Notebook fürs Studium gesucht (~500€, leicht, langlebig)

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Lietus, 07.06.2010.

  1. Lietus

    Lietus Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Suche ein Notebook für rund 500€, welches eine Displaygröße von 13"-15" haben soll. Es soll leicht sein (max 2,5kg) und eine gute Akkukapazität haben. Spielen muss ich darauf nicht, hätte am liebsten ein gutes "Arbeitstier". Der Prozessor soll ein Dual Core sein, ob einer von den alten oder den neuen ixxx-Modellen ist dabei egal. Es soll nur keiner von der SU-Reihe sein.

    Das Ding soll langlebig und von Qualität sein. Mit meinem X11 von Samsung (Neupreis war 1200€ in 2006) hatte ich sehr viele Probleme, das Ding habe ich in Garantiezeit 4-5 mal eingeschickt und auch nach der Garantie ein mal in Reparatur gegeben. Das soll sich mit dem neuen Notebook nicht wiederholen. Als Hersteller peile ich diesmal Dell an, da ich denke, dass die qualitativ besser sind?

    Generell:
    Was meint ihr denn, auf welche Hersteller man derzeit in Sachen Qualität bauen kann? Wie sieht es mit derzeitigen Rabattseiten für Studenten wie notebooksbilliger.de oder studentbook.de, gibt es da mittlerweile auch neue Webseiten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 07.06.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    http://www.notebookforum.at/fragen-...notebook-forum-fuer-studium-3.html#post351182

    500 Euro sind bei diesen Ansprüchen ein mickeriges Budget.
    Warum keine CULV CPU, wenn du eine lange Akkulaufzeit willst?

    Siehe sticky. Bei deinem Budget wirst du hier so gut wie nichts sparen können.
     
  4. Lietus

    Lietus Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Dafür, dass 500€ "mickerig" sein sollen, habe ich nach äußerst kurzer Suchzeit heute Mittag bereits einen engen Kandidaten, der meine Ansprüche erfüllt, gefunden (Dell Vostro 3500 (ohne jegliche Rabatte) Vostro 3500 Notebook ? Produktdetails | Dell Deutschland ).

    Es muss nicht immer was für 1000€+ sein. Ich habe vor 4 Jahren ein Samsung Notebook für 1200€ gekauft und bin davon maßlos enttäuscht gewesen. Ich bin mir sicher man bekommt für die Hälfte des Budgets auch adäquate Lösungen, ohne auf Marketing-Maschinerie oder Schein-Bedürfnisse reinzufallen.

    Weil ich mir die Akkulaufzeit nicht durch einen langsameren Prozesser erkaufen möchte.
     
  5. #4 singapore, 07.06.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Schon die no frills Grundversion des Vostro 3300 mit Core i3 kostet 530 Euro.
    Hier dürfte mit Rabatten nicht mehr viel zu machen sein.
    Im Vergleich zu den CULV Notebooks ist die Akkulaufzeit auch eher bescheiden:
    Notebookcheck: Test Dell Vostro 3500 Notebook
    In normalen Hörsälen wirst du mit dem 15 Zoll Modell auch nicht viel Spaß haben.
     
  6. #5 Mad-Dan, 07.06.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Hast du denn die Mwst. mit bedacht? die kommt noch hinzu + versand.
    Das sagt ja auch keiner.
    Wenn man auf ein Gutes Display oder service usw. verzichten kann, mitsicherheit ja.
    Qualität hat halt seinen Preis. Ich geb lieber nen Tick mehr aus und habe 2-3 jahre ruhe, aber muss mich dann auch nicht mit service mitarbeitern rum ärgern oder mein gerät gar einsenden.
    Dann lieber Rund um Sorglos!
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Lietus, 07.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2010
    Lietus

    Lietus Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also Google zeigt mir unzählige Ergebnisse darüber an, wo Vostro 3500er für 430-450 Euro mit Gutscheinen/Rabatte über den Ladentisch gehen. Aber selbst die ofiziellen 530 fände ich noch okay und noch wichtiger: Auch sie lägen im Budget. Und meine Ansprüche sind trotz des "mickrigen" Budgets trotzdem und immer noch vollstens erfüllt ;)

    Hat jemand anders vielleicht ein paar andere Modelle auf Lager? Wie man sieht, geht es ja. Und DELL ist sicherlich nicht einer der billigsten Hersteller.

    Edit: Grad stieß ich noch auf dieses Modell: TOSHIBA Satellite Pro S500-116 - Was meint ihr?
     
  9. #7 _reloaded, 07.06.2010
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Hi,
    Deine Kriterien "bis 500 Euro, leicht, langlebig" schließen einander aus.
    In dieser Preisklasse zählt Langlebigkeit nicht zu den Designzielen der Hersteller. Ist so, egal welcher Hersteller.
    Und kaputtgehen kann immer irgendwas - unabhängig vom Preis übrigens. Auch ein 2000 Euro-Laptop kann unter Umständen eine Zitrone sein.

    Vielleicht noch ein Vergleich:
    Die von Dir genannten Geräte wiegen einschließlich Akku rund 2,4 kg. Ich habe hier ein Dell Vostro 1500, das Ding wiegt 3,0 kg (behauptet der Hersteller). Du kannst Gift drauf nehmen, daß zumindest ein Teil dieses nicht unbeträchtlichen Mehrgewichts der massiven und stabilen Bauweise dieses Gerätes zuzuschreiben ist. Wenn mir nicht gerade die GPU (Geforce 8600M GT) abraucht, werde ich noch lange Freude daran haben.

    Das Toshiba Satellite 2410, das ich davor hatte, war gefühlt "labberiger", um es mal so auszudrücken. Es hat zwar im Laufe der Zeit etwas gelitten (durch Dusseligkeit des Besitzers) aber funktioniert heute- nach 8 Jahren immer noch. Bis auf den Akku, der nun völlig tot ist.

    Michael
     
Thema:

Notebook fürs Studium gesucht (~500€, leicht, langlebig)

Die Seite wird geladen...

Notebook fürs Studium gesucht (~500€, leicht, langlebig) - Ähnliche Themen

  1. Notebook fürs Studium und Surfen für unter 500€

    Notebook fürs Studium und Surfen für unter 500€: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Notebook für mein bald beginnendes Masterstudium. Das Notebook würde ich also viel in der Uni...
  2. Notebook fürs Surfen, Emails und Word, Excel etc. gesucht

    Notebook fürs Surfen, Emails und Word, Excel etc. gesucht: Liebe Forumsgemeinde, mein Dell Computer fährt nicht mehr hoch und ich benötige relativ dringend einen Ersatz. Ich bitte um Beratung und...
  3. Suche Notebook zum Arbeiten und fürs zwischendurch Spielen

    Suche Notebook zum Arbeiten und fürs zwischendurch Spielen: Guten Tag. Ich bin auf der Suche nach einem neuen Laptop und möchte mich beraten lassen. Ich suche einen Laptop, der vorrangig fürs Arbeiten...
  4. Perfektes Notebook fürs studium

    Perfektes Notebook fürs studium: Hallo, ich fange zum Ws mein Studium an und brauche dafür ein gutes Notebook vor allem für Textverarbeitung und kalkulationen.. spielen und...
  5. Neues Notebook fürs Gaming

    Neues Notebook fürs Gaming: Hallo, bin neu hier im Forum und froh teil der Community werden zu dürfen :) Ich suche seit einiger Zeit ein neues Notebook um die meisten...