laptop - leicht und kühl

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von asilis, 01.12.2011.

  1. asilis

    asilis Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo,

    ich suche einen neuen laptop, den ich oft mit mir herumschleppen werde und in den kleinen dolmetscherkabinen zum einsatz kommen wird, wo es schnell sehr warm ist. daher ist es mir wichtig, dass er leicht ist und kühl bleibt.
    Ansonsten muss er folgendes auch können:

    Budget: 800 euros

    Display: zwischen 12 und 14'' -
    ich möchte das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen

    Verwendungszweck ?
    es soll möglich sein, dass ein Word Dokument, eine umfangreiche PowerPoint Präsentation (ca. 1,2 MB), 5 Internetseiten und ein Übersetzungsprogramm gleichzeitig laufen.

    Multimedia: Filme schauen, Skype Konferenzen (das brauche ich für die Arbeit, es muss einwandfrei gehen)
    Videobearbeitung: kleine Urlaubsfilme ( max. 5 min) schneiden können

    Spiele : nein

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen : ja - es soll maxi. 1,5 kg wiegen.

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen? mindestens 3 Stunden

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)? ja

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    USB 2.0, VGA, HDMI, ExpressCard (für eine UMTS SIM Karte), Wlan, Bluetooth
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eraser4400, 01.12.2011
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Also ich hätte ja jetzt gesagt: Dell Vostro 131 aber das wiegt knappe 1,7 Kg.

    So leichte Subnotebooks (also 1,5 Kg und drunter) sind für dein Budget nicht machbar. VGA-Anschlüsse haben diese Flundern dann eigentlich auch nie (zu klobig, zu alt) und ExpressCard-Slots ebenso wenig (kein Platz).
     
  4. asilis

    asilis Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    :( schade - wieviel müsste ich für ein notebook ausgeben, der meinen anforderungen entspricht?

    danke!
     
  5. #4 2k5.lexi, 01.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  6. #5 Brunolp12, 01.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2011
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    sollte die Frage nicht besser lauten:
    Welche der Anforderungen könnte man modifizieren, damit sich auf dem Markt ein Gerät finden lässt?


    Sonst landen wir schnell bei sowas wie dem Sony VAIO Z21 - das kostet ab 2.100,-
    Ein Netbook mag ich nicht empfehlen, auch wenn das die Gewichtsvorstellungen vermutlich erfüllen könnte :p :rolleyes:
    Die anderen Erwartungen sind ja eigentlich nicht dramatisch hoch. Eventuell könnte man statt mit dem Steckkartenslot rumzumachen an ein internes UMTS Modem denken.
     
  7. asilis

    asilis Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo lexi,
    hallo bruno,
    lenovo klingt gut! ich werde versuchen, es einmal in die hände zu bekommen.


    ich möchte es aber mit dem vorschlag von bruno versuchen und auf das UMTS Modul verzichten.

    welche geräte kämen dann in frage?

    danke
     
  8. #7 2k5.lexi, 01.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  9. #8 Brunolp12, 01.12.2011
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ui, stimmt.
    das X220 ist lt. der Seite "UMTS / HSDPA Ready, Modul optional verfügbar"
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Jego

    Jego Forum Freak

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    ThinkPad X220
    Ich würde dir ebenfalls zum X220 raten. Das ist eigentlich wie geschaffen für deine Anwendungen und erfüllt alle deine Anforderungen.

    Als Besitzer eines X220 kann ich ja mal kurz meine Erfahrungen mit dem Gerät darlegen, habe es allerdings selbst erst 2 Monate.

    Am besten wir gehen mal von außen nach innen vor.

    Thinkpads sind als vergleichsweise robuste Notebooks bekannt und das nicht zu unrecht. Das Gehäuse ist sehr stabil und hat mich weitgehend überzeugt. Leider gibts aber auch Kritik. Die linke Handballenablage über dem Expresscard-Slot ist sehr dünn. Wenn ich das Notebook an diesere Stelle anfasse und es hochhebe, biegt sich die Oberseite leicht durch. Allerdings passiert nichts, wenn ich einfach nur die Hand zum Schreiben darauf ablege.
    Desweiteren stört mich der Stromanschluss an der Hinterseite, weil der Stecker leicht wackelt, wenn er angesteckt ist.

    Besonders positiv hervorheben möchte ich die Displaykonstruktion. Die Schaniere halten das Display perfekt in Position selbst bei hoher Längsbeschleunigung.
    Auch bei sehr hohem Druck auf die Hinterseite verändert das Display nicht die Darstellung.

    Beim Display möchte ich nicht ausschweifen. Ich habe das IPS-Display, welches wirklich top ist. In deiner Preisklasse wird aber ein Standarddisplay verwendet, über das ich nichts sagen kann.

    Äußerst zufrieden bin ich mit der Tastatur, für Vielschreiber genau das richtige. Leider gibts keine beleuchteten Tasten, jedoch gibts als kleinen Trost eine LED im oberen Displayrahmen, die auf Wunsch die Tastatur von oben beleuchten kann.

