plötzlich extreme grafikfehler

Dieses Thema im Forum "Acer Forum" wurde erstellt von missidiablo, 15.03.2011.

  1. #1 missidiablo, 15.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2011
    missidiablo

    missidiablo Forum Freak

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Mein Notebook:
    one k73-3O
    plötzlich extreme grafikfehler-grafikkarte defekt?

    Hallo

    mir fällts schon schwer hier zu schreiben

    also hab wie üblich wow gespielt

    plötzlich gab es grafikfehler im spiel und der laptop is sofort runtergefahren (mit blauen windowsbildschirm)

    nun hab ich überall grafikfehler schon beim booten so richtig extrem das man kaum noch was erkennen kann

    da die grafikkarte ein etwas älteres Modell ist konnte ich keine temperatur auslesen lassen
    habe die grafikkarte schon ausgebaut und geschaut ob vllt was angebrand is oder danach riecht aber nix

    hatt jemand ne idee was los sein kann ?

    kann man das notebook noch retten?


    system: acer aspire 1350
    amd athlon xp m 3000+ (2200mhz)
    ati mobility radeon 9200
    2048 mb ram arbeitsspeicher
    win xp sp3

    bin dankbar für jede antwort
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 missidiablo, 15.03.2011
    missidiablo

    missidiablo Forum Freak

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Mein Notebook:
    one k73-3O
    Heute is es nicht mehr ganz so schlimm grafikfehler bzw kritische abstürze kommen nur noch in 3d anwendungen vor so kann ich wenigstens noch im internet surfen und einfache dinge aber will gern wow spielen :(
     
  4. #3 Notebook-Expert, 15.03.2011
    Notebook-Expert

    Notebook-Expert Forum Freak

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    die Grafikkarte bei diesem Modell ist austauschbar.
    Allerdings handelt es sich nicht um einen handelsüblichen MXM-Steckplatz.
    Ein Ersatz dafür wird daher nicht einfach aufzutreiben und daher eventuell eher unwirtschaftlich sein.
    Eventuell ist auch eine Reparatur der Grafikkarte möglich (z.B. wenn sich Kontakte zwischen Platine und Grafikchip gelöst haben). Einfach mal bei einer Servicewerkstatt in der Nähe anfragen und einen Kostenvoranschlag für ein "professionelles nachlöten/neu verlöten des Grafikchips" oder ggf. Austausch des Grafikspeichers geben lassen.
    Darauf achten, dass der veranschlagte Preis nur bei erfolgreicher Reparatur berechnet wird.

    Daneben gibt es vielleicht noch die Möglichkeit das Notebook ohne die Grafikkarte, also nur mit der "On-Board"-Grafik, zu betreiben. Spielen fällt dann allerdings weitgehend flach.

    Alle oben genannten Möglichkeiten müssen selbstverständlich selbst hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit überprüft werden. Es sind lediglich die bestehenden Möglichkeiten.

    Grüße
     
  5. #4 missidiablo, 16.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2011
    missidiablo

    missidiablo Forum Freak

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Mein Notebook:
    one k73-3O
    danke für die antwort
    ohman hätt ich doch nur nicht an der karte rumgespielt also ich hab sie von 216mhz auf 250mhz getaktet aber das ging auch wochenlang gut obs vllt dadran gelgen hatt das sie einfach zu heiss geworden is und etwas durchgebrand is?
    dann werd ich ihn ma zu ner service stelle bringen

    und wie mach ich das mit onboard grafikkarte einstellen?
     
  6. #5 missidiablo, 16.03.2011
    missidiablo

    missidiablo Forum Freak

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Mein Notebook:
    one k73-3O
    ehm komischer weise problem gelöst

    also auf der karte sind ja so schwarze platten glaub is der speicher und bei einen hatts so komisch geknakt als ich drauf gefasst seit dem scheints wieder zu gehen hatte bis jetzt noch keine grafikfehler

    na lol^^
     
  7. #6 missidiablo, 16.03.2011
    missidiablo

    missidiablo Forum Freak

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Mein Notebook:
    one k73-3O
    ah schade doch nicht nach etwa 2 stunden spielen fing es wieder an :(
     
  8. #7 missidiablo, 17.03.2011
    missidiablo

    missidiablo Forum Freak

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Mein Notebook:
    one k73-3O
    also nach langen ausprobieren
    bin ich davon überzeugt das es an einer gebrochenen lotstelle liegt denn durch draufdrücken ging sie ja wieder ne weile


    habe dazu ne verrückte idee im net gelesen

    man kann eine karte in ein vorgeheizten backoffen legen (umluft) bei 200 grad für 10min und danach soll sie wieder gehen

    was haltet ihr davon nur unsinn oder steckt doch was dahinter?
     
  9. #8 singapore, 17.03.2011
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Ich habe schon diverse erfolgreiche Erfahrungsberichte gelesen.
    Allerdings würde ich wegen der Temperatur noch mal recherchieren.
    Wenn das Notebook sowieso sonst Schrott wäre, verlierst du nur den "bei ebäh als defekt verkauft" Restwert.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Lyrathor, 17.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2011
    Lyrathor

    Lyrathor Forum Freak

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    Mein Notebook:
    acer ASPIRE 5755G
    Was das Backen von Grafikkarten angeht, da kann ich aus Erfahrung sprechen.... ES FUNKTIONIERT!

