Ein paar Tips zum Notebook-Kauf?

F

Firstlady

Forum Newbie
Hi Leute,

könnt ihr mir ein paar Tips beim Notebook-Kauf geben, bitte :) ?
es sollte ein "PC-ersatz" sein, mit dem ich so ziemlich alles machen kann, also arbeiten, spielen (keine High-End Spiele), Filme schauen, Internet und so.
Zusätzlich sollte der keine Probleme mit Linux haben, da ich den unter Windows und Suse betreiben möchte.
Es sollte schon ein Centrino (, Turion oder so) sein, mindestens 60 GB Festplatte, DVD-Brenner und lange Akku-Laufzeit.

Ich hab mir schonmal ein paar angeschaut (ok, nicht wirklich, nur im Netz), und bisher finde ich den Samsung X20 1860 oder den Samsung R50 1730 nicht schlecht. Könnt ihr dazu was sagen?
Ich hatte auch schon an ein IBM gedacht, aber zu nem halbwegs moderaten Preis (oberstes Schmerzgrenze wären so etwa 1500€) habe ich noch keinen mit ner netten Grafikkarte gefunden (vielleicht habe ich auch noch nicht richtig geschaut dabei).
Mit wäre vor allem auch wichtig, dass das Teil stabil ist. Mein letzter Toshiba-Notebook hat kurz nach Ablauf der Garantie nen Wackelkontakt :mad: an der Verbindung zum Bildschirm bekommen, seitdem schleppe ich den nur noch ungern mit mir rum. Wenn man ihn nicht ärgert geht er an, aber er führt son bisschen ein Eigenleben ;) .

Also, was sagt ihr dazu? Könnt ihr mir ein paar Tips, Empfehlungen...geben?

Vielen Dank schonmal,
Firstlady
 
C

challe

Forum Freak
Das wollen wir alle: ein Marken-Notebook das mit der Leistung des Stand-PCs mithalten kann, lage Akkulaufzeit hat und billig zu haben ist.

Ok, DVD-Brenner und 60GB sind bei 15+" nbs schon Standard.

Naja, da du ja keine besondere 3D-Leistung brauchst kann man so was schon finden.

Ich werd mir das x20 1860SE kaufen, aber ich leg auch mehr Wert auf Mobilität und nicht soo auf Leistung, obwohl das gar nicht so schwach ist.
Das R50 is größer und schwer, dafür billiger (je nach Ausführung)

Tipp: rausfinden was du wirklich machst mit dem nb, dann nochmal schreiben.
Konkret: Bildschirmgröße und Seitenverhältnis, 3D-Power oder nicht, was heißt "lange Akkulaufzeit" für dich.

Ansonsten glaub ich hast du schon eine gute Auswahl getroffen, vielleicht noch mal bei Dell vorbeischaun, die haben super Service.
 
F

Firstlady

Forum Newbie
Hi!

Danke erstmal für die schnelle Antwort .

Da ich mir keinen Standard-PC zusätzlich kaufe, will ich natürlich einen, der den auch ersetzen kann, ist doch klar :D .
Mobilität ist mir allerdings auch wichtig, da ich den auch mal mit in die Uni und so nehmen will. Ne gute Rechenleistung wäre dafür auch relativ wichtig.
Und son paar Spielchen wären auch nicht schlecht (würde mir ganz gerne Age of Empires III anschaffen...wer arbeitet soll auch spielen ;) ).

Die Bildschirmgröße ist mir nicht so wichtig, 15" würden mir reichen, das Seitenverhältnis ist auch nicht wirklich eines der Hauptpunkte für mich.

Zur Akkulaufzeit: Wäre schön, wenn man den so regeln könnte, dass der auch mal so 5 bis 6 Stunden durchhalten kann.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem x20 1860SE und dem x20 1860? Nur der Preis oder was sonst noch? (Wenn schon nutze ich es auch gerne aus, Student zu sein :p )
Das R50 hat glaube ich keine dolle Grafik, oder???
Wie ist denn Dell so vergleichsweise? Könnt ihr mir da mal was zu sagen?
Wie schon gesagt, der sollte halt stabil sein :).

