Sicherung für TimeliveU M3

Dieses Thema im Forum "Acer Forum" wurde erstellt von fische, 06.09.2012.

  1. fische

    fische Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    ich habe jetzt ein Ultrabook TimeliveU M3 15 Zoll mir zugelegt,
    Sicherung von System und Treiber angelegt.
    Nun kann man noch eine Sicherung Monatlich Täglich USW anlegen
    auf einer Festplatte danach brennt man eine DVD.
    Meine Frage nun,wie kann man diese starten und das System wieder herstellen.
    Muss man beide anschließen bei der Wiederherstellung?
    Bei Antworten bitte mein Alter berücksichten (81)
    Gruß fische
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 06.09.2012
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Cool 81 (Daumen hoch) :D

    Also, wenn du eine Sicherung / ein Backup gemacht hast dann müsste da eigentlich stehen Backup Bootfähig machen. Wenn das da stehen sollte kannst du eigentlich entweder deine Backup Platte Bootfähig machen um von dort zu Booten (meist F12 oder irgend ne andere Taste) oder halt eine sog. Recovery DVD erstellen.
    So funktioniert das eigenltich fast überall, nun kenn ich a. das Gerät auch nicht und b. die mitgelieferte Backup Software kenne ich auch nicht.

    Ich hoffe ich konnte dir trotzdem irgendwie helfen.
     
  4. #3 2k5.lexi, 06.09.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ich denke, dass hier 2 verschiedene Sachen durcheinander geworfen werden, aber eines nach dem anderen. Zuerst zu der DVD und der Wiederherstellung:

    Die Wiederherstellung setzt das Gerät üblicherweise auf die Werkseinstellungen, also den Zustand des Gerätes beim allerersten Einschalten, zurück. Das funktioniert in der Regel folgender Maßen:
    - Es soll eine DVD gebrannt werden, welche irgendwelche Daten enthält.
    - Wird diese DVD in das Gerät eingelegt und das Gerät neu gestartet, lädt das Gerät die Daten von der DVD. Diese beinhalten zusätzlich einen Verweis auf einen versteckten Platz auf der festplatte des Gerätes.
    Aus diesen Daten - von der DVD und dem versteckten Teil der Festplatte - wird das Gerät wieder auf "Null" Zurückgesetzt wie als wäre es niemals eingeschaltet worden.


    Jetzt zur Datensicherung auf der Festplatte:
    Dies ist wie ich es verstehe/vermute eine Funktion von Windows, welche die aktuellen Einstellungen deines Gerätes, als den "Ist Zustand JETZT" auf die angesteckte Festplatte speichert. Wenn du in Naher Zukunft einen Fehler machst, kannst du mit dieser Sicherung den Zustand "JETZT" wieder Herstellen, ohne das Gerät auf "Null" zurückzusetzen.
    Meist gehen so nichtmal Fotos oder andere einstellungen verloren.


    3. Option, welche jedoch mehr Arbeit macht:
    Auf der Unterseite deines neuen Notebooks (ggf. auch unter dem Akku versteckt) ist ein Aufkleber, auf dem der Code für Windows aufgedruckt ist. Da Microsoft inzwischen die Windows DVDs zum installieren freigegeben hat kannst du diese legal aus dem Internet herunterladen und von diesen das Windows wieder neu installieren. Dazu müssen aber dann diverse Treiber vorher auf eine von dir zu erstellende DVD/USB Stick/CD gespeichert werden, damit du diese später zur Verfügung hast, denn Windows selber hat nur sehr sehr wenige Treiber "im Gepäck".

    Ich hoffe, dass das verständlich war. Mein Paps (61) würde bei solchen Themen immer mich fragen :)
     
  5. fische

    fische Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    ich danke euch Beiden für die schnelle Antwort.
    Melde mich wieder
    Gruß fische
     
  6. fische

    fische Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    was ich meine ist der Acer BackUp Manager womit ich eine Image Datei anlegen kann.
    Erst den Zielort externe Festplatte markieren.wenn alles dort alles gespeichert ist,
    kann man eine DVD brennen.
    Doch wie spielt man diese zurück Wenn man den Laptop wieder herstellen will zu den Zeitpunkt.
    Gruß fische
     
  7. #6 2k5.lexi, 08.09.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ich kenne das Acer Programm nicht, gehe jedoch davon aus dass dies sehr ähnlich zum 1. geschilderten Fall funktioniert.
    Du brauchst wie ich es verstehe die DVD um den Wiederherstellungsprozess zu starten und ausserdem die Festplatte, auf der das eigentliche Backup gesichert ist.
     
  8. fische

    fische Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke,
    das könnte für mich die Lösung sein.
    Werde es mal ausprobieren.
    Gruß fische
     
  9. fische

    fische Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hällo,
    Die Wiederherstellung mit der DVD hat nicht geklappt.
    fische
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Brunolp12, 15.09.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    was ist denn drauf, auf der gebrannten DVD oder was passiert, wenn man sie startet?
    was klappt nicht? gibt es eine Fehlermeldung? oder tut sich nichts?
     
  12. fische

    fische Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    beim starten der DVD tut sich nichts auch wenn ich F12 drücke.
    Kann es sein das ich auch die externe Festplatte mit anschließen muss?
    fische
     
Thema:

Sicherung für TimeliveU M3

Die Seite wird geladen...

Sicherung für TimeliveU M3 - Ähnliche Themen

  1. P50ij motherboard schaltplan für sicherungen

    P50ij motherboard schaltplan für sicherungen: hi leute, hab einen asus p50ij der mit akku läuft aber übers netzgerät keinen strom bekommt. netzgerät ist natürlich in ordnung! dürfte ne...
  2. Neue Festplatte für meine MacbookPro + Datensicherung

    Neue Festplatte für meine MacbookPro + Datensicherung: hallo leute, habe eine technische Frage an euch. Möchte in meinem macbookpro 17" 2,33 ghz eine neue Festplatte einbauen lassen. Habe von einem...
  3. Versicherung für Urlaub in Frankreich

    Versicherung für Urlaub in Frankreich: Ich habe vor mit ein paar kollegen in den sommerferien nach Frankreich zu fahren (Flugzeug bzw. Auto). Nun möchte ich mein Schatz (Sony VAIO...
  4. Bereinigen der Festplatte von reservierten Speicherplatz für Systemsicherung

    Bereinigen der Festplatte von reservierten Speicherplatz für Systemsicherung: Hallo zusammen, hat jemand eine Ahnung wie man den reservierten Speicherplatz für die Systemsicherung löschen bzw. freigeben kann? Nach der...
  5. TIPP: Partitionen/Sicherungen für 4 Euro!

    TIPP: Partitionen/Sicherungen für 4 Euro!: Im Forum wird des öfteren gefragt, wie man bestehende Partitionen einer Festplatte ohne Datenverlust vergrößert/verkleinert oder wie man sein...