Garantie bzw. Gewährleistung - Nacherfüllung

6

6FeetUnder

Forum Freak
Tja, wusste nicht ob hier rein oder vielleicht doch woanders hin gehört - zur Not bitte verschieben.

Ich hoffe es kennt sich jemand mit dem Thema aus, folgende Situation:

Ich habe mir im Juli letzten Jahres ein Notebook gekauft, gegen Ende des Jahres der erste Defekt: Mainboard getauscht und zurück bekommen.
Das Ergebnis war eher schlecht, zwar startete das Ding wieder, allerdings konnte ich keine größeren Dateien übers Netzwerk kopieren (verschicken und empfangen).
Sowohl direkte Verbindung (Crossover) als auch übers Netzwerk (mit Switch).
3 verschiedene Rechner als Gegenstück ausprobiert - 1x WinXP Pro, Linux und Win2000 - bei allen tritt auf dem Notebook beim kopieren der Fehler auf.
Also habe ich es wieder einschicken lassen, mit ernüchterndem Resultat: kein Fehler gefunden - angeblicher Dauertest erfolgreich usw.!
Jetzt habe ich es hier liegen und der Fehler existiert immer noch, nun zu meiner eigentlichen Frage:

die Nacherfüllung gilt ja nach dem 2ten erfolglosen Versuch als fehlgeschlagen
Zitat:
BGB § 440: Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt.

gelten die Nacherfüllungen für das gesamte Gerät oder nur für einzelne Bauteile, da ich ja nach dem Mainboard wechsel immer noch ein faktisch defektes Gerät hatte bzw. immer noch habe?

Danke
6FU
 
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
Da benötigt es aber Beweise, dass der Fehler durch einen Defekt des Notebooks ausgeht. Könnte ja auch eine Softwareangelegenheit oder eine Einstellungssache sein. Nach sechs Monaten beginnt ja die Beweislastumkehr, d. h., der Kunde muss das Vorhandenseins eines Defekts zum Kaufzeitpunkt nachweisen.
 
6

6FeetUnder

Forum Freak
Mmhh,
Wie geschrieben, ich habe als Gegenstück verschiedene Rechner verwendet, das OS mehrfach neu aufgesetzt (inklusive meiner persönlichen Version WinXP Pro), auch die Installation von den Recovery-CDs haben nichts gebracht.
Der Defekt trat erst auf, nachdem das Mainboard getauscht wurde, vor dem Tausch lief alles Problemlos!
 
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
Welches Notebook hast du eigentlich?
Ich würde hier jedenfalls auch auf eine Nachbesserung bestehen, allerdings solltest du hier genau dokumentieren, ab welcher Dateigröße das Problem auftritt, genau schildern, dass es angefangen hat, als das Notebook das erste Mal bei der Reparatur war etc. Versuche auch, das Problem vorzuzeigen. Eventuell gibt's bei deinem Händler die Möglichkeit, dein Gerät mit einem weiteren Notebook zu verbinden und damit den Fehler "zu beweisen".
Ist eine verzwickte Situation mit der Gewährleistung.
 
M

Milki

Forum Stammgast
Wenn der Fehler erst seit dem Mainboardtausch auftritt, könntest du es doch mal mit ner anderen Bios Version versuchen? (neuere, - ältere ...)
 
6

6FeetUnder

Forum Freak
mmh, ich werds erstmal morgen nochmal (dann zum 3. mal) hinbringen und schauen ob sie irgendwas machen ... obwohl der Laden so ziemlich den schlechtesten Service hat den ich kenne.

Notebook ist ein Acer Aspire 1693WLMi

Derzeit lass ich nochmal n paar Tests drüber laufen um andere Ursachen auszuschließen (Memtest86 usw.)
 
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
Woher bist du? Wenn du in der Nähe von Wien wohnst, würde ich persönlich zum Acer Kundendienst gehen. Der ist in Brunn/Geb. in der Wiener Straße. Dort kannst du dann persönlich mit einem der Techniker reden.
 
6

6FeetUnder

Forum Freak
ich nix Wien ;)

Bin aus Deutschland um genau zu sein.
Zum Deutschen Kundendienst hätte ich ca. ne Anfahrt von 3-4 Stunden, das ist mir zuviel :(
 

Ähnliche Themen

FAQ: Gewährleistung und Garantie

Oben