Viele Grüße,
Firstlady
 
C

challe

Forum Freak
Hier haben schon einige geschrieben, sie wollen ein möglichst kleines nb, weils im hörsaal so eng is.
Ich bin noch Schüler, da is eher das Problem das keiner da is *g*
Würd dir 1GB RAM empfehlen, die wirken sich in der Akkulaufzeit kaum aus, sind nicht gar so teuer, aber bringen einiges an Leistung und "Zukunftssicherheit".

Du hast anscheinend schon ausgiebig die Forensuche benutzt, gut so.
Also das 1860SE ist wie du wahrscheinlich schon weißt speziell für studentbooks.de während das reguläre 1860 gar nicht mehr verkauft wird, jedenfalls kann ich es nirgends auf der samsung-homepage finden. Bei Geizhals.at gibts noch ein paar Händler, auf jeden Fall das SE nehmen weil billiger und schneller.

Was AoE III genau benötigt um gut zu laufen weiß ich nicht, aber mit dem 1860SE gehts sicher spitzenmäßig, nur Akkulaufzeiten weit über 4 Stunden wirst du nicht rausholen können, auch mit stark heruntergeregelter Leistung.

Vielleicht kannst du dir ja einen zusätzlichen Akku leisten. Schau dir dazu mal auf studentbook die "Nikolaus-Aktion" an.

Ich glaube zwar nicht dass es Probleme mit Linux geben kann, kanns dir aber nicht versprechen. Ich will mir Ubuntu oder ähnliches raufgeben.

Samsungs X20 haben gute Verarbeitung, wenn du's nicht gegen die Wand wirfst (bei einem Freund hats das auch ausgehalten) dürfts da nix geben.
Dell dürfte auch gute Verarbeitung haben, aber persönlich kann ich nix drüber sagen. Einzigartig ist Dells 3 Jahre-Abhol-Service.
 
F

Firstlady

Forum Newbie
Hi!

Also der Platz ist nicht so das Problem eigentlich.

Gibt es das x20 1860 wirklcih so nciht mehr zu kaufen? wusste ich garnicht :eek: .

4 Studnen Akku-Laufzeit sind auch in Ordnung, aber ich dachte schon, dass man da mehr rausholen könnte. aber egal.

Mit Linux würde mich schon interessieren, ob's da Probleme geben kann, da ich den Arbeitsteil eher unter Linux machen werde, und Windows eher so für Spiele verwenden will. Kann mir da noch wer was zu sagen, bitte?

Bei meinem Toshiba dachte ich übrigens auch dass die Verarbeitung gut ist, aber das schien mir im Nachhinein nicht der Fall!!!

Wie sieht denn so das Preis/Leistungsverhältnis von Dell und Samsung (oder auch anderen ) aus?

Vielen dank und viele grüße,
Firstlady
 
C

challe

Forum Freak
Ich kenn wen der hat das x20 1600 II schon über ein jahr und ist ziemlich zufrieden damit. mir ist gerade eingefallen, seit dem Flug gegen die Wand ist der Akku etwas locker, aber das sollte dir eh nicht passieren. Und Linux ist auch schon oben gewesen: SuSE 9.1.

Preis/Leistung in Ordnung, nur bei Acer bekommst du weit mehr, die Verarbeitung und Akkulaufzeit ist aber bei Weitem nicht so gut.
 
A

abby.

