Ist gezielte Eingrenzung der Google-Suche auf MEHRERE ausgewählte Seiten möglich?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Softwarethemen" wurde erstellt von Meinnameisthase, 12.12.2010.

  1. #1 Meinnameisthase, 12.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2010
    Meinnameisthase

    Meinnameisthase Forum Freak

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    TP R61 NF1FNGE 8933-FNG
    Gezielte Eingrenzung der Google-Suche auf MEHRERE ausgewählte Seiten

    Ich stelle die im Titel aufgeführte Frage, weil ich meine Internet-Recherche beruflich bedingt kontinuierlich verbessern möchte. Um möglichst eindeutig klarzustellen, was ich eigentlich will, nehmen wir mal folgende Situation als Beispiel:
    Wir suchen zu einem relativ komplexen Thema zuverlässige Informationen. Da nicht alles zuverlässig ist, was man im Internet findet, wollen wir die Suche auf ca. 5 Seiten eingrenzen, die wir zu diesem Thema für qualitativ hochwertig halten. Soweit ich weiß (und ich habe noch viele andere gefragt) lässt sich die Suche aber immer nur auf eine Seite eingrenzen, und zwar mit folgender Eingabe in Google: site:economist.com LEERSTELLE + Suchbegriff oder Wortsequenz. Um nur den genauen Wortlaut zu erhalten, wird die Wortsequenz in Anführungszeichen gesetzt.
    PROBLEM: Wenn ich alle 5 Seiten durchsuchen will, muss ich die gleiche Suche 5 mal durchführen.
    Deshalb meine Fragen:
    Kennt jemand irgendeine Lösung, die es ermöglicht, mehrere ausgewählte Seiten gleichzeitig zu durchsuchen?
    Gibt es vieleicht eine Software, die es ermöglicht, das Google-Suchfenster auf mehrere ausgewählte Seiten (und am besten auch noch die auf der Festplatte installierten Nachschlagewerke) gleichzeitig anzuwenden. Dabei müssten dann freilich alle gefundenen Ergebnisse nach Quelle aufgelistet sein, und man müsste sie einzeln öffnen können.

    Wenn es so etwas noch nicht gibt, können mir die Informatiker im Forum vielleicht sagen, wie aufwendig es wäre, eine entsprechende Software zu programmieren oder programmieren zu lassen. :)
    Edit: Lösung weiter unten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 12.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    hmm, meine Idee wäre, mehrere Suchen mit "OR" zu verknüpfen. Hab ich zwar nie gebraucht, aber das funktioniert mit einfachen Suchbegriffen offensichtlich.

    Wenn man aber das
    "Schlüsselwort" site:a OR "Schlüsselwort" site:b
    dazu nimmt, dann klappt OR leider nicht, in meinen Tests wurde dann eben immer nur der erste Ausdruck (vor dem OR) ausgewertet.

    edit:
    hmmm...
    kann es sein, daß
    samuel site:bild.de OR site:spiegel.de
    klappt? es kommen alle Treffer zu unserem Wetten dass... Opfer, aber nur von bild.de oder spiegel.de?!? müsste man mal mehr rumtesten...
     
  4. #3 Meinnameisthase, 17.12.2010
    Meinnameisthase

    Meinnameisthase Forum Freak

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    TP R61 NF1FNGE 8933-FNG
    @Brunolp12
    Danke für di Mühe. Habe bereits vorher und nach deinem Tipp noch andere Varianten ausprobiert, aber nur mit sehr begrenztem Erfolg, weil Google sofort nach dem "Präferenz-Prinzip" verfährt und der erstgenannten Seite den Vorzug gibt. Wenn alle Ergebnisse der nachfolgend ausgewählten Seiten ebenfalls gefunden/aufgelistet würden, wäre das kein Problem. Dem ist aber nicht so.

