CHC Einstellung beim BenQ A82.G26

D

dkdent

Forum Freak
13497

So jetzt mein BenQ A82 mit CHC ein bisschen getrimmt. Wie in meinem Testbericht beschrieben ist das Thermaldesign bei diesem Modell außerodentlich gut, der Lüfter läuft mit CHC Dynamic Switching überhaupt nicht mehr an.

Bei 800Mhz im Dauerbetrieb bleibt der Lüfter vollständig aus, die Temperatur ist dann zwischen 47° und 56° (ab 60° läuft Lüfterstufe 1, ab 70° Lüfterstufe 2, Lüfterstufe 3 habe ich erst einmal beim 5.ten Durchlauf von Aquamark erreicht, ab 80°?).

Meine Einstellungen (absturzsicher) sind jetzt wie folgt:

Multiplikator 6 0.700 V
Multiplikator 8 0.732 V
Multiplikator 10 0.860 V
Multiplikator 12 0.956 V
Multiplikator 14 1.052 V


editiert von: dkdent, 17.09.2005, 23:57 Uhr
 
T

Thorsten

Ultimate Member
13501

HI,

kannst du auch kurz beschreiben, in wie weit sich die AKkulaufzeit verlängert hat?
Dies würde mich interessieren.

Thorsten
 
T

Thorsten

Ultimate Member
13539

Das wäre super von dir, freue mich schon auf das Ergebniss.

Thorsten
 
D

dkdent

Forum Freak
13812

Jetzt mal den BE 2.51 Test unter Centrino Hardware Control CHC gemacht.

Meine Einstellungen wie beim Test zum BenQ A82.G26 auch:

Prozessor 800 MhZ ( = 43% der Maximalleistung)
Display Stufe 3 (von 8)
Festplattenabschaltung und dergleichen aus
ATI Auto Clock (via CHC): 105 MhZ / 121 MhZ (anstatt 400 MhZ / 300 MhZ)

Batterielaufzeit betrug 2h50min bis zur Abschaltung (also ein Gewinn von ca. 20 Minuten).

Der Gewinn hört sich nicht viel an, aber zu beachten ist, dass die CPU Temperatur immer unter 46°C blieb, und der Lüfter nie anlief (Stufe 1 erst bei 60°C)
 
T

Thorsten

Ultimate Member
13985

HI,

20 Mintuen sind realistisch und meiner Meinung nach auch voll in Ordnung.
Das CHC keine "Wunder" anrichten kann, sollte jedem klar sein.
10 bis 20% längere Akkulaufzeit sind realistisch.
Aber der Hauptvorteil liegt immer noch im Bereich der geringeren Abwärme der CPU.

Thorsten
 
W

WosWasI

Forum Master
13987

Hir meine Erfahrungen ...

Sony B3 VP-XP Mix :->

600MHz 0,700V
800MHz 0,732V
1000MHz 0,748V
1200MHz 0,812V
1400MHz 0,876V
1600MHz 0,940V
1800MHz 1,020V

40min Gewinn -> 4:20

Beim Z1XP hab ich durch untertakten der Grafikkarte (91MHz Core & Mem)

CPU werte kann ich grad net liefern -> rennt grad Mac OS und ich hab noch kein funktionierenden Boot Manager gefunden, der mir die Mac Partition am leben läst.

1 Stunde Gewinn -> 5 :-O

Achja ... Festplatte ist auf Spin Down eingestellt!

editiert von: WosWasI, 25.09.2005, 20:19 Uhr
 
T

Thorsten

Ultimate Member
14066

Da sieht man, dass noch mehr an Laufzeit herauszukitzeln ist, was aber auch wieder am Notebook selbst liegt. Denn die Werte von dkdent sind vollkommen in Ordnung.

Thorsten
 
D

dkdent

Forum Freak
14081

Na ja, der Akku hat auch "nur" 4400mAh, andere Modelle haben weit mehr. Was glaub ich am meisten schluckt, dürfte das helle Display sein.

Wie Thorsten schon sagt - CHC wirkt wirklich Wunder bei der Abwärme. Mit dem BenQ Power Programm war die Temperatur der CPU zwischen 58 und 62 °C, der Lüfter lief schon alle 5-10 Minuten für ein paar Sekunden. Jetzt ist die CPU Temp. bei min. 38°C, max. 56°C und im Durchschnitt bei 45-47°C, also von daher eine gewaltige Senkung - der Lüfter bleibt aus - ein völlig leises Notebook :p

editiert von: dkdent, 27.09.2005, 23:20 Uhr
 
T

Thorsten

Ultimate Member
14118

Der Akku meines Sony ist auch "nur" 4400mAh stark, ich komme aber auf eine derzeitige maximale Laufzeit von 2h25m, trotz Einsatz von CHC. Grund dafür ist auch das helle Display. CHC ist noch nicht zu Ende informiert, vielleicht geht da noch was.

Thorsten
 
D

dkdent

Forum Freak
14143

Welches Sony hast du? Schreibst du auch noch einen Test?
 
T

Thorsten

Ultimate Member
14272

Hab das FS285M, ein Testbericht dazu wurde schon geschrieben - aber nicht von mir.

Thorsten
 
D

dkdent

Forum Freak
14292

Wo ist der Test?
 

CHC Einstellung beim BenQ A82.G26 - Ähnliche Themen

  • TouchChip Fingeprint als Login nutzen

    TouchChip Fingeprint als Login nutzen: Hallo, ich habe ein DELL Latitude D830 mit einem TouchChip Fingeprint Sensor. Den Treiber dafür habe ich bereits installiert. Aber wie kann ich...
  • Sony Vaio VGN-S4M und CHC bzw. NHC - was bringt es wirklich

    Sony Vaio VGN-S4M und CHC bzw. NHC - was bringt es wirklich: Hallo zusammen, ich bin auf dem daran interessiert bei meinem VGN-S4 irgendwie das Lüftergeräusch zu reduzieren und habe in diversen Foren...
  • CHC deinstallieren

    CHC deinstallieren: 17837 Hallo, Was passiert eigentlich mit den gesamten Einstellungen von CHC wenn ich das Programm deinstalliere? Werden die Spannungen und...
  • CHC-Einstellungen für FS315M

    CHC-Einstellungen für FS315M: 16003 Hallo, habe gestern endlich meinen Vaio geliefert bekommen. Bin mit dem Gerät sehr zufrieden. Was mich ein bisschen stört: der Lüfter...
  • Welche Spannungseinstellungen für Pentium-M 760 in CHC?

    Welche Spannungseinstellungen für Pentium-M 760 in CHC?: 6553 Hi, was sind empfehlenswerte Spannungseinstellungen für einen Pentium-M 760 in Centrino Hardware Control?
  • Oben