woran erkenne ich original Dell-Akku?

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von Carlos27, 22.01.2011.

  1. #1 Carlos27, 22.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2011
    Carlos27

    Carlos27 Forum Freak

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D610, 2 GB RAM
    Hallo,

    kann man sagen, dass 'Made in Japan' original ist und 'Made in China' nicht original.

    Wahrscheinlich ist das zu einfach um wahr zu sein, oder? Hat jemand mehr / genauere Infos?

    PS: habe die Suche benutzt, aber scheinbar wurde diese Frage noch nicht gestellt.

    Danke!

    Mist, jetzt habe ich aus Versehen bei ACER gepostet... kann es vielleicht ein Moderator zu Dell schieben? Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 22.01.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Original ist eigentlich dann wenn Dell draufsteht, daher ist es egal ob JP od. CN!
     
  4. #3 Carlos27, 22.01.2011
    Carlos27

    Carlos27 Forum Freak

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D610, 2 GB RAM
    lach nich, habe den in der Bucht gekauft.
    Abgebildet war ein Foto mit 'Made in Japan'.
    Heute ausgepackt, es steht 'Made in China'.
    Hatte vorher angerufen. Er meinte sei original, Transportschaden. ich weiß, hört sich natürlich voll windig an. Er war aber sehr nett am Telefon und hatte sehr gute Bewertung.

    Die Paßform ist sehr gut, kann kein Unterschied zum Original feststellen.
    Hatte schon mal einen Nachbau (auch Made in China ), da war die Paßform sehr, sehr schlecht. Habe den Akku dann fast nicht mehr aus dem Gerät bekommen.

    habe den Akku aber mal mit Right Mark ausgelesen und was sehe ich da:
    - Device name: Dell Y 13386
    - Unique ID: 0SanyoDell Y 13386

    Also scheint er original .... oder halt sehr gut nachgebaut...
    bezahlt habe ich EUR 40

    jetzt schaue ich mal wie er sich verhält. Wenn er gut ist behalte ich ihn.
    Bei Dell den zu kaufen ist mir viel zu teuer.
    Hoffe der fackelt halt nicht ab, aber original Dell Akkus haben ja auch schon Feuer gefangen
     
  5. #4 Carlos27, 22.01.2011
    Carlos27

    Carlos27 Forum Freak

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D610, 2 GB RAM
    häng mal die Infos ran:

    links der alte Akku, rechts die Infos zum neuen (leider sind keine größeren Dateianhänge erlaubt, daher die geringe Auflösung).

    Das einzige was einen stören könnte ist beim neuen Akku die '0' vor Sanyo ganz unten. Kann das aber nur laienhaft beurteilen.
     

    Anhänge:

  6. #5 _reloaded, 27.01.2011
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Hi,

    schau mal bitte genau nach, ob Du einen Hinweis auf die Herkunft der Zellen finden kannst.
    Viele Akkus werden heutzutage in China zusammengesetzt, wobei die Zellen teilweise aus Japan kommen. Das ist beispielsweise beim Original-Akku meines Acer der Fall.

    Das Argument mit dem "Transportschaden" halte ich allerdings auch für mehr als windig.

    Teilenummern usw. hast Du sicherlich schon geprüft, oder?

    Michael
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Dell Schrauber, 27.01.2011
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    Ist original. Kein Chinahinterhoffälschermann brandet die Dinger das die als Dell ausgelesen werden. Auch die Partnummer stimmt.

    Gruß
     
  9. #7 Carlos27, 28.01.2011
    Carlos27

    Carlos27 Forum Freak

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D610, 2 GB RAM
    Vielen Dank für eure Antworten.
    tja... dann habe ich mal Glück gehabt mit dem Kauf. In der Bucht gibt es ja auch viel Schrott.
    der Akku läuft einwandfrei. Äußerlich und von der Akkulaufzeit her ist der für mich neu. Da gibts wirklich nichts zu meckern, ganz im Gegenteil.
    Gruß
     
Thema:

woran erkenne ich original Dell-Akku?

Die Seite wird geladen...

woran erkenne ich original Dell-Akku? - Ähnliche Themen

  1. Woran Esprimo Mobile Modell erkennen ?

    Woran Esprimo Mobile Modell erkennen ?: Eine Freundin hat ein älteres Notebook, wo ich auf die schnelle NUR eine Seriennummer auf der Unterseite fand, jedoch keine Infos zur genauen...
  2. Woran erkenne ich ein Radiance Display beim HP Envy 13 bzw 14 Zoll

    Woran erkenne ich ein Radiance Display beim HP Envy 13 bzw 14 Zoll: Hallo liebe Community, ich möchte gerne wissen, woran man den Unterschied zwischen einem Standard WXGA-Display und einem Radiance Display bei...
  3. Toshiba Notebook geht nicht mehr, woran kann es liegen?

    Toshiba Notebook geht nicht mehr, woran kann es liegen?: Hallo, ich bin hier ganz neu und kenne mich mit einen Forum noch nicht so aus. Also wenn ich irgendwas falsch mache entschuldigt bitte. So...
  4. Woran liegt es, wenn Thunderbird nicht mehr funktioniert?

    Woran liegt es, wenn Thunderbird nicht mehr funktioniert?: Hallo, ich habe seit ca. 2 Jahren ein acer aspire one mit Windows XP. Ich habe diverse eMail-Adressen und hatte dazu Thunderbird eingerichtet....
  5. Woran ist das Prduktionsdatum eines HP-Laptops erkennbar

    Woran ist das Prduktionsdatum eines HP-Laptops erkennbar: Habe mal wiedersprüchliche Angaben zur Seriennummer gehört. Weiss jemand genaueres ?