T61 Problem mit HDD?

Dieses Thema im Forum "Lenovo Forum" wurde erstellt von Karinska, 25.04.2008.

  1. #1 Karinska, 25.04.2008
    Karinska

    Karinska Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich bin seit ca. 4 Jahren Admin, bringe also jede Menge Wissen mit ;-) ABER Lenovo schafft´s immer wieder mich zum Zweifeln zu bringen.

    Aktueller Fall:
    ThinkPad T61 (seit 3 Monaten in Betrieb)
    140 GB HDD
    1 GB RAM
    Windows XP Prof. + SP2
    Dateisystem: NTFS
    Hängt in einer Windows-Domäne, wird regelmässig gepacht.
    Software: Office 2003, LotusNotes 6.5, McAfee VScan E8i

    Problem: Das NB meldet seit 2 Tagen, dass der lokale Datenträger C:\ zu voll ist.

    Das ist nichts aufregendes dachte ich, und habe die bekannten Temp-Folders, IE-Dateien, $NtUpdate...$-Dateien, Paierkorb, ... gelöscht.

    Danach habe ich einen Blick in die Eigenschaften von C:\ geworfen und dort sind satte 140 GB belegt und nur noch 88 MB noch frei!!!!!!

    Markiere ich jedoch alle Dateien (inkl. versteckter Sys-Dateien, ...) unter C:\, bekomme ich unter den Eigenschaften nur ca. 20 GB belegter Speicherplatz angezeigt. (Kommt auch mit der Menge hin, System + Office + LotusNotesDBs, was ein User so verbrät.)

    Die Festplatte selbst wird als fehlerfrei angezeigt (BIOS, Datenträgerverwaltung, ...). Defragmentieren hat auch nichts gebracht.

    Mittlerweile kann der betroffene User keine Mails mehr öffnen, da "Nicht genügend Speicherplatz vorhanden" ist.

    Weiss jemand einen Rat?

    Danke vorab


    Karin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 coolingx, 25.04.2008
    coolingx

    coolingx Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Asus A6vA, Lenovo N500
    Ich hätte da einen kleinen (großen) Verdacht.

    Die Schilderung deines Problems kommt mir nämlich ziemlich bekannt vor......;)


    Schau mal in den Einstellungen der Systemwiederherstellung wieviel Speicher sie sich maximal nehmen darf......
     
  4. #3 Denebola, 25.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2008
    Denebola

    Denebola Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Lattitude D630
    Ist jetzt kein Lösungsansatz, aber da werden Lenovo Notebooks beruflich eingesetzt und ich lese kein Wort über Verschlüsselung.. mmhm.

    Die werden doch bestimmt verschlüsselt die Platten, oder????


    Der Tip mit der Systemwiederherstellung geht schon in eine gute Richtung, Auslagerungsdateigröße mal überprüfen, aber wir reden hier von satten 120 Gig. *grübel*

    Da schlummern irgendwo 120 Gig bzw. gaukelt Windows das vor das die irgendwo schlummern.

    Querverkettete Ordner und Dateien fallen mir noch ein.. und... unendliche tiefe Verzeichnisstruktur.

    Aber von so einem Problem wie Du es hast habe ich auch noch nie von gehört.

    Installiere mal ein Tool womit Du die Ordnergröße grafisch besser sichtbar machen kannst, dort wird genau angezeigt welcher Ordner wieviel Byte belegt, ist dann übersichtlicher.

    Scandisk würde ich noch mal drüber laufen lassen, evtl chkdsk in der Eingabeaufforderung, von CD booten.

    [edit] Generell mal mit'm Tool die HD testen, obwohl ich Hardewarefehler fats ausschließe, dann wäre das Teil öfters nicht reproduzierbar abgeschmiert.
     
  5. #4 Karinska, 29.04.2008
    Karinska

    Karinska Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank für die Tipps. Ich kann diese erst am Freitag ausprobieren, da der betreffende Mitarbeiter dienstlich unterwegs ist.

    ...und natürlich sind ALLE unsere Notebooks mit einer Verschlüsselungssoftware (Utimaco) verschlüsselt. Für mich ist das scheinbar so selbstverständlich geworden, dass ich darauf vergessen habe ;-)
     
  6. #5 Karinska, 07.05.2008
    Karinska

    Karinska Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Systemwiederherstellung

    Das war die Lösung!!! Vielen vielen Dank. :)
     
Thema:

T61 Problem mit HDD?

Die Seite wird geladen...

T61 Problem mit HDD? - Ähnliche Themen

  1. Toshiba A200 1VF PS3AE Probleme mit WLan

    Toshiba A200 1VF PS3AE Probleme mit WLan: Hallo habe ein Toshiba A200 1VF PS3AE. Mein Problem damit ist das sich öfters der WLan Treiber verabschiedet. Dann muss ich das WLan am Gerät...
  2. [Problem] Interner laptop bildschirm wird im geräte mananger nicht angezeigt?

    [Problem] Interner laptop bildschirm wird im geräte mananger nicht angezeigt?: Hallo Notebookforum.at ! Bin neu hier ! Ich habe meinen Packard bell wieder zum laufen gebracht nur dass der interne bildschirm nicht vom...
  3. Windows 10, Update, bei 30% automatischer Neustart, Problem

    Windows 10, Update, bei 30% automatischer Neustart, Problem: Hallo Community, bin neu hier und hab auch gleich mein erstes Problem. Ich hab von unserem Nachbar den Laptop genommen um für Ihn die Updates zu...
  4. Asus N76VZ-Startprobleme

    Asus N76VZ-Startprobleme: Hallo liebe Leute,:) ich habe ein obengenanntes Asus Notebook,bei welchem ich das Board gewechselt habe.Nun lief es 3 Wochen prima,ohne...
  5. Mehrere Probleme mit Acer Notebook :(

    Mehrere Probleme mit Acer Notebook :(: Hallo liebe Community, wie der Titel schon sagt habe ich einige Probleme mit meinem Notebook. Ich besitze ein Acer Aspire E15 (E5-571G-50K9): -...