WLan Problem x53Ke T-Online

Dieses Thema im Forum "Asus Forum" wurde erstellt von MATTpoc, 05.01.2008.

  1. #1 MATTpoc, 05.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2008
    MATTpoc

    MATTpoc Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    ASUS x53Ke
    Hi
    Wer kann mir helfen?
    Habe mir DSL gemacht und kann mit Netzwerkkabel ins Netz.
    Was muss ich machen, damit ich auch über WLan raus kann.
    Ich habe Notebook ASUS x53KE, Vista, Atheros AR5007EG Wireless Network Adapter und Speedport W 701V.
    Danke voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 06.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ich würde Dir ja "Anleitung lesen" nahelegen. Die Doku des Speedport ist sehr ausführlich und Schritt für Schritt beschrieben. Ich wüsste nicht, wie wir hier das noch besser machen sollten ??!

    Edit: Ach ja, eine Erklärung in den *FAQ* gibts auch noch, wenn Du dann immer noch Fragen hast, dann stell sie gerne. Aber nicht einfach zurücklehen und hoffen, dass Dir jemand die Hand führt...
     
  4. #3 herb2008, 06.01.2008
    herb2008

    herb2008 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Mein Notebook:
    Asus 6000 KM
    Hi Mattpoc.

    Du solltest dein Problem etwas ausführlicher schildern,damit man Dir helfen kann.

    Wenn Du das Breitbandkabel mit dem Speedport und dem PC verbunden hast,und der Speedport eingeschaltet ist,erscheint ganz rechts unten auf deinem PC.dieses Zeichen [​IMG]

    Die Zwei Bildschirme mit der Erdkugel zeigen Dir an,das dein PC mit dem Internet verbunden ist.Jetzt mußt Du nur noch einen Internetbrowser(z.B.Firefox)installieren und starten.Mit diesem kannst Du dann Internetseiten aufrufen !

    http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13012430.html

    Gruß

    herb2006
     
  5. #4 Brunolp12, 06.01.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    das hat er doch schon. Jetzt will er WLan
     
  6. #5 herb2008, 06.01.2008
    herb2008

    herb2008 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Mein Notebook:
    Asus 6000 KM
    Dann muß Er die Software T-Online 6.0 installieren.Ohne diese kommt Er via Funk nicht in's Internet.

    Gruß

    herb2008
     
  7. #6 Brunolp12, 06.01.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    das ist Unsinn, bitte die FAQ oder die Anleitung lesen (wie oben verlinkt)
     
  8. #7 herb2008, 06.01.2008
    herb2008

    herb2008 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Mein Notebook:
    Asus 6000 KM
    Hi Brunlop12.

    Schon mal davon gehört oder gelesen,das der Speedport ein sicherheitsaktivierter Router ist ? Um diesen via Funk zu öffnen,muß man über oben genannte Software einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben.

    Diese Daten werden bei der Installation der Software an den Router gesendet !

    Gruß

    herb2008
     
  9. #8 herb2008, 06.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2008
    herb2008

    herb2008 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Mein Notebook:
    Asus 6000 KM
    Hi Mattpoc/Leute.

    Man kann natürlich auch über den jeweiligen Browser den man benutzt,eine W-LAN Verbindung herstellen.Über " Optionen " die " Internetoptionen " öffnen und auf " Verbindungen " gehen.Dann geht man auf " Einrichten " um eine neue Internetverbindung einzurichten.Hier klickt man " neue Verbindung Einrichten " an,dann " Drahtlosverbindung ".Hier sucht man sich seinen W-LAN Router raus und gibt den Sicherheitsschlüssel ein und bestätigt das ganze.Nach kurzer Zeit,ist die Drahtlosverbindung hergestellt.

    Ich glaube,genau das wollte MATTpoc wissen.Aber für einige Forumsmitglieder,war diese Hilfestellung ja offensichtlich zu viel Arbeit gewesen !

    Gruß

    herb2008
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Brunolp12, 06.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    das ist egal. Der Besitzer MUSS sich verbinden können, sonst ist das Gerät wertlos. Dieser Vorgang hat nix mit der T-Online Software zu tun.

    das ist nicht richtig (ich habe auch einen Speedport). Man kann sich mit Windows Bordmitteln ein Funknetzwerk einrichten und sich mit dem Router verbinden. Sollte das WLan im Router nicht freigeschaltet sein, so hilft nur ein Ethernet Kabel.

    Gelangt man dann ins Menü des Routers, so kann (& sollte) man die dortigen Zugangsdaten und Kennwörter natürlich neu setzen und nicht auf den Default-Werten lassen.

    Man sollte vermeiden, sich überflüssige Software (wie die für T-Online) auf den Rechner zu holen.

    ich glaube auch... (unter anderem dies wollte er wissen)


    sollte es für ihn "zu viel Arbeit" sein, die bebilderte Anleitung oder unsere FAQs zu lesen, so brauchen "einge Formsmitglieder" da keine Gewissensbisse zu haben :rolleyes:
     
  12. #10 herb2008, 06.01.2008
    herb2008

    herb2008 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Mein Notebook:
    Asus 6000 KM
    Ich hatte die T-Online Software(400 MB) auch nur installiert,um in das Menü von dem Speedport zu kommen und die Zugangsdaten zu ändern.Danach habe ich das Ding gleich wieder deinstalliert.Jetzt komme ich mit jedem Browser über Ethernet Kabel oder Funk über den Speedport in's Internet.

    Gruß

    herb2008
     
Thema:

WLan Problem x53Ke T-Online

Die Seite wird geladen...

WLan Problem x53Ke T-Online - Ähnliche Themen

  1. Toshiba A200 1VF PS3AE Probleme mit WLan

    Toshiba A200 1VF PS3AE Probleme mit WLan: Hallo habe ein Toshiba A200 1VF PS3AE. Mein Problem damit ist das sich öfters der WLan Treiber verabschiedet. Dann muss ich das WLan am Gerät...
  2. Seit windows 10 Wlan Probleme

    Seit windows 10 Wlan Probleme: Hey Leute, ich hoffe einer von euch kann mir helfen. Undzwar habe ich, seitdem ich das Windows 10 Update durchgeführt habe Probleme mit der...
  3. Vaio (diverse) WLAN Probleme

    WLAN Probleme: Hallo, ich habe einen Sony Vaio SVP132A1CM und ständig Probleme mit dem Internet. Die Verbindung ist einfach weg, Win 8.1 kann auch keine...
  4. Vaio (diverse) Probleme mit dem Wlan

    Probleme mit dem Wlan: Hallo Community, mit purer Verzweiflung (Und nach 4 stunden googlen) wende ich mich an euch und brauche eure Hilfe. Ich habe hier einen Vaio...
  5. Lenovo s205 wlan probleme

    Lenovo s205 wlan probleme: hallo leute, undzwar habe ich ein kleines problem ich hab gestern wieder neuen win7 32 bit drauf gemacht (durch den usb stick) weil der...