Linux Kubuntu-Programme installieren

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Softwarethemen" wurde erstellt von Nina1983, 26.08.2007.

  1. #1 Nina1983, 26.08.2007
    Nina1983

    Nina1983 Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein Westfalen
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    ich habe mir gestern 'mal versuchsweise Linux Kubuntu 7.04 auf meinen neuen Laptop installiert. Ich wollte über WLan ins Internet gehen, aber als ich iwconfig in die Konsole eingetippt habe, stellte sich heraus, dass WLan nicht aktiv ist. Also habe ich mir einen Treiber von Intel, der auf Linux zugeschnitten ist, heruntergeladen und auf den Desktop meines Laptop transferiert. Dann habe ich versucht das Programm mit adept-manager zu installieren. Problem: Das Programm wird nicht gefunden. Das gleiche Problem ergibt sich, wenn ich den Befehl in die Konsole eingebe. Der Name der Datei lautet: iwlwifi 1.0.0-1.tgz.
    Weiß da jemand Rat?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MrGroover, 26.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2007
    MrGroover

    MrGroover Forum Master

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Q35-Pro Bitasa
    Also, was du da geladen hast, ist ein Archiv, sowas wie zip aus der Windowswelt (genau genommen, ist es ein gzip Archiv, was du da geladen hast). Du müsstest das Ding auspacken und dann per Hand installieren. Dazu gibt es meistens eine Datei namens INSTALL.

    Keine Ahnung, wie das unter (K)Ubuntu läuft, aber die haben auf jeden Fall ein großes Forum mit Wiki, und zum WLAN folgenden Eintrag: http://wiki.ubuntuusers.de/WLAN

    Je nach dem, wie alt dein Kernel ist, solltest du diesen mal aktualisieren. Dazu gibts sicherlich eine Paketverwaltung (synaptic?), damit geht das alles grafisch. Der 2.6.22er Kernel (aktuellster) sollte mit den Intel Chipsätzen bis zum 3945 keine Probleme haben...

    Was du bitte mal mit angeben könntest: dein Notebook. Das machts einfacher...
     
  4. #3 Nina1983, 26.08.2007
    Nina1983

    Nina1983 Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein Westfalen
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hm, ich habe die Datei jetzt entpackt und mit Konqueror geöffnet. Allerdings ist mir immer noch nicht klar, wie ich das jetzt installieren soll... Da öffnet sich leider kein Installationsassistent.
    Mein Notebook ist Lenovo 3000 N100.
     
  5. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Oh je, da fehlen dir wohl die Grundkenntnisse wie man mit Linux arbeitet. In der entpackten Tar Datei ist normalerweise auch ne Readme. Normalerweise gehts mit ./configure weiter, aber nicht zwangsläufig. Aber über Google solltest du eigentlich recht schnell Antworten für dein Problem finden.

    Was ich noch anfügen wollte, normalerweise ist es nicht nötig einen Treiber etc. nachzuinstallieren. Das macht Kubuntu eigentlich automatisch u. vor allem über die grafische Oberfläche. Bei meinem Sony (u. das hat nen Standard Wlan-Chip von Intel) ging das alles automatisch.
     
  6. #5 Brunolp12, 27.08.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ich kann mich nur anschliessen, die Intel-WLan-Karten werden normalerweise von selbst erkannt. Das heisst aber nicht, dass das WLan gleich funkt(ioniert).

    Bei einige Distributionen (Ubuntu bei mir nicht) hatte ich Probleme mit den PCMCIA-Scan. Hängt da nicht die WLan-Karte dran ? vllt. sieht Dein Ubuntu deshalb die Hardware nicht ? Hast Du nicht mal die Live-CD probiert ? Wie läufts da ?

    Wenn man sich bei Linux nicht auskennt und mal irgendwas nicht von selbst geht, dann muss man sich ganz schön reinfräsen... die Linux-Welt ist doch noch etwas verwirrend, besonders wenn man seit Jahren nur Windows kennt.
    Die vielen Linux-Foren erklären leider in der Regel Unbekanntes mit Unbekanntem und helfen nur bedingt. Das kommt wohl daher, weil die ersten Linux-Freaks eben doch hauptsächlich Nerds waren und Nerds können nunmal nicht mit normalen Menschen auf normale Art reden :rolleyes:

    Insofern sollte man sich als Anfänger nie 100% auf Linux verlassen. Das kann immer nur ne "Spielwiese" bzw. ein Feld für Einarbeitung/zum dazu Lernen sein - unmöglich ists aber nicht.
     
  7. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Ich bin den harten Weg gegangen und hab immer rumprobiert, mich durch Foren geschlagen u. ewig viel Zeit damit vergeudet :) Aber schlussendlich hats meist geklappt, aber bei Linux muss man eben selbst viel machen, nur vorsetzen lassen klappt da nicht.

    Jetzt arbeitet mein Linux (OpenSuse64) in einer VM u. da fühlt es sich wohl :) Ein wahrer Segen!
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 MrGroover, 27.08.2007
    MrGroover

    MrGroover Forum Master

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Q35-Pro Bitasa
    @Brunolp12: Die Wlan Karten in Notebooks (intern) hängen am PCI/PCIe Bus und nicht erst noch am PCMCIA.

    Ansonsten glaube ich, dass die Anfrage hier besser aufgehoben ist.

    Da gehört eher ein Windows hin. :D
     
  10. #8 dooyou, 27.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2007
    dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Dort ist es auch schön eingesperrt u. kann nicht raus:D
     
Thema:

Linux Kubuntu-Programme installieren

Die Seite wird geladen...

Linux Kubuntu-Programme installieren - Ähnliche Themen

  1. (Linux-)Netbook für Uni mit hoher Akkulaufzeit

    (Linux-)Netbook für Uni mit hoher Akkulaufzeit: Hallo, ich suche ein 2. Notebook für unterwegs (Uni), derzeit habe ich ein Acer Aspire (15.6", i5 2430M, 8GB RAM) welches mir zu groß für...
  2. suche linux kompatiblen laptop

    suche linux kompatiblen laptop: hallo forum da ich leider nicht damit rechne, dass mein problem gelöst wird, suche ich einen neuen laptop. ich hoffe hier kann mir jemand beim...
  3. acer aspire v11 touch - v3 111p p405 - nicht linux kompatibel

    acer aspire v11 touch - v3 111p p405 - nicht linux kompatibel: hallo forum ein generelles problem mit dem laptop ist das linux. ich habe mich nun zwar schon damit abgefunden, dass es nicht geht und ich mir...
  4. Linux-Laptop bis 600 Euro

    Linux-Laptop bis 600 Euro: Hallo liebe Forengemeinde, ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Klapprechner und benötige daher ein wenig eure Hilfe. Momentan...
  5. Welches NB für Linux?

    Welches NB für Linux?: Wie hoch ist dein Budget? € 500-900 Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen? Nein Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?...