Mein 1. Notebook *fg*

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Nena, 26.10.2005.

  1. Nena

    Nena Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    16176

    So wie das aussieht bekomme ich nun endlich auch mal meinen eigenen PC/Notebook. Ich habe mich bisher immer mit der Nutzung des PC meines Vaters oder meines Bruders (wenn der nicht zu Hause war) zufriedengestellt. Nun ist es soweit, dass ich mir zu Weihnachten einen "wünsche", dh. 400 ¤ würde ich bekommen, Rest müsste ich selbst bezahlen. Da ich nächstes Jahr anfangen möchte zu studieren, überlege ich mir ein Notebook zuzulegen. Ich würde gerne um die 1300¤ bleiben, weniger wäre auch okay... ; )
    Sorry, ich schaffe es nie mich kurz zu fassen. Also, bisher bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass die Suche nach einem Notebook sehr frustrierend ist und ich mich zunehmen verlorener fühle.

    Was mir sehr wichtig ist: das NB sollte leise, möglichst sehr leise sein und halt ne relativ lange Akkulaufzeit haben und ein Intel Centrino >1,6 GHz sein.

    Mein Bruder ist für DELL, haben uns den Inspiron 6000 angeschaut (wow, er hat sich mit meinem Problem befasst, max. 5-10 Min. Zitat: "Ich habe ja von Notebooks nicht so die Ahnung", danke, dass er seine kleine Schwester mal unterstüzen kann...), aber da müsst ich ca 1500¤ bezahlen, so wie ER das zusammengestellt hat. Ich denke war so ungefähr 1,86 GHz, 512MB RAM, 80 GB HDD. Was ich nun dazu gefunden habe ist ca. 4,5 Std Akku, 25,8 dB (Ruhe), 31,0 dB (Last). Zudem wär mir das schon ein bissl teuer.

    Bei Chip.de ist das IBM Thinkpad R50e auf dem 3. Platz für leisestes Notebook. Also habe ich das IBM Thinkpad R50 UR0S9GE (1,8 GHz und nu 60GB) begutachtet, würde auch nicht so toll aussehen. Soll knapp 3,5 Std durchhalten, kostet aber auch weniger (ca. 1050¤ was ich so gefunden habe). 0,5 (Leerlauf)/1,3 (DVD)/0,9 (Volllast) Sone. (Das ist auch noch sone Sache, können die nicht einfach Sone und dB hinschreiben oder sich für eins entscheiden!?)

    Nun ja, das beliebte SAMSUNG X20 XVM 1730V. Daten kennt ihr sicher. Laut PC Welt wird der Lüfter unter Last richtig laut. Akkulaufzeit findet man immer etwas anderes. In der aktuellen "Test" stehen da sogar nur 2:00 h bei geringer Nutzung, obwohl er mit gut (2,5) und als 2. unter den 9 getesteten Windows NB um 1300¤ abgeschitten hat. Im Vergleich zum DELL hat dieser nach PC Welt 22,5 dB (Ruhe)/ 34,5 dB (Last). Laut Computerpartner.de haben beide die Gesamtnote 2,92, jedoch beim Akku (2,0 zu 2,8) besser abgeschnitten, Ergonomie das Samsung mit 2,6 zu 3,7. Dann ist da noch die Frage mit dem 4:3 Seitenverhältnis.

    Die Vaio's von SONY sehen natürlich toll aus, aber das VGN-FS115M, welches ich mir ganz zu Anfang mal angeschaut hatte bei meinem Einstieg in die Notebook-Welt *fg* hat natürlich eine kurze Akkulaufzeit, aber laut Chip.de das 100 P. Display und das 315H soll ja dieses Display-Fiepsen haben, oder vertausch ich da jetzt was !?

    In dem Zusammenhang hatte ich mir auch das FUJITSU SIEMENS Amilo M 1437G "beguckt", welches auch ne kurze Akkulaufzeit hat verständlicherweise, aber die Geräuschentwicklung "erstaunlich gering" seien soll und auch in der Test der einzige mit einem "sehr gut" bei Geräusch. Angeblich 1,1/1,3/1,5 Sone, dB-Angaben hab ich irgendwie nichts gefunden. Dickes Minus bleibt sowieso das Akku.

    Von Aussehen her find ich auch TOSHIBA's sehr schön mit den Extratasten für Cd-Steuerung, Lautstärkereg. etc, hab mir online das Satellite Pro M30 angeschaut. Akku: angeblich ca 3 1/4 Std, hab 21,5 (Ruhe), 36,3 dB (Last) gefunden. Wäre bei Ruhe etwas leiser als das Samsung, jedoch bei Last noch lauter.

    Mit Acer-NB's hab ich mich gar nicht weiter befasst, da die ja sehr laut sein soll. Sagt mir, wenn ich mich irren sollte.