    Enttäuschend ist für mich das das Touchpad. Die integrieten Tasten sind nicht wirklich das Wahre... deshalb hab ich mir die Nutzung des Trackpoints angewöhnt und komm damit nun gut zurecht.

    Von den Ausmaßen ist es für mich das perfekte Notebook. Ich schwankte zwischen X220 (12,5") und T420 (14") und bin heilfroh, mich für 12,5" entschieden zu haben. Alles größere wäre mir auf Dauer sicher zu viel gewesen. Denn belohnt wird diese Größe mit einem Gewicht von 1,4 kg, was ja auch ein entscheidendes Kriterium für dich ist.

    Kurz zum Design. Für viele sicherlich viel zu langweilig und schlicht. Ich finds genau richtig so, dezentes Understatement. Das war für mich ebenfalls ein Kaufkriterium


    Nun noch zu einigen inneren Werten.

    Neben den kompakten Abmessungen ist natürlich die Akkulaufzeit die wichtigste Eigenschaft für ein Ultraportable. Bei aktivierten Funkmodulen und mittlerer Helligkeit komme ich auf realistisch nutzbare Laufzeiten um die 6h. Ohne Funkmodule hab ich noch nicht getestet. Angegeben wirds dann glaub ich mit 9h. Das gilt für den 6 Zellen Akku. Hier gibt es jedoch sehr viel Potential nach oben bei Bedarf. Sowohl ein 9 Zellen Akku ist erhältlich, als auch die Möglichkeit, einen 2. Akku dran zu packen.

    Die Arbeitsgeschwindigkeit ist gefühlt sehr hoch (dank SSD), Office ist aber auch meine hardwarelastigste Anwendung :D sogesehen langweilt sich der i5 bei mir ziemlich. Hätte es das IPS-Display in Kombination mit den SSDs auch mit einem i3 gegeben, so hätte ich ein solches Gerät gekauft.

    Wegen der geringen Auslastung bleibt aber auch der i5 sehr kühl und das Notebook damit auch quasi lautlos. In einem anderen Thread hatte ich es bereits erwähnt, leider fiept ab und an meine SSD. Das ist aber nur zu hören, wenn man alleine in einem leisen Raum ist und auch dann ist es kaum wahrnehmbar.

    Was für dich ja noch sehr wichtig ist: Webcam und Mikrophone für Skype. Beides funktioniert ausgezeichnet, die Sprachqualität kommt scheinbar sehr gut beim Gesprächspartner an (darauf bin ich schon mehrmals angesprochen worden, obwohl ich vorher immer ein Sennheiser Headset benutzt habe).


    Fazit: Top-Gerät für den mobilen Einsatz, ich hab den Kauf nie bereut und denke, ich hab für mich das perfekte Notebook gefunden. Vielleicht ist ja auch für dich das perfekte Gerät.
     
  12. asilis

    asilis Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo,

    danke für den erfahrungsbericht über den x220. ich habe ihn mir gestern in einem geschäft angeschaut. er wiegt leider mehr als 1,5 kg.
    der verkäufter dort hat mir ein anderes gerät vorgeschlagen und zwar einen toshiba z830. er ist klein, leicht aber ich frage mich, ob der prozessor Core i5-2467M 2x 1.60GHz in kombination mit einem 128 GB SSD festplatte, meinen anforderungen auch entspricht?

    danke für eure hilfe
     
Thema:

laptop - leicht und kühl

Die Seite wird geladen...

laptop - leicht und kühl - Ähnliche Themen

  1. Leichter, starker Laptop als Arbeitspferd (nicht Lyfestyle) gesucht

    Leichter, starker Laptop als Arbeitspferd (nicht Lyfestyle) gesucht: Hallo, ich suche einen Laptop mit folgenden Eigenschaften: Core i7 Prozessor 14" Zoll IPS-Panel (oder gleichwertig), Auflösung FullHD...
  2. Laptop gesucht ! Hauptsächlich zum Spielen & "leichte" Programme

    Laptop gesucht ! Hauptsächlich zum Spielen & "leichte" Programme: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem neuen Laptop. Da ich von der Marterie leider wenig verstehe (bei Desktop PCs klappt das...
  3. Suche nach einem leichten Laptop mit gutem Display über 13,3 Zoll

    Suche nach einem leichten Laptop mit gutem Display über 13,3 Zoll: Zuerst einmal herzlichen Dank für Eure Arbeit und dass Ihr Euer Wissen für Andere wie mich zur Verfügung stellt!!!! Ich selber habe aktuell...
  4. [Problem] Interner laptop bildschirm wird im geräte mananger nicht angezeigt?

    [Problem] Interner laptop bildschirm wird im geräte mananger nicht angezeigt?: Hallo Notebookforum.at ! Bin neu hier ! Ich habe meinen Packard bell wieder zum laufen gebracht nur dass der interne bildschirm nicht vom...
  5. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...