Notebook bis EUR 1500.00 gesucht

F

Franky1977

Forum Benutzer
Hallöchen,
ich möchte meinen PC abschaffen und suche in etwa ein Notebook, was die Eigenschaften übernehmen kann:

1. Grafikpower (Spiele wie Need for Speed)
2. Schnelle CPU (für Musik und Grafik und Office)
3. mind. 1 Giga byte Arbeitsspeicher
4. Akkulaufzeit: unwichtig (da es ein "Heimersatz für den PC sein soll)
5. mind. 15"

nach der ersten Suchaktion bin ich auf folgende Notebooks gestossen:

- Acer Aspire 1694WLMi --> EUR 1389.00
- FSC Amilo M 3438G --> EUR 1449.00
- cebop HEL 700 --> EUR 1299.00
- cebop HEL 800 --> EUR 1389.00
- cebop HEL 900 --> EUR 1499.00

Vielen Dank für die Tipps. Vielleicht habt ihr ja noch ein viel besseres Angebot .-)
 
S

seepferd

Forum Benutzer
Franky1977 schrieb:
- FSC Amilo M 3438G --> EUR 1449.00

Hi,
kannst Du mir bitte sagen wo Du den Preis gefunden hast?
Der beste Preis den ich gefunden habe, liegt zwar nur wenig drüber, aber trotzdem :D
Bezieht sich der Preis auf jenes Modell mit 2 Ghz, 160 GB mit RAID?

Habe ähnliche Anforderungen wie Du, wobei ich mich auf 17 Zoll festgelegt habe.

Das M3438G ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis TOP, ich kenne keines welches auch nur annhährend mithalten kann. Ich meine es hat eine
nvidia geforce 6800 Grafikkarte (super!), 1 GB RAM, 2x80 GB HD RAID mit 5.400 rpm, Fernbedienung u. einiges mehr.
Laut einem Test soll es auch überraschend leise sein, das Display soll ebenfalls gut sein.
Wie ich gehört habe ist leider die Verarbeitungsqualität nicht die allerbeste, wenn die Verarbeitung auch noch Top wäre, dann wäre dieses Gerät unschlagbar!

Im Grunde tendiere ich auch zum M3438G und zum anderen zum
ASUS A7VC-R010H Gigabyte für (derzeit gesehen) Euro 1579.00 (liegt derzeit drüber kann sich aber schnell ändern ;) ). Dieses kann zwar von der Ausstattung nicht mal im Ansatz mithalten, soll aber qualitativ gut sein.
Das Asus hat: 1.86 ghz, 1 GB RAM, 17 Zoll, 1440x900, 100 GB HD mit (nur) 4.200 rpm was mich arg stört, ati x700, Subwoofer....

PS:
Es gibt ja noch das 4438G mit der sagenhaften Auflösung von 1920x1200 !!! Leider hat das Display eine Reaktionszeit von 25ms was imho zuviel ist... ein vergleichbares gibt es noch was mit (derzeit) ab EUR 1654 leider ebenfalls über der 1500 Euro-Marke liegt: Nexoc OSIRIS E701, 17" WSXGA+ 1680x1050 oder mit 17" WUXGA 1920x1200, nVidia GeForce Go 6800 NV42M, 256MB DDR3, Intel Centrino Sonoma 2.00 GHz, 1024 MB DDR2, 80GB 5400 U/min, 8-fach Multiformat DVD Brenner, WLAN, Bluetoothmodul intern
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Realsmasher

Ultimate Member
das fsc hat ja mal super leistungsdaten für den Preis.

Als heimersatz wird das wohl sehr gut taugen.

Den Preis habe ich z.b. bei notebooksbilliger gesehen.

wobei ich dann wohl eher zum 2ghz centrino tendieren würde als zum 1,73er.

Weil wenn man schon absolute leistung holen will(go 6800), sollte man dort nicht sparen. Kommt dann aber 1560 €.
 
S

seepferd

Forum Benutzer
Also ich komme beim Amilo 3438 G mit 2 Gigahertz 1 GB RAM und 2x80 SATA HD
auf einen Preis in Höhe von 1528,52 Euro

Der beste Preisvergleich ist imho übrigens der von Heise, wenn man in die
Suchmaschine folgendes eingibt 'heise amilo m 3438g 2 ghz'
sollte u.a. der Online-Preisvergleich von Heise auftauchen.
Und dort dann das zweite Angebot mit 1528,52 aufrufen (Planet4one)
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Humpenzwerg

Forum Freak
Naja das FSC ist ein gutes Desktop Replacement. Wirklich mobil ist man damit aber nicht.

ca. 2.5 Std. Akkulaufzeit, abhängig von der Nutzung
Gewicht: ca. 4,1 kg

Die Akkulaufzeit kommt wahrscheinlich von der Graka und den 2 Festplatten. Verarbeitung ist auch max. Mittelklasse, aber wen das alles nicht stört....

Von der reinen Preis-Leistung ist das Acer Aspire 1694 eigentlich genauso gut. Ich hab mir dazu noch eine externe Festplatte mit 80 GB über USB geholt. Damit hab ich mehr Platz als jemand mit dem FSC. Und weniger Geld ausgegeben ;)

Die Graka ist natürlich ein wenig langsamer, aber der Unterschied ist nicht so enorm.
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
tut mir leid, preis/leistungsmäßig ist das acer 1694 dem fsc hier weit hinterher.

