Überfragt bei Notebookkauf!!!

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Mio, 26.08.2005.

  1. Mio

    Mio Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    12163

    Hallo,
    ich hoffe auf eure Hilfe. Ich suche schon ca. seit guten drei Montaten nach dem passendem Notebook, kann mich aber nicht so recht entscheiden :-? .
    Ich suche ein gute Notebook für ca. 1300 ¤, das auch gut für Grafikanwendungen ist, ansonsten verwende ich es hauptsächlich für Office oder Statistikprogramme. Es sollte auf keinen Fall einen spiegelnden Display haben, die finde ich nicht so ....
    Ich habe mich mal bei samsung, asus oder Toshiba (Satellite A80-154) umgeschaut, vielleicht hat jemand von euch ja einen Rat, Tipp, Erfahrungsaustausch?

    Gruß :roll:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. satgar

    satgar Forum Master

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid / Germany
    12166

    Vielleicht wäre dies hier eines für dich: klick!

    Es liegt sogar 300¤ unter deinem Preislimit. Ansonsten wirds schwierig,das fast alle NBs mit guter Grafikkarte (x700/go6600) ein spiegelndes Display haben.
     
  4. Gast

    Gast abgemeldeter Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    12165

    Hallo zurück!

    Ich mache so ziemlich das selbe wie Du mit Deinem zukünftigen Notebook vorhast: Grafikanwendungen (PhotoPaint, Draw u.ä.), Office und Statistik (SPSS). Die A-Serie von Toshiba soll recht laut sein, zudem hat mir die Tastatur und das Display nicht sehr zugesagt. Ich habe mich für das X20 1600 V von Samsung entschieden und bin bisher vollauf zufrieden.

    Mein Tipp: kaufen! ;)
     
  5. Gast

    Gast abgemeldeter Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    12167

    Aber für Grafikanwendungen benötigt man keine ATI- oder nVidia-Grafikkarte, das ist IMHO nur bei Spielen von Nöten.

    Das von Dir verlinkte Notebook macht aber einen grässlichen Eindruck, ein mieses Display und ein ständig und laut laufender Lüfter lässt mich den Artikel gar nicht zu Ende lesen...
     
  6. satgar

    satgar Forum Master

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid / Germany
    12168

    Ja,kommt eben ganz darauf an was man unter Grafikanwendungen versteht. Und da da für mich Spiele auch dazugehören, hab ich mir gedacht er will sicher eines mit x700. Hatte heute dann den Test gelesen, und für 999¤ kann man da echt nicht meckern. Aber wenn er natürlich nur Grafikprogramme verwendet, dann is das Samsung natürlich um längen besser, in allen Kriterien.

    editiert von: satgar, 26.08.2005, 17:17 Uhr
     
  7. Mio

    Mio Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    12169

    Dank erstmal an euch!!!
    Das Samsung x20 1600 V ist dann mit shared memory oder? ich dachte, dass sei nicht so doll für Grafikanwendungen und dass generell ein extra Grafikchip besser sei? Wie ist denn das CD-Laufwerk und der Geräuschpegel?
    Hat jemand noch was wissenswertes über das Toshiba? Ich kenn recht viele die mit ihrem Toshiba sehr zufrieden sind. Sind wohl aber ältere Modelle.
    Ich habe heute bei Saturn das Samsung x20 1700 gesehen, das hat 'ne x600 Grafikkarte und war noch erschwinglich (ich glaube 1400¤). Hat jemand das Teil??
     
  8. Gast

    Gast abgemeldeter Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    12170

    Also die shared Grafikkarte macht IMHO absolut nichts aus. Ich hatte vorher einen Desktop mit Matrox-Grafikkarte und der war auch nicht schneller. Satgar hat natürlich recht, wenn Du Spiele spielen willst, dann benötigst Du IMHO auf jeden Fall eine ATI oder eine nVidia, für Grafikdesign reicht aber wirklich eine Karte mit shared Memory.

    Das mit dem 1700/1730 würde ich mir gut überlegen. Meines Erachtens bietet das keinen größen Mehrwert gegenüber dem 1600, weshalb ich mich auch dafür entschieden habe. Außer natürlich, Du willst zocken... sag mal was dazu! :-D

    Das optische Laufwerk ist für meine Begriffe einwandfrei! Nicht zu laut, gute Performanz, nur beim DVD-Brennen mit hoher Geschwindigkeit macht sich negativ bemerkbar, dass das DVD-Laufwerk und die Festplatte am selben IDE-Port hängen (siehe dazu die Diskussionen zu diesem Modell im Forum). Mich stört das aber kaum.
     
  9. Mio

    Mio Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    12174

    Also zocken will ich nicht unbedingt, vielleicht mal ein kleines Spielchen, aber nichts großartiges.
    Ist Samsung denn wirklich so empfehlenswert? (kann mir deine Antwort schon denken :) ), aber weißt du was über den Service und wie zuverlässig die Notebooks von Samsung sind? Von Fujitsiu Siemens habe ich ja nichts sooo gutes gehört. Deshalb war ich auch etwas auf Toshiba versteift, aber werde es mir noch mal gut überlegen, tendiere mitlerweile eher zu Samsung.
    Es ist aber auch nicht einfach...
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 falkenwiese, 26.08.2005
    falkenwiese

    falkenwiese Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    12176

    JAAAAAAAAA!!!!!

    Also ich hab das x-20 XVM 1730 und ich muss sagen, dass teil ist SUPER!
    hat auch alles total schnell geklappt, Leute sind superfreundlich und erklären dir gern alles doppelt und dreifach!
     
  12. Mio

    Mio Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    12177

    Ok. Aber hattest du auch davor ein Samsung? Und wie teuer war denn dein 1730? Und hast du es online bestellt? Ich glaub, ich hab mal in einem forum gelesen, dass es irgendwelche Probleme mit dem Brenner gab? Wie ist denn die Leistung von deinem Gerät, bzw. was machst du damit alles?
    :)
     
Thema:

Überfragt bei Notebookkauf!!!

Die Seite wird geladen...

Überfragt bei Notebookkauf!!! - Ähnliche Themen

  1. bin völlig überfragt - bitte um beratung!

    bin völlig überfragt - bitte um beratung!: hallo, wie ihr euch denken könnt, würde ich mir gerne ein notebook zulegen und kann mich nicht entscheiden, da ich eigentlich keine ahnung von...
  2. Neues Notebook, leider überfragt..

    Neues Notebook, leider überfragt..: Hallo, ich will mir ein neues Notebook kaufen. Meine Preisvorstellung liegt bei ca 600€. Das Gerät soll viel für Internetbenutzung und...
  3. Notebookkauf für das Arbeiten mit Inventor

    Notebookkauf für das Arbeiten mit Inventor: Hallo zusammen, Ich muss im kommenden Semester für die Uni mit Inventor arbeiten. Da ich momentan nur ein Vistalaptop von vor 8 Jahren habe, wird...
  4. Notebookkaufempfehlung für Bioladenbesitzerin

    Notebookkaufempfehlung für Bioladenbesitzerin: Servus, liebe Experten! Ich brauche für eine Bekannte, die einen kleinen Bioladen führt, eine Notebookempfehlung. Sie hatte bisher ein Netbook,...
  5. Notebookkauf Homeoffice/Workstation

    Notebookkauf Homeoffice/Workstation: Hallo zusammen Eine Bekannte von mir benötigt ein neues Notebook als Workstation für zuhause. Sie benötigt es, um regelmässig damit zu surfen...