Forum Freak
Also, gute Akkulaufzeit und starke Grafikkarte schließen sich mehr oder minder aus. Ich glaube kaum, dass du mit nur einem Akku und ohne GMA (oder andere shared memory-Grafik) viel mehr als ca. 4 Stunden Laufzeit hast. Allerdings bekommt man bei Dell wohl gratis einen Hochleistungsakku dazu :confused:
AOE3 läuft auf jeden Fall auf dem Dell eines Freundes mit der x300. Aber damit's wirklich anständig (viele Details, flüssig etc) läuft, würde ich auf jeden Fall eine wesentlich bessere Grafik nehmen. Auch in Anbetracht der Tatsache, dass du das Gerät wahrscheinlich länger nutzen willst, und immer wieder wunderbare Spiele rauskommen... :D
Zur Verarbeitung: Ich weiß nicht, wie du dein Notebook behandeln wirst ;) aber ich denke doch mal, dass das Samsung bei guter Behandlung lange leben wird. Ich muss zugeben, ein wenig Angst zu haben, da ein altes, wenn auch "billiges" Samsung-Notebook von meinem Freund (das A10) an verschiedenen Stellen im Gehäuse eingerissen ist.
 
F

Firstlady

Forum Newbie
Hi!

Lange leben soll das Teil auf jeden Fall, deshalb will ich nichts, das schon zu veraltet ist (die "Halbwertszeit" ist ja so schon kurz genug).

Was meinst du mit eingerissen? Nur kleine Risse in der Oberfläche oder wirklich tiefe Risse? Wie schon gesagt, ich bin von meinem alten Notebook etwas traumatisiert, vor allem die "Scharniere" an der Verbindung zum Bildschirm sollten anständig sein ;).
Kannst wer zu dem Dell-Angebot etwas genaueres sagen? Ich will mich nicht auf ne bestimmte Marke beschränken, ich will einfach nur nen guten Laptop :D .

Habt ihr noch ein paar Hinweise :)???

Vielen Dank euch allen,
Firstlady
 
A

abby.

Forum Freak
Hab den alten Brummer meines Freundes nochmal ausgekramt, damit ich keinen Mist erzähle. Also, es ist nur ein Riss mit zwei Verästelungen. Er ist auf der Oberseite des Deckels und der Ursprung liegt an einer Ecke des Scharniers. Der Hauptzweig sieht zu stark aus, als dass er oberflächlich sein könnte. Bin mir aber auch nicht sicher.
Was ich dazu sagen muss: 1. mein Freund geht sehr "grob" mit Geräten um - er hat zurzeit ein altes Handy von mir, welches bei mir Ewigkeiten überlebt hat, und bei ihm ist nun allen Ernstes ein Riss im Display :mad: - 2. habe ich gerade mal mit meinem x20 verglichen - der Deckel des A10 ist wesentlich instabiler als der meines X20, er lässt sich viel leichter eindrücken. Überhaupt scheint mir die Verarbeitung des A10 eher schwammig, wohingegen mein X20 keinerlei Schwächen aufzeigt.

Und zu Dell: Na, schlecht sind sie ja auf keinen Fall... aber nachdem ein Freund von mir sein Dell bekommen hat - dick, schwer und klobig - bin ich doch froh um mein schlankes, leichtes, schnittiges Samsung ;)
 
F

Firstlady

Forum Newbie
Hey, du hast dir ja richtig Arbeit gemacht :). DANKE!!!

Die bessere Verarbeitung hört sich ja schonmal gut an!

Welchen x20 hast du denn? Kannst du vielleicht noch ne genauere Kritik dazu schreiben, falls du den 1860SE oder so was in der Art hast, bitte ? Also so Schwachstellen, die dir schon aufgefallen sind und so...

Ein dickes schweres Notebook fände ich nicht so toll, ich will schon mobil sein!
Von der Stabilität sollen die IBMs ja super sein, aber die sind mit gleicher Ausstattung teurer wenn ich das richtig gesehen habe. Und solche Spielereien wie Fingerabdruckleser brauche ich nun wirklich nicht...

Vielen Dank an euch alle!

Beste Grüße,
Firstlady
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
links oben, unter interne Teste, gibts Tests zum X20 1600 II und III. Vielleicht hilft dir das mal weiter.
zu den neueren Modellen gibts noch nix bei uns, da hilft dir hoffentlich ein(e) User(in) aus.
 
A

abby.

Forum Freak
ThomasN schrieb:
zu den neueren Modellen gibts noch nix bei uns, da hilft dir hoffentlich ein(e) User(in) aus.

