Klacken aus Notebook von Festplatte?

B

BeezleBug

Forum Newbie
[es gibt zwar extra ein IBM Forum, aber da ich denke das diese Frage sich nicht explizit auf IBM beschränkt setz ich das mal hierrein. Bitte verschieben wenn es stört.]


Hallo allererseits,
ich hab vor kurzem ein IBM X21 gebraucht erstanden. Jetzt hört man manchmal ein relativ lautes metallisches Klacken aus dem inneren des Notebooks. Meine Frage:
Ist das ein Anzeichen dafür, das sich die Festplatte verabschiedet oder kann das auch andre Gründe haben?? Andere Laufwerke sind nicht drin und das Klacken tritt sowohl auf dem Dock (da ist das CDRom und Diskettenlaufwerk drin) als auch ohne den Dock auf.


Vielen Dank schonmal,
schönen gruß,
bb
 
W

WosWasI

Forum Master
Klackern kann schon ein anzeichen sein das eine HDD Stirbt!

Meine Frage ... hattest du das Klackern schon seit anfang an und es hat sich kaum verändert -> dieses klackern ist normal! Das sind Geräusche die entstehn, wenn der Schreiblese Kopf in die Park Position fährt und verriegelt wird!

Ist das klackern erst seit kurzen ... tjo ... bald über jordan hehehe

Dieses Parken kann man über die Powermanagement funktionen der HDD Regeln!
 
J

jthinrichs

Forum Freak
Samsung 100GB HD

Hallo,
als ich in den USA war, wurde meine Festplatte aufgrund der Bilder viel zu klein (20GB) und habe mir daraufhin eine 100GB HD von Samsung gekauft. Diese machte von Anfang an metallische Geräusche als wenn der Kopf irgendwo gegenfährt. Da ich dieses Geräusch von meinem Desktop kannte und dort die Festplatte kurz darauf defekt war, tauschte ich die Festplatte um, resultat, die neue Festplatte machte die gleichen Geräusche, gleiches Spiel nochmal und siehe da, die Festplatte machte die selben Geräusche. Da ich keine Lust mehr hatte die Festplatte auszutauschen schickte ich mit einem Geräuschbeispiel eine Email an Samsung. Von dort erhielt ich die Antwort, dass dieses Geräusch normal sei, Der Festplattenkopf würde sich nur neu kalibrieren und das Geräusch würde mit der Zeit weggehen. Nach 1,5 Jahren kann ich nur sagen, die Festplatte läuft noch immer ohne Probleme, aber die Geräusche sind noch da.
Kurzum, führe ein Festplattencheckprogramm durch und schaue mal nach ob du schon defekte Sektoren hast, oder frage Deinen Vorbesitzer, ob er auch die Geräusche hatte, wenn nicht und die Geräusche erst seit kurzem auftreten, würde ich lieber ein Backup ziehen.
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
ich schließe mich meine Vorpostern an.
Möchte nochmal extra auf tägliche Datensicherung hinweisen, am einfachsten auf externe HD.
 
D

dennisgrunert

Forum Newbie
Also an meinem alten Notebook war das Klacken eigentlich normal, kam immer einige Sekunden nachdem die Platte nicht benutzt wurde.
Ich hatte mich auch erst gewundert, jedoch dann gelesen, dass es der Parkvorgang der Festplatte ist.
Der Kopf fährt nach einer gewissen Idle-Zeit in eine Halterung aussen, damit bei einer Krafteinwirkung kein Head-Crash auftritt. Vor einem Lesevorgang tritt beim Entparken ein ähnliches Geräusch auf.
Auch wenn man es nicht denken würde, dieses Geräusch ist relativ laut, denn der Kopf wird von einem Plastikteil gehalten, welches magnetisch ruckartig während des Parkens abgesenkt wird.
 
M

martin91

Forum Freak
Ist die Platte eine Western Digital Scorpio, die ham ein bekanntes Klickproblem. Habe auch mal gehört das bei bestimmten Seagate Notebookplatten das Problem das gleich wäre.
 
B

BeezleBug

Forum Newbie
Ich bins wieder

Hallo, danke schonmal allen für die Infos...


Ich hab das jetzt mal ne Weile beobachtet und es gibt zwei Arten von Klacken ein etwas leiseres das ist wohl das angesprochene Parken. Das andre lautere, tritt unregelmäßig auf und auch wenn die Platte gerade verwendet wird. Wenn ich zB WinAmp an hab, dann hakt das Lied kurz, wenn dieses Klacken auftritt. Scheint fast so als ob der Lesekopf irgendwo hängen bleibt und sich nur mit "gewalt" wieder bewegen kann. Gibts sowas?
CheckDisk kann keine Fehler finden, ist das überhaupt n vernünftiges Tool oder gibts da bessere??


schönen gruß
bb
 
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
Ich denke da eher, dass das Klacken ein normales Geräusch ist. Eventuell wird der Schreib-/Lesekopf da gerade rekalibriert oder wie das heißt. Wird ja alle paar Betriebsstunden bei Desktop-Festplatten gemacht. Bei einem Modell merkt man meist nichts davon, bei anderen (z. B. bei deiner Samsung-HDD) ist es halt bemerkbar.
Und um es auch loszuwerden: Regelmäßige Datensicherung (am besten täglich) sollte eigentlich für jeden PC-Besitzer eine Selbstverständlichkeit sein.
 
Oben