Notebook mit guter Qualität

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Ollemo, 10.12.2009.

  1. Ollemo

    Ollemo Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Medion Akoya E1210
    Hallo Community,
    ich bin auf der Suche nach einem Notebook für meine Eltern. Für Office und Internet hauptsächlich. Prozessor, GraKa usw such ich mir selber raus.

    Meine Frage ist jetzt nur, welchen Hersteller soll man wählen wenn man Notebooks mit guter Qualität haben will? Da es auf die Performance nicht so ankommt, liegt mein Hauptaugenmerk auf der Qualität. Hat jemand öfters gute Erfahrungen mit bestimmten Herrstellern gemacht? Oder gibt es Herrsteller die den Ruf haben gute Qualität zu liefern?

    Ich hab (keine Ahnung woher) Dell-Laptops als recht hochwertig und robust in Erinnerung... Ist das so?

    Gruß,
    Florian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eraser4400, 10.12.2009
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Auch wenn es pauschal kaum so festzulegen ist, da einige Katasrophenhersteller auch schon mal Lichtblicke haben oder auch Empfelenswerte einen Griff ins Klo wagen:

    Gut: Lenovo, Dell, Samsung, Sony, Apple.

    Besser nicht: alle anderen eben...;)
     
  4. #3 robert.wachtel, 10.12.2009
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Nana, die HP Business-Reihen sind jetzt auch nicht zu verachten...
     
  5. #4 eraser4400, 10.12.2009
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Selbstverständlich ! Sorry. Aber bitte keine Pavillions.
     
  6. #5 F-rouz, 10.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2009
    F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Bei Lenovo sind aber auch nur die teuren (echten) Thinkpads uneingeschränkt empfehlenswert und ein Sony lohnt sich eigentlich erst ab vierstelligem Budget da man davor meist im Verhältnis zu viel für die Marke mitbezahlt. Das Thema zu sehr zu pauschalisieren ist aber eigentlich auch nicht richtig.
     
  7. #6 Ollemo, 10.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2009
    Ollemo

    Ollemo Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Medion Akoya E1210
    Ja, von den Thinkpads hab ich auch nur gutes gehört. Allerdings sind die doch etwas teuer. Das Budget geht bis ca. 500 Euro.
    In der Preisklasse gibt es viele Notebooks die für Office und Inet ausreichen. Samsung, Asus, HP, Acer, FSC.... Da ich nicht das letzte Fitzelchen Leistung für den Preis rausholen muss sondern da eher Spiel hab, wollte ich die Kaufentscheidung halt eher von der Qualität abhängig machen. Da isses mir egal ob der Prozessor 2x2,0 GHz oder 2x2,1 GHz hat. Das reicht für die Anwendungen allemal...

    Naja, andererseits isses schwierig da ne Aussage zu treffen. Ich hab z.B. ein FSC Amilo3438G mit dem ich viel Ärger hatte und würde nie wieder zu FSC greifen. Mein Bruder dagegen hat ebenfalls ein FSC. Man kann damit zocken bis es sich vor lauter Überhitzung selber abschaltet (und das mehrmals) und es läuft immernoch einwandfrei...
     
  8. #7 robert.wachtel, 10.12.2009
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
  9. #8 2k5.lexi, 10.12.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Wenn du einen Officeknecht suchst, schau dich doch mal nach Gebrauchtgeräten der Thinkpads um. Da bekommst du ein ca 3 Jahre altes Thinkpad T60 mit 1.66GHZ Core2Duo für ca 500€
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Mad-Dan, 10.12.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Da das thema in nem anderen thread schon läuft könnt man jetzt auch was aus nem refurbished shop nehmen.
    Bis 500€ sollte man da was schönes finden.
     
  12. Ollemo

    Ollemo Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Medion Akoya E1210
    Ich hab die Fragen mit Absicht nicht beantwortet. Nicht weil ich die Stammuser auf die Palme bringen will, sondern weil ich keine konkrete Kaufberatung brauche die von diesen Fragen abhängt...
    Ich wollte einfach Erfahrungswerte über Marken die man vielleicht meiden sollte. Es könnte ja sein einer von euch arbeitet irgendwo bei nem Händler oder nem Reparaturservice udn könnte mir sowas sagen, wie "hmm, lass die Finger von Marke X, die kommen ständig zur Reparatur. Nimm lieber Marke Y, die sind in der Regel ziemlich zuverlässig!" Sowas in der Art. Beratung zu GraKa oder Prozessor, oder oder und brauch ich net.

    Die einzige Frage wäre die nach dem Budget und die is oben beantwortet.


    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    Dafür brauch ich keine Beratung

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    Muss man das für eine Einschätzung der Qualität eines Herstellers wissen?

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    Die Frage habe ich beantwortet, spiel aber ebenfalls keine Rolle für die Beratung die ich bräuchte...

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Spielt keine Rolle für die Qualität.

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
    Spielt keine Rolle für die Qualität.

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    Spielt keine Rolle für meine Frage.

    Darum hab ich die Fragen net beantwortet...
     
Thema:

Notebook mit guter Qualität

Die Seite wird geladen...

Notebook mit guter Qualität - Ähnliche Themen

  1. Notebook bis max.700 Euro mit guter Leistung

    Notebook bis max.700 Euro mit guter Leistung: Hallo, Ich suche einen guten laptop für maximal 700 euro. Meine Mindestanforderungen sind : - i5 prozessor...
  2. Suche Notebook mit SSD und sehr guter Verarbeitung

    Suche Notebook mit SSD und sehr guter Verarbeitung: Hi zusammen, mein altes Vostro 1310 macht nicht mehr lange mit, ein neues robustes Notebook muss her. Qualität/Verarbeitung steht bei mir ganz...
  3. Office-Notebook mit guter Leistung

    Office-Notebook mit guter Leistung: Hallo liebe Forumsgemeinde! Der Kauf eines neuen Notebooks stehts an. Da ich genau weiß, was mir wichtig ist, allerdings keinen Marktüberblick...
  4. Notebook mit guter Tastatur und mattem Display

    Notebook mit guter Tastatur und mattem Display: Hallo zusammen, Wie hoch ist dein Budget? max 530 € inkl. Versand Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen. Nein. Welche...
  5. 14-15" Notebook Office/Internet mit guter Verarbeitung

    14-15" Notebook Office/Internet mit guter Verarbeitung: Moin, ich bin gerade dabei ein neues Notebook zu suchen doch ich bin von der Auswahl etwas erschlagen was es alles für Typen gibt. Momentan...