USB Recovery nach Einbau einer SSD

Dieses Thema im Forum "Toshiba Forum" wurde erstellt von spacenut, 15.08.2014.

  1. #1 spacenut, 15.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2014
    spacenut

    spacenut Forum Freak

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    ACER Aspire E 15 (E5-575G-356)
    Hallo zusammen,

    Ich habe ein Toshiba Satellite C55-A-1PC mit Windows 8.1.
    Ursprünglich war in dem Notebook eine 1TB HDD verbaut. Diese möchte ich nun durch eine 512GB SSD (Cruicial MX100) ersetzen.
    Mit dem "Toshiba Recovery Media Creator" habe ich gleich nach dem Kauf des Notebooks ein Recovery auf einen USB-Stick gemacht. Kann ich dieses Recovery, nach Einbau der SSD, verwenden? Oder muss ich Probleme befürchten, weil die HDD eine Kapazität von 1TB und die SSD nur 512GB groß ist?

    Viele Grüße
    spacenut
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Panda_

    Panda_ Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
  4. #3 spacenut, 10.09.2014
    spacenut

    spacenut Forum Freak

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    ACER Aspire E 15 (E5-575G-356)
    Leider musste ich vor 3 Wochen die SSD wieder ausbauen. Ich habe immer wieder Abstürze bekommen. Die SSD wurde plötzlich einfach nicht mehr erkannt (auch im BIOS). Habe ich dann das Notebook komplett vom Strom genommen, wurde die SSD wieder problemlos erkannt. Scheint wohl ein Kompatibilitätsproblem mit der Cruicial MX100 zu sein. :-(

    Welche SSD nehmt Ihr für Euer Toshiba Satellite?
     
  5. Panda_

    Panda_ Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
  6. #5 spacenut, 10.09.2014
    spacenut

    spacenut Forum Freak

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    ACER Aspire E 15 (E5-575G-356)
    @Panda_
    Schon irgendwelche Probleme gehabt? Die 840pro ist ja ne ganze Ecke teurer als die Crucial MX100...
     
  7. #6 2k5.lexi, 10.09.2014
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Soweit ich weiss sind die MX100 nicht fuer Zickereien bekannt, jedenfalls hab ich noch nix mitbekommen.
    Du kannst es mit der M500 versuchen, welche ein direkter Vorgaenger ist oder eben mit SSDs wie der Sandisk ultra plus (rennt in meinen beiden Kisten) oder eben was ganz anderem wie den Samsungs, welche ich jedoch angesichts der Leisung und der verwendeten Technik fuer deutlich ueberteuert halte.
     
  8. Panda_

    Panda_ Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Kein Problem, seit Juli verbaut.

    Die Pro Serie hat 5 Jahre Garantie, deswegen habe ich sie genommen.

    Und wegen dem happigen Preis sind es nur 256 GB geworden ;-)
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 spacenut, 11.09.2014
    spacenut

    spacenut Forum Freak

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    ACER Aspire E 15 (E5-575G-356)
    Ich hätte schon gerne 500 GB. Bin am überlegen, ob ich nochmal eine MX100 versuchen soll (vielleicht war's ja ein Defekt an der SSD?) oder die Samsung 840 EVO. Was ich an der Crucial so gut fand war, dass ein 7mmm auf 9,5mm Adapter dabei war. Wie gleicht Ihr solche Differenzen in der Bauhöhe aus?
     
  11. #9 2k5.lexi, 11.09.2014
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Garnicht. In meinem Notebook wird die SSD von der großen Seite her verschraubt und im Desktop ist sie einfach mit doppelseitigem Klebeband festgemacht.

    Bei vielen SSD sind aber diese Rahmen dabei, z.B. bei den Sandisk.
     
Thema: USB Recovery nach Einbau einer SSD
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asus x73 ssd

Die Seite wird geladen...

USB Recovery nach Einbau einer SSD - Ähnliche Themen

  1. Nach Windows Recovery keine Zugriffsrechte auf Externe Festplatte

    Nach Windows Recovery keine Zugriffsrechte auf Externe Festplatte: Hallo, wie schon im Betreff geschrieben kann ich seitdem ich (mehr oder weniger gezwungen war) eine Recovery durchgeführt habe, nicht mehr voll...
  2. X52JK Nach Win 7 Recovery Neustart schwarzer Bildschirm

    X52JK Nach Win 7 Recovery Neustart schwarzer Bildschirm: Hallo ihr Lieben, in meiner Verzweiflung wende ich mich an euch. Wie im Titel genannt - ich habe heute mit Asus Recovery die C Partition...
  3. Recovery Manager bricht stetig nach der ersten Backup CD ab

    Recovery Manager bricht stetig nach der ersten Backup CD ab: Hallo liebe Mitglieder des Forums und Administratoren, Das ist mein letzter Hilfeschrei, danach geb ich endgütlig auf :( Ich bin jetzt hier an...
  4. lenovo n200 3000 startet nicht nach Wiederherstellung mit rescue und recovery

    lenovo n200 3000 startet nicht nach Wiederherstellung mit rescue und recovery: lenovo n200 3000 startet nicht'nach Wiederherspellung mit rescwe und recovery mein lenovg n200 3000 mag(mich nicht mehr habe den lapsop auf...
  5. Studio 15 - Nach XP Vista von Recovery installieren

    Studio 15 - Nach XP Vista von Recovery installieren: Hallo :) Vorweg mal sorry, daß ich dafür nen eigenen Thread aufmache, aber in jenem, wo ich meine Frage schon mal angehängt hab, tut sich...