Neues Notebook bis ca 1500€

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Powerlocke, 12.12.2009.

  1. #1 Powerlocke, 12.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2009
    Powerlocke

    Powerlocke Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo liebe Forengemeinde,

    auf der Suche nach dem für mich am geeignetsten Notebook komme ich aufgrund der riesigen Auswahl einfach nicht voran, also wende ich mich mal an euch.

    Es soll meinen Desktop-PC ersetzen, allerdings nur den PC selber, Bildschirm, Maus etc. werde ich weiterhin über das Notebook nutzen. Der Bildschirm muss also nicht allzu groß sein, 15 Zoll reichen aus. Ich hätte gerne ein Hochglanz-Display, weil mein aktueller Bildschirm auch einer ist und dadurch alles klarer wirkt.
    Der Verwenungszweck ist weit gefächert. Das Notebook soll sich sowohl für Spiele(auch aktuelle, in hohen Einstellungen), Office-Anwendungen, Internet(W-Lan und Bluetooth bitte), als auch für Tonstudio-Anwendungen, also Soudnbearbeitungssoftware a là Cubase eignen.
    Mobil sollte es auch sein, also bitte nicht zu schwer. Ich denke, mehr als ~3,2kg sollten es nicht sein. Außerdem lege ich Wert darauf, dass der Akku mindestens 2 Stunden durchhält. Wenn ich mit dem Notebook unterwegs bin, werde ich allerdings vermutlich nicht Die hohe Grafiklweistung in Anspruch nehmen wollen, es sei denn, es ist eine Steckdose vorhanden.
    Ich würde nicht sagen, da ich auf das Notebook unbedingt angewiesen bin, ein durchschnittlicher Service sollte also reichen.
    Ein breit gefächertes Anschlussfeld ist wünschenswert, also USB, Firewire, HDMI, VGA/DVI, Gigabit LAN, Express Card, Kensington Lock.
    Außerdem sollte eine Webcam integriert sein!
    Zuletzt wäre ein Bluray-Laufwerk ein nettes Feature Und Als Betriebssystem bevorzuge ich Windows 7 64Bit (ob Home oder Professional weiß ich nicht, kenen die Unterschiede nicht).

    Ich habe mich schonmal ein bisschen umgeguckt und ich als Laie habe da das Dell XPS M1730, Sony Vaio VGNFX55X und das One Notebook D8714 B in die engere Wahl genommen.
    Das Dell XPS M1730 ist ein guter Kompromiss, jedoch nicht wirklich konfigurierbar(zumindest auf der Internetseite), demzufolge zu wenig RAM(2048MB@667Mhz) und der SLI-Verbund frisst wahrscheinlich viel Strom.
    Das Sony Vaio Notebook besticht erstal durch exzellente Optik und akzeptable Konfigurierbarkeit. Hier würde mich nur wieder Die Grafikkarte(ATI Radeon HD4650 GDDR3 1GB) stören, die laut Noteboockcheck.com nur Mittelklasse ist.
    Beide Notebooks besitzen "nur" Dualcore-CPUs. Das Dell-Notebook einen Intel Core 2 Duo-Prozessor T8300 , Das Sony Vaio-Notebook kann mit einem Intel Core 2 Duo T9600 aufgerüstet werden. Bluray geht nur bei Sony Vaio.
    Das Notebook von One ist am leistungsfähigsten (Nvidia GTX 260M, Intel Core i7 720QM, 4096MB DDR3 RAM), allerdings ein richtiger Stromfresser. Mit langer Laufzeit kann hier nicht gerechnet werden, es sei denn, dieses Notebook hat auch onboard-Grafik verbaut und dadurch kann man die Chips im Betrieb wechseln, wenn nur geringe Grafikleistung erforderlich ist.

    Ich hoffe, ich habe die Situation detailliert genug geschildert und ihr könnt damit was anfangen.
    Ich bedanke mich schonmal im voraus :)
    Powerlocke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 12.12.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    vergiss es.
     
  4. #3 Powerlocke, 12.12.2009
    Powerlocke

    Powerlocke Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wie meinen? Ich spreche hier nicht von Crysis in höchster Auflösung, aber dennoch möglichst leistungsfähig.
    Ein wenig kosntruktiver wäre mir schon recht.
     
  5. #4 2k5.lexi, 12.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Die Langfassung findest du in den Links, welche in "wie starte ich eine Kaufberatung" (siehe Signatur) zu finden sind.

    Kurzfassung:
    Egal welche Grafikkarte du in einem Schlepptop hast, sie ist immer zu schwach für Hohe Details auf nativer Auflösung eines Notebookdisplays.
    Die Maßgabe sollte also sein eine möglichst kleine Displayauflösung und eine möglichst Dicke grafikkarte zu haben. Ein i7 ist nicht notwendig, ein T9900 oder P8800 reicht vollkommen.

