6 cm Notebook: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Dieser hätte sogar nen BluRay-Player, den ich eigentlich gar nicht brauche...

    Außerdem hab ich dann noch das gefunden:

    Packard Bell Easynote TK85-JN-018GE 39,6 cm Notebook: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Scheint bis auf den fehlenden BluRay-Player (dafür 500GB Festplatte) sowohl optisch als auch technisch das gleiche Modell zu sein, oder seht ihr Unterschiede?

    Leider kann ich im Netz keine Test- oder Erfahrungsberichte finden.

    Gibt es denn in meiner Preisklasse was "Besseres"?

    Wenn ja, was?

    Bin für jede Hilfe dankbar. :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 11.07.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
  4. #3 2k5.lexi, 11.07.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  5. #4 spongebob87, 11.07.2011
    spongebob87

    spongebob87 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich merke schon, ihr tendiert zu Samsung :D

    Gibt´s dafür bestimmte Gründe? Also sind deren Notebooks in dem Preissegment besonders gut?

    Qualität, Preis/Leistung, oder persönliche Erfahrung?

    Versteht mich nicht falsch, die Marke ist mir durchaus sympathisch. ;)

    Ich persönlich kenne Samsung aber eher von der Fernseh-Sparte her.

    Verfügen die Notebooks die ihr mir vorgeschlagen habt über die zweite Generation der i3-Prozessoren (woran erkennt man das eigentlich?) oder sind das "ältere" Modelle?
     
  6. #5 2k5.lexi, 11.07.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    neue i3s erkennst du an der 4 Stelligen Modellbezeichnung, z.B. i3-2310.

    Samsung baut solide Geräte - bei den notebooks durch alle Bereiche.
    Die sind nicht besonders gut, aber eben auch nicht schlecht und haben in der Regel ein sehr unauffälliges Kühlsystem.
     
  7. #6 spongebob87, 12.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2011
    spongebob87

    spongebob87 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Demnach handelt es sich bei den vorgeschlagenen Modellen also nicht um die neuen i3´s!?

    Habe mir die Geräte nunmal genauer angesehen und schwanke zwischen diesen drei:

    Produktvergleich Samsung RV510, Pentium Dual-Core T4500 2.30GHz, 3072MB, 500GB (NP-RV510-S02DE), Samsung RV511, Core i3-380M 2.53GHz, 4096MB, 320GB, GeForce 315M (NP-RV511-S02DE), Samsung RV515, 4096MB, 500GB (NP-RV515-S01DE) | gh.de (geizhals.a

    Welcher bietet denn am meisten fürs Geld, oder welchen würdet ihr nehmen?

    Konnte leider keine aussagekräftigen Testberichte finden.

    Das Display scheint in dieser Preisklasse ja leider generell nicht das Nonplusultra zu sein (ist bei den drei Modellen eh das Selbe, oder?). Wie sieht es denn mit der sonstigen Verarbeitungsqualität aus...

    Wichtig ist mir das das Teil im Betrieb nicht laut- und vor allem nicht heiß wird. Flüssiges Arbeiten und mehrere Anwendungen gleichzeitig sollte ja auf allen drei problemlos möglich sein, oder?

    EDIT: Sieht man eigentlich irgendwo wie lange es die Geräte schon gibt, oder welches das Neueste ist? Will ja keinen uralten Ladenhüter :D
     
  8. #7 spongebob87, 13.07.2011
    spongebob87

    spongebob87 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hey,

    was haltet ihr denn von ASUS?

    Ein Bekannter hat mir diese Modelle empfohlen:

    Asus X72DR-TY043V 43,9 cm Notebook braun: Amazon.de: Computer & Zubehör

    der selbe mit i3-Prozessor:
    Asus X72JR-TY144V 43,9 cm Notebook: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Oder dieser hier mit kleinerem Display und kleinerer HDD

    Asus X52JE-EX273V 39,6 cm Notebook: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Liegen zwar (bis auf Nummer 3) etwas über meinem geplanten Budget, sehen aber durchaus interesant aus.

    Jedenfalls bin ich jetzt noch unentschlossener als vorher, kann mir bitte jemand helfen? :D
     
  9. #8 Mad-Dan, 13.07.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Finger weg von deinen verlinkten geräten.
    Nimm das Samsung oder ein Samsung mit neuer CPU wobei der I3 gen.1 nicht schlecht ist.
    Das von dir mit Pentium vergiss mal lieber wieder ganz schnell!
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 spongebob87, 13.07.2011
    spongebob87

    spongebob87 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hmm... Ihr seid die Spezialisten! :D

    Wär das was:

    Samsung RV511-A02 i3-380M | eBay

    ist zwar nicht der S02 den Du mir vorgeschlagen hast, sondern ein A02 - was auch immer der Unterschied ist.

    Was spricht denn gegen die Asus-Modelle, rein interessehalber. Dachte immer die bauen recht hochwertige Notebooks...
     
  12. #10 Mad-Dan, 13.07.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Samsung ist selbst im Low Budget bereich von der Qualität und anfälligkeit besser.
    Da Samsung es einfach immer irgendwie gebacken bekommt, ein vernünftiges kühlkonzept zu bauen (auch bei Low Budget)
    was halt Asus od. Acer nicht schaffen.
    Hinzu kommt das der Service sowie die ganze verarbeitung bei Samsung besser ist.
    Und im vergleich zu den anderen Ruht Samsung sich nicht auf den lorbeeren aus, sondern verbessert immer wieder seine geräte.
    Was ja auch die CT service umfragen bestätigen.


    Der Unterschied zu deinem Ebay. angebot, es hat nur ne Intel Grafik - die für Office/Youtube und FB reicht, aber für Games definitiv nicht.
     
Thema:

Günstiges Multimedia-Notebook gesucht

Die Seite wird geladen...

Günstiges Multimedia-Notebook gesucht - Ähnliche Themen

  1. Suche leichtes günstiges Netbook

    Suche leichtes günstiges Netbook: Hallo! Ich bin derzeit auf der Suche nach einem handlichen, kostengünstigen Arbeitsgerät. Es wird hauptsächlich zum Surfen und einfache...
  2. gutes günstiges (evtl. gebrauchtes) Notebook gesucht

    gutes günstiges (evtl. gebrauchtes) Notebook gesucht: Hallo. Ich bin auf der Suche nach einem Notebook. Hier mal die Fragen von der dem Thread "Einstieg in die Kaufberatung". Wie hoch ist dein...
  3. Günstiges Multimedia/Gaming Gerät

    Günstiges Multimedia/Gaming Gerät: Guten Tag. Ich bin auf der Suche nach einem neuen Laptop und möchte mich beraten lassen. Eigentlich würde ich keinen richtigen Gaming Laptop...
  4. Günstiges Notebook für Musikproduktion

    Günstiges Notebook für Musikproduktion: Hallo, ich produziere seit einigen Jahren elektronische Musik - derzeit auf meinem großen Rechner. Nun möchte ich allerdings auf ein Notebook...
  5. Student sucht günstiges Notnook

    Student sucht günstiges Notnook: Hallo liebe Notebokexperten, ich brauche eure Hilfe. Ich suche ein Notbook für 300-350 euro für die Uni. Da ich Linux bevorzuge, möchte ich...