    Vorausgesetzt ist natürlich das es an einer Defekten Lotstelle liegt und es sind auch einige Dinge zu beachten:

    - Alles was von der Grafikkarte ab geht, muß auch abgemacht werden (Lüfter, Aufkleber, etc.)
    - Ober- und Unterseite ermitteln, denn die Komponenten auf der Oberseite sind nur gelötet, die Unterseite zusätzlich geklebt. Sollte die Oberseite also Unten sein, besteht die Gefahr das Bauteile abfallen (Ergo: Oberseite nach oben).
    - Die Grafikkarte sollte "aufgebockt" sein, also nicht direkt auf das Backblech legen. Am besten aus Schrauben und Muttern eine Vorrichtung basteln, durch welche die Karte quasi über einem Rost "schwebt" (Backblech wenn möglich komplett aussen vor lassen).
    - Am sichersten und besten geht es mit einem Umluft-Herd, diesen auf 180° C vorheizen. Wenn der Ofen die Temperatur erreicht hat, die Grafikkarte rein und maximal 10 Minuten (ich mache immer um die 8 Minuten) Backen (bis goldbraun ist :D ne scherz ;)). Anschliessend Ofen aus und Klappe halb öffnen, dann 10-15 Minuten aus- und abkühlen lassen. Dann alles wieder zusammen setzen (also ggf. Aufkleber, Lüfter, etc. wieder ran) und einbauen, mit ein bisschen Glück läuft alles wieder einwandfrei.
    - Mit einem Herd ohne Umluft ist das ganze etwas riskanter und ich rate generell davon ab. Prozedur ist ansich identisch, nur die "Garzeit" verlängert sich auf 15-20 Minuten und das ist eben auch das Risiko. Kondensatoren können Temperaturen bis 200° für kurze Zeit ertragen, aber mit jeder Sekunde mit welcher diese Länger größerer Hitze ausgesetzt sind, erhöht sich die Gefahr das diese platzen enorm.

    Auf gar keinen Fall auf mehr als 180° C gehen, sonst besteht Gefahr dass das Lötzinn verdampft.

    Ich habe mit dieser "Technik" schon so manche Grafikkarte vor der Zerschrottung gerettet und bisher hatte ich nur einmal den Fall, das eine Karte anschließend gar nicht mehr lief. Erfolgschancen sind meiner Erfahrung nach so 80% das es klappt (mit Umluftherd, normal Herd hab ich persönlich noch nie getestet).

    MFG Lyrathor

    Edit: Hinweis mit Ober- und Unterseite nachgetragen.
     
  12. #10 missidiablo, 17.03.2011
    missidiablo

    missidiablo Forum Freak

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Mein Notebook:
    one k73-3O
    ok aber besteht da nicht ne gefahr das die bauteile abfallen denn auf meiner radeon 9200 sind auf beide seiten speicherplatten
     
Thema: plötzlich extreme grafikfehler
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. acer aspire 1350 radeon 9200 mobility repair

    ,
  2. bestandteile eines windowsbildschirmes xp

Die Seite wird geladen...

plötzlich extreme grafikfehler - Ähnliche Themen

  1. Galaxys werden von Windows an USB-Ports plötzlich nicht mehr erkannt

    Galaxys werden von Windows an USB-Ports plötzlich nicht mehr erkannt: Hi, ich habe das mal bei Samsung allgemein gepostet, da das Problem wohl bei vielen Galaxy-Modellen vorkommt: Ich konnte jahrelang verschiedene...
  2. Fujitsu Livebook AH 530 Display plötzlich dunkel

    Fujitsu Livebook AH 530 Display plötzlich dunkel: Hallo liebes Forum, bei dem obigen Notebook ist während des Betriebszustandes beim Schreiben eines Briefes plötzlich das Display Dunkel...
  3. Notebook plötzlich schwarzer Bildschirm

    Notebook plötzlich schwarzer Bildschirm: Es ist ein MSI VR610x und läuft mit Win7. Nach einer Weile im Betrieb, reagiert plötzlich die Maus nicht mehr, und nach 2-3 Sekunden wird der...
  4. ProBook 650: plötzlich kein Audiodevice mehr vorhanden

    ProBook 650: plötzlich kein Audiodevice mehr vorhanden: Hallo zusammen! ich habe letzte Woche für einen Bekannten ein ProBook 650 in Betrieb genommen (Windows 7 Prof) und diverse Software installiert...
  5. Asus G53JW-IX159V Lüfter schalten plötzlich auf volle Leistung

    Asus G53JW-IX159V Lüfter schalten plötzlich auf volle Leistung: Hallo, wie schon im Titel beschrieben kommt es seit 3 Tagen ab und zu vor das meine Lüfter einfach so auf volle Leistung schalten, was sehr...