    Habe den Test mit dem Suchbegriff "Tageshandel" durchgeführt, der beim exakt definierten Durchsuchen entsprechender Wirtschaftseiten (handelsblatt.com, wiwo.de, boerse-frankfurt.de) auf jeder der ausgewählten Seiten erscheint, wenn auch nur selten. Sobald ich aber mittels der von dir vorgeschlagenen oder anderer Methoden versuche, mehrere Seiten gleichzeitig und trotzdem gezielt zu durchsuchen, bekomme ich von der zuerst angegebenen Seite vermutlich alle Ergebnisse, von der zweiten schon weniger und von der dritten nix (d.h., der per "Einzelsuche" auf boerse-frankfurt.de gefundene Treffer erscheint nicht).

    Wenn ich programmieren könnte, würde ich versuchen, mir einen entsprechenden Softwarebrowser mit sechs oder mehr Fenstern für die Auswahl der Webseiten und einem Fenster für den Suchbegriff zu stricken. :D

    Habe auch eine Google-Wunschliste für neue Funktionen gefunden. Wenn ich Glück habe halten die meinen Wunsch für sinnvoll und umsetzbar. Ich mache mir aber keine allzugroßen Hoffnungen.
     
  5. #4 Meinnameisthase, 18.12.2010
    Meinnameisthase

    Meinnameisthase Forum Freak

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    TP R61 NF1FNGE 8933-FNG
    Lösung:

    Habe gestern nochmal wild rumgegoogelt und bin endlich in einem englischsprachigen Forum fündig geworden. Alles erfolgreich ausprobiert!!!
    Kurzanleitung:
    1. Google-Konto einrichten (eine Google-Mailadresse ist die Voraussetzung für die benutzerdefinierte Suche) Nach dem Login mit eurer Email-Adresse wieder auf die normale Websuche gehen, dann auf "Einstellungen", "Google-Kontoeinstellungen". Jetzt erscheint euer "Profil" mit "personalisierten Einstellungen". Unten links findet ihr unter "meine Produkte" die "benutzerdefinierte Suche", die wesentlich mehr kann als die erweiterten Sucheinstellungen in der normalen Google-Suche. Allerdings müsst ihr hier die Webseiten, die durchsucht werden sollen, auflisten und speichern.
    2. Nach dem Klick auf die benutzerdefinierte Suche erscheint die Seite in englischer Sprache. Auf der rechen Seite findet ihr etwa in der oberen Bildschirmhälfte die Schaltfläche "create custom search engine", darunter kleiner "or manage your existing search engines" (letzteren Link braucht ihr erst später für die Verwaltung/Auswahl bereits definierter Suchen). Zur Erstellung einer neuen Suche also auf "create custom search engine" klicken. Es erscheinen Felder für die Bezeichnung und Beschreibung der Suche sowie ein größeres Feld für die Auflistung der Seiten, auf die die Suche beschränkt bleiben soll. Hier muss man darauf achten, dass die Seite im Unterschied zu der am Anfang des Threads beschriebenen "site search" (site:ebay.de Guillotine) vollständige Adressen angegeben werden müssen. Außerdem ist zu beachten, dass jede Adresse in eine neue Zeile eingetragen werden muss.
    3. Bevor ihr die Suche speichert, könnt ihr eine Testsuche durchführen und gegebenenfalls Fehler korrigieren. Vor dem Abspeichern würde ich empfehlen, die aufgelisteten Seiten in ein Word-Dokument zu kopieren, denn an der Seitenauswahl kann man nachträglich anscheinend nichts mehr ändern. Nach dem Abspeichern erscheint ein Code, der, wenn ich es richtig verstanden habe, für selbst erstellte Webseiten gedacht ist.

    Die Entdeckung dieser Funktionen war für mich definitiv das wichtigste Weihnachtsgeschenk. Jetzt hab' ich Google erst richtig lieb und nehme dafür gern auch ein bisschen Spionage in Kauf. :D
    Ich hoffe, dass der eine oder andere, der ebenfalls auf eine genauer definierte Internetrecherche angewiesen ist, mit dieser Anleitung etwas anfangen kann.
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Ist gezielte Eingrenzung der Google-Suche auf MEHRERE ausgewählte Seiten möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mehrere websites durchsuchen

    ,
  2. google suche eingrenzen