Ich fühle mich irgendwie angsprochen :p Habe ehrlich gesagt auch vor, einen Test zu schreiben, seit ich das Notebook habe - aber meine Kleine ist erst seit 'ner Woche aus 'nem Wachstumsschub raus (*schwitz*), und scheinbar geht's direkt in den nächsten rein. Ich hoffe, dass ich morgen früh mal wieder zum Spülen komme...

@Firstlady: Ich habe das x20 1730V. Ein herrliches Gerät. Bin damit höchst zufrieden, Akku kommt auf 5,5 Stunden, da ich auf dem Notebook nicht spiele (außer Crack Attack :cool: ), reicht mir die Intel-Grafik ohne Weiteres. Die Mängel, die in anderen Threads genannt wurden, konnte ich bei mir nicht feststellen. Generell habe ich für meinen Teil bis jetzt keinen Fehler festgestellt. Außer dass ich es ungewohnt finde, dass die Lautsprecher vorne sind - vor allem, weil man sie beim Tippen mit den Unterarmen bedeckt. Aber das ist für mich wirklich Nebensache.
 
F

Firstlady

Forum Newbie
Hi Leute,

Danke erstmal für alle Antworten. Ich habe mich immer noch nicht ganz zum Kauf eines neuen Notebooks durchgerungen (für Studenten sind 1500€ viel Geld ;) ), schaue mich immer noch ein bisschen um.

Habe jetzt noch einen Laptop von IBM entdeckt, den
IBM ThinkPad R52 Modell 1847-W62 .
Kann mir jemand was zu dem Modell sagen, zum Beispiel zu der Grafik? Ich habe gehört, dass IBM mit Linux relativ wenige Probleme haben. Und die sind wohl sehr stabil?!
Welchen haltet ihr für empfehlenswerter? Den oder doch den Samsung x20 1860SE? Letzterer hat halt ne bessere Grafik, bin mir aber nicht sicher, was beide ansonsten für Pro- und Contras haben. Vom Preis her sind beide exakt gleich.

Könnt ihr mir da noch ein paar Tips zu geben, bitte ?

Vielen Dank,
Firstlady
 

Ein paar Tips zum Notebook-Kauf? - Ähnliche Themen

  • Notebook für ein paar Games und Filme etc. max. 800

    Notebook für ein paar Games und Filme etc. max. 800: Hallo ihr Profis! Mein Laptop gibt leider immer mehr den Geist auf...(Samsung R780) Früher ging Assassins Creed noch gut aber heute....keine...
  • Bin an Dell Latitude E7450 (oder ähnlichem) interessiert - Ein paar Fragen.

    Bin an Dell Latitude E7450 (oder ähnlichem) interessiert - Ein paar Fragen.: Liebe Laptop Kenner, mein vorläufiger Wunsch-Laptop ist der Folgende: Dell Latitude E7450 Core i7 14" Zoll IPS-Panel (oder gleichwertig)...
  • Wlan geht immer wieder nach ca. 30 min aus und nach ein paar Minuten wieder an

    Wlan geht immer wieder nach ca. 30 min aus und nach ein paar Minuten wieder an: Hallo liebe Community, Ich habe das Problem das bei meinem Laptop seit ein paar Wochen das Wlan rumspinnt . Es ist so das die Wlan Verbindung für...
  • Vaio F Lichtsensor ausschalten und ein paar Probleme

    Lichtsensor ausschalten und ein paar Probleme: Hallo Leute, Besitze seit Gestern ein Sony Vaio fit 15a und plage mich derzeit mit noch ein paar Problemen. Das erste wäre der Lichtsensor...
  • Asus Pro50 RL - ein paar Fragen an die Profis

    Asus Pro50 RL - ein paar Fragen an die Profis: Hallo Leute, ich habe vor ein paar Wochen ein Notebook geschenkt bekommen um damit beruflich zu arbeiten. Ich habe mir sogleich den passenden...
  • Oben