Lenovo für Studenten

Dieses Thema im Forum "Lenovo Forum" wurde erstellt von maxjac, 23.09.2006.

  1. maxjac

    maxjac Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich werde ab diesem Wintersemester studieren und suche ein schickes Notebook für um die 1000 Euro.

    Habe mich etwas reingekniet und viel im Web gesucht, um das richtige Notebook für mich zu finden.
    So weit bin ich schonmal: Ich würde gerne ein Notebook von Lenovo haben. Nach einem guten Review ( http://www.notebookjournal.de/tests/115) bin ich eigentlich schon von dem n100 Rheihe überzeugt. Dort wäre das Core Duo t2300e interessant. Wahrscheinlich würde ich mir nochmal 512 MB Arbeitsspeicher dazukaufen um auf 1024 MB zu kommen.

    Ich will nicht unbedingt daran spielen, aber ich weiß nicht genau ob der onboard chip wirklich ausreicht. Akkulaufzeit ist mir schon sehr wichtig, aber zu welchem Preis?

    Meine Frage. Ist es der richtige Typ für mich oder sollte ich mich lieber für die R oder T Reihe entschließen? Habt ihr Erfahrungen? Sollte ich lieber den N100 mit 64 MB Nivia Geforce Go 7300 nehmen, obwohl der Akku früher schlapp macht?

    Würde mich über schnelle Antwort freuen - will den laptop ja bald in Händen halten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CyRu$

    CyRu$ Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du nicht daran spielen möchtest reicht ein Onboard Chip.
     
  4. #3 hellvean, 24.09.2006
    hellvean

    hellvean Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    salve!

    also wenn du gute qualität willst und bereit bist dafür ein wenig mehr zu bezahlen, dann nimm nen thinkpad aus der r oder t serien. die lenovos (nicht thinkpads) sind damit nicht vergleichbar.

    war letzte woche bei nem thinkpad store, der auch diese teile n100 etc. verkauft hat. die sind von der verarbeitung her echter bockmist. musst z.b. nur mal hinten ans display packen und schon siehst du deine finger aufm display...
     
  5. #4 chiefrabbbit, 26.09.2006
    chiefrabbbit

    chiefrabbbit Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    ThinkPad T60
    Hi,

    würde dir ebenfalls R oder T Serie empfehlen (Thinkpads)
    Lenovo 3000>>> Finger weg! Kein Vergleich zu den Thinkpads!
    In Wien gibts einen Händler mit Schauraum, falls du die Geräte testen willst!
    www.lenovo-store.at
     
  6. #5 Daniel84, 26.09.2006
    Daniel84

    Daniel84 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen/Köln
    Mein Notebook:
    Notebook D410E
    Also ich habe seit 2 Monaten ein 3000 N100 und bin absolut zufrieden. Nutze es zum Programmieren und in Uni.
    Bis jetzt bin ich auch von der Qualität absolut überzeugt.
    Ob Sie jetzt schlechter als bei den Thinkpads ist, weiss ich nicht, da ich noch nie ein Thinkpad hatte.
    Habe es mit wegen dem Wsxga-display und dem sehr guten (subjektiv) Preis/leistungsverhältniss geholt. Und natürlich weils trotz allem ein IBM/Lenovo ist.

    Zumindest an meinem Notebook sind auch Finger auch nicht annähernd erkennbar wenn ich von hinten gegen drücke.

    Ein bisschen habe ich aber auch zu bemägeln:
    Der Sound durch die integrierten Boxen ist sehr schlecht. Eignet sich nicht wirklich gut zum Musikhören.
    Ich weiss nicht warum die Designer die geniale (Ironie) Idee hatten die Anschlüsse für Usb und Netz an den Seiten zu integrieren.
    Die Pos1 und Ende Tasten sind nur über die Funktionstaste zu bedienen. Das ist für mich als entwickler ein wenig nervig da ich oft an den Zeilenanfang/ende springen muss.

    Ansonsten ist das Nb top für den Preis.
     
  7. maxjac

    maxjac Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank für den Überblick.
    Vor ein paar Tagen war ich schon kurz davor mir einen T60 zu holen. Wenn man sich einmal mit dem Gedanken angefreundet hat - will man nichts anderes haben :)

    Wg. Akkulaufzeit habe ich mir nochmal das Dell 640m angeschaut. Konnte da gleich einen größeren Akku wählen und gleich 1024MB Arbeitsspeicher - nicht wie beim T60 bei dem man nochmal >70€ investieren muss.

    Aus dem Grund bin ich von Lenovo abgewichen...Dennoch: Von dem was ich gelesen habe, würde ich jedem das T60 empfehlen. Ein echtes Notebook :)
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Lenovo für Studenten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lenovo schauraum wien

Die Seite wird geladen...

Lenovo für Studenten - Ähnliche Themen

  1. Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?

    Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?: Hallo, ich suche nach einem neuen Laptop, nachdem mein alter die Leistung nicht mehr bringt. Anwendungen: - Office, Internet-Anwendungen (inkl...
  2. Touchpad für Lenovo X200s

    Touchpad für Lenovo X200s: Hallo, vielleicht ein dummes, unlösbares Problem, trotzdem: Ich habe einen Lenovo X200s gebraucht gekauft. Ich wußte, dass er kein Touchpad,...
  3. Lenovo T440s Software für bessere Steuerung WLan und Sim Karte

    Lenovo T440s Software für bessere Steuerung WLan und Sim Karte: Hallo zusammen, habe seit ein paar Wochen das T440s mit Windows 8.1 64 Bit. Gibt es hierfür eine bessere Software um die ganzen Verbindungen wie...
  4. RAM für Lenovo Ideapad Z580

    RAM für Lenovo Ideapad Z580: Halli Hallo, ich besitze ein Lenovo Ideapad Z580 und habe zur zeit 4GB RAM verbaut, benötige aber definitiv mehr. // Eckdaten falls es...
  5. Suche Lenovo Laptop für Programmieren/Multimedia 600€

    Suche Lenovo Laptop für Programmieren/Multimedia 600€: Hallo Leute, ich suche ein Notebook, was ich hauptsächlich zum Programmieren und Arbeiten verwenden werde. Wichtig sind mir dabei erstmal die...