    PS: natürlich kannst du die Auflösung runterdrehen, allerdings musst du dann entweder mit Schwarzen balken oder einem matschigen Bild leben.
     
  6. #5 Mad-Dan, 12.12.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Also:
    Von One lässt du bitte die finger.
    Und wenn es um aktuelle spiele geht wäre es schon gut zu wissen welche.
    Zum thema sound und cubase würd ich sagen je nach dem mit wievielen spuren und plugins du arbeitest (bei mir 32 spuren und 50 plugins) würde ich sagen nimm nen desktop.
    Klar kannst du cubase auf nem läppi fahren aber es wird schwierig je mehr du im cubase am start hast.
    Bsp. mein desktop ist mit 8gig ram und einem server board ausgestattet und ab und an kotzt der auch schon ab!
    Wenn du das profi mäßig machen willst dann solltest du audio technisch min. so um 3000€ rechnen bei nem notebook.
    Desktop wäre in dem fall günstiger und zocken kannst du dann auch noch drauf.
    Dann solltest du wissen das der i7 sehr warm wird - gut beim zocken evtl, nicht so schlimm aber wenn du jetzt im studio sitzt und nen fön vor dir hast sieht das schon wieder anders aus.
     
  7. #6 Fahrplan, 12.12.2009
    Fahrplan

    Fahrplan Forum Stammgast

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad R61i
    Les einfach mal 2-3 Threads über Gamingnotebookanfragen auf den letzten 2-3 Seiten. Es ermüdet jedes mal von neuem erklären zu müssen, dass Notebookgrafikarten einfach nicht genug Dampf unter der Haube für moderne und kommende Spieletitel.

    Kurz:

    Sagen wir mal du hast einen 22Zoll TFT zuhause. Eine Notebookgrafikarte wird nicht genug Power haben das Spiel in der nativen Auflösung von sagen wir mal 1680x1050 darzustellen und wenn du jetzt sagst, dass du dann eben in 1280x780 spielen wirst; les dir das durch:

    Glaub mir, es ist ätzend mit einem Interpolierten Bild zu spielen, davon bekommt man zudem noch Kopfschmerzen.

    Das einzige was ab und zu hilft, ist ein herabsetzen der Details, aber da ärgert man sich auch nur, dass man einen Titel, der auf einem 600€ Desktop mit allen Reglern auf sehr Hoch locker flüssig läuft, auf seinem 1500€ Notebook gerade mal auf mittlerer Stufe halbwegs flüssig zum laufen bringt.

    Wenn du nicht gerade nur ältere Spiele, sonder immer das neuste Spielen willst, wird dir hier im Forum niemand einen Notebook empfehlen. Nicht weil man dir ans Bein pinkeln will, sonder weil man dir einen guten Rat gibt.

    Du musst halt nur entscheiden ob du darauf hören willst (dann lass dich beraten) oder ob du nur bestätigt haben willst was du hören möchtest.

    Wenn du nicht gerade 3-4 die Woche in anderen Städten/ Hotels übernachtest, lohnen sich diese Zockerkisten einfach nicht.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neues Notebook bis ca 1500€

Die Seite wird geladen...

Neues Notebook bis ca 1500€ - Ähnliche Themen

  1. Neues Office Notebook mit gelegentlichem Zocken

    Neues Office Notebook mit gelegentlichem Zocken: Hallo Leute, mein NB gibt langsam den Geist auf, muss mich daher nach einem neuen umschauen. Meine Wünsche/Anforderungen: --> 14 Zoll FHD Display...
  2. neues Notebook für €600

    neues Notebook für €600: Wie hoch ist dein Budget? ~500 Euro Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Bist du: Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent /...
  3. Neues Notebook für CAD und Bild/Videobearbeitung

    Neues Notebook für CAD und Bild/Videobearbeitung: Hallo, Ich bin noch ganz neu hier. Möchte mich erst mal kurz vorstellen. Ich heiße Christoph, bin Konstrukteur und meine Hobbys beschäftigen...
  4. Neues Notebook - WoW fähig

    Neues Notebook - WoW fähig: Hallo zusammen, Bin auf der Suche nach einem neuem Laptop, leider habe ich überhaupt keine Ahnung auf was ich dabei achten muss... Wie hoch...
  5. Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder

    Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder: Hallo, besitze derzeit ein in die Jahre gekommenes Asus X51L in der Größe 15". Soweit bin und war ich mit diesem sehr zufrieden, nun wird er immer...