    Fazit: Verwirrung und Frust. Wär nett, wenn sich das mal hier jemand durchlesen würde (bzw. hat es nun schon, Gratulation = ) und sich irgendwie äußern könnte (gerne auch andere Vorschläge), denn ich weiss absolut nicht mehr, auf welche Zahlen ich mich jetzt stützen kann, welche wirklich stimmen, weil man bei der Akkulaufzeit auch teilweise sehr verschiedenes finden kann. Ich kann auch noch nicht sagen, wie wichtig das NB in meinem Studium ist, weil ich auch beim Nebenfach mir noch nicht sicher bin, also am besten mal vorsorgen.. *fg*
    In abschliessenden Sätzen bin ich nie gut, also lass ich das mal hierbei.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schripsi, 26.10.2005
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    16182

    Ohne näher auf Notebooks einzugehen: Sone und Dezibel sind zwei völlig unterschiedliche Angaben, die eigentlich nicht viel miteinander zu tun haben und auch nicht ineinander umrechenbar sind.
    Sone ist die Einheit der Lautstärke, Dezibel gibt den Schalldruck an. Während Sone eine physikalische Grundeinheit darstellt, in der auch gerechnet werden kann und bei der Angaben miteinander verglichen werden können, werden Dezibel (dB) meist "missbraucht", um geringe Lautstärken vorzutäuschen. Bei Dezibel wird u. a. nicht berücksichtigt, um welche Tonhöhe es sich handelt. Doch das menschliche Ohr nimmt verschieden hohe Töne als unterschiedlich störend wahr. Sone-Angaben berücksichtigen dies jedoch.
    Ein Beispiel: Ein Lüfter-Pfeifen mit ca. 1000 Hertz (Hz) hat einen Schalldruck von 20 dB. Allgemein gelten 20 dB als relativ niedriges Geräusch. Dieses 1000-Hz-Pfeifen dürfte jedoch ein längeres Arbeiten direkt daneben fast unmöglich machen. Den gleichen Schalldruck von 20 dB bei einem tieferen "Brummen" von z. B. 100 Hz dürfte jedoch kaum jemand als störend empfinden.
    Um es kurz zusammenzufassen: Sone-Angaben können als Vergleichsbasis hergenommen werden, reine dB-Angaben sind wertlos.
    Wer Näheres wissen möchte, hier ein paar interessante Wikipedia-Artikel:
    Schalldruckpegel <- dB (eher für Physik-Interessierte), Sone, Lautheit (sehr gute Erklärung, wie der Mensch Geräusche und Töne empfindet)

    editiert von: Schripsi, 26.10.2005, 23:14 Uhr
     
  4. Babsi

    Babsi Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    16208

    also, ich gehe dann mal auf einige Notebooks ein.

    zum IBM: ja, die sehen nie so toll aus. Aber dafür halten sie sehr lange. Ich selber hab mal mit einem 3 Jahre alten IBM Notebook gearbeitet, bis auf die Tatsache, dass der Akku hinüber war, war es top.

    zum Samsung: Ich selber habe das X20 1600 V. Es ist eigentlich sehr leise unter Normallast. Ja, der Lüfter wird lauter unter Vollast , aber das kann nur passieren wenn das Notebook an den Strom angeschlossen ist, weil im Akkubetrieb ist es eh auf 800Mhz heruntergetaktet.
    Nun ja, zur Akkulaufzeit kann ich sagen, dass ich bei Normallast an die 4 - 5h Akkulaufzeit erreiche. Ich kann die Ergebnisse von PC-Welt nicht ganz nachvollziehen.

    zum Sony: Eine Freundin von mir hat auch ein Sony FS115. Es ist toll verarbeitet, und das Display ist spitze. Nur ist die Akkulaufzeit extrem kurz.
     
  5. #4 ThomasN, 27.10.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    16240

    wenn du Schüler, STudenten oder Lehrenden zur Verfügung hast (entweder selbst oder verwandter oder Freunde) dann wär z.B. der d610 von Dell interessant. Kriegst um 1200 - 1300¤ je nach Ausstattung (mit 3 Jahre Vor Ort Service, nicht dass der Preis gleich wieder zu hoch erscheint)
     
  6. DeDe

    DeDe Forum Freak

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Goch, DE
    Mein Notebook:
    ASUS Z9224K
    16241

    Allerdings gibt es auf die meisten Nb's von IBM und Samsung auch Studenten- bzw. Schülerrabatte, das macht dann auch schon was aus siehe auch !hier!
     
Thema:

Mein 1. Notebook *fg*

Die Seite wird geladen...

Mein 1. Notebook *fg* - Ähnliche Themen

  1. Notebook für meine Mom

    Notebook für meine Mom: Wie der Titel schon verrät soll ich meiner Mom helfen ein Notebook auszusuchen. Dazu muss man wissen, dass meine Mutter sich nicht sehr gut mit...
  2. Tastatur Probleme bei meinem Samsung notebook SE 20

    Tastatur Probleme bei meinem Samsung notebook SE 20: Hallo Allerseits Ich bin in Südostasien zur Zeit und an meinem Laptop geben immer mehr Tasten ihre Funktion auf,Habe schon den Treiber...
  3. Notebook für meine Frau max. 550 Euro

    Notebook für meine Frau max. 550 Euro: Schönen guten Tag liebe Community, da meine Frau ihren Uraltlaptop nun endlich zu Grunde gerichtet hat sind wir auf der Suche nach einem neuen...
  4. Suche neue Grafikkarte für mein Notebook

    Suche neue Grafikkarte für mein Notebook: Hallo zusammen, ich besitze ein mysn QXG7 (17,1 Zoll display) notebook. Nun ist meine Grafikkarte (nvidia geforce GTX 285m) defekt, so dass...
  5. mein Asus Notebook:videos ruckeln,Arbeitsspeicher/CPU wird stark beansprucht durch IE

    mein Asus Notebook:videos ruckeln,Arbeitsspeicher/CPU wird stark beansprucht durch IE: Mein Asus Notebook: Intel Celeron 1007U 1,5 GHZ 2GB Arbeitsspeicher 64-bit Betriebssystem Hallo, bitte höflichst um folgende...