Zumindest wenn es um reine leistung geht(4200 statt 5400, x700). Bei mobilität siehts wieder anderst aus.

Und hier gehts ja um einen Heimersatz.

und zu deiner Festplatte : du hast vielleicht mehr Platz, aber auf dem schreibtisch weniger und entweder 2 usb belegt oder 1 usb + zusätzliches Netzteil

Sowas will auch nicht jeder.

edit : die Go 6800 ist immerhin um die 20 % schneller, wenn man dieser seite glauben darf. http://www.notebookcheck.com/Vergleich_mobiler_Grafikkarten.358.0.html
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Humpenzwerg

Forum Freak
Das Aspire 1694 hat eine 5400 RPM Festplatte, die verwirrender Weise mit "4200" bezeichnet ist. Außerdem läuft meine Festplatte über lediglich einen USB-Port. Ich hab lange gesucht bis ich da eine mit 80 GB gefunden habe.

Also für mich war das Aspire die bessere Lösung, da ich eine Kombination aus Leistung und Mobilität wollte. Und dank des gegenüber Samsung und co niedrigen Preises konnte ich mir noch so Schnickschnack holen wie neues Headset, gute Maus, externe Festplatte usw.

Wenn es nur auf dem Tisch steht, dann ist das FSC natürlich preisgünstiger.
 
F

Franky1977

Forum Benutzer
Vielen Dank für die Infos...

Nun habe ich noch immer zur Auswahl:

cebop HEL 800 --> 1389,- (notebookbilliger)

FUS Amilo M1437G --> 1349,- (cyberport)

BenQ Joybook R53 --> 1109,- (notebookbilliger) -> nur 512 MB, aber guenstiger

ASUS Z9265Va --> 1299,90 (digitalo)

Acer Aspire 1694WLMi --> http://www.hastecomputer.de/product_info.php?products_id=471 -> mit 2048MB (2*1024) DDR2!


Sorry, aber jetzt sind es doch wieder mehr geworden :-(
Als Neuling biste echt aufgeschmissen. Ich danke Euch nochmals für die Infos...
 
MiuMiu

MiuMiu

Forum Benutzer
Das cebop HEL 800 ist ein Notebook das Verarbeitungsschwächen hat, da wackelt mal die Tastatur, da zischt mal der Lüfter, etc. - ich habe ein 700er live gesehen, da fiel das zumindest auf. - ich bin weg von cebop.

Zu Amilo M1437G kann ich nichts sagen, aber schau mal in andere Foren, wieviele Probleme es insgesamt mit Amilos gibt, vor allem betroffen ist das Amilo 3438 - da vergeht Dir die Lust... - es mag sein, dass die Technik einfach unschlagbar ist für den Preis, aber dafür wurde eben woanders gespart... :(

Soweit ich weiß hat das BenQ Joybook R53 auch nur eine ganz kleine Grafikkarte mit 64 MB - bin mir nicht sicher... ist aber dann ziemlich wenig.

Über das ASUS Z9265Va kann ich nichts schlechtes berichten...

Acer Aspire 1694WLMi klingt gut und ist auch gut, allerdings ist das Display der Acers nicht die Creme...


Wenn ich die Wahl zwischen den NBs hier hätte - würde ich zum ASUS greifen. :)

Wenn es ein 17" Gamer Notebook sein muss, dann lieber sparen und zu XPS greifen. :D

Viel Glück !
 
S

seepferd

Forum Benutzer
Ich habe jetzt noch ein Gerät gefunden:
TARGA Companion 856 mit AMD Turion64 MT-32 (25W) 1399,- Euro

- 17” WSXGA+ Glare Panel, Aufl. 1680x1050
- 1024 MB DDR-RAM PC333
- 80 GB Festplatte 5400rpm
- 128 MB DDR-RAM ATI Radeon X700

- DVD+-RW Double Layer Laufwerk (8x/4x/16x/10x/12x/24x)
- Wireless-Lan komplett integr. (54g)
- 4 x USB 2.0
- 1 x DVI-Ausgang
- Extra-Nummernblock
- Spritzwasser geschützte Tastatur
- Audio DJ-Funktion

- 5-in-1 Card Reader (MMC,MS,MS Pro,SD,XD Card)
- 2 Jahre Garantie mit 48 Std. Pick-Up Service

Habe sogar einen 40-Seitigen(!) Testbericht gefunden (pdf)

Zum Bericht.: http://www.discountfan.de/gratis/download/pdf/Testbericht-Lidl-Notebook-TargaTraveller856WMT32-November2005.html

Hört sich gut an, aber die Verarbeitung soll echt mies bis katastrophal sein :-(
Schade, hatte sich so schön angehört...........
 
Zuletzt bearbeitet:
S

susi-CAM

Forum Benutzer
MiuMiu schrieb:
Das cebop HEL 800 ist ein Notebook das Verarbeitungsschwächen hat, da wackelt mal die Tastatur, da zischt mal der Lüfter, etc. - ich habe ein 700er live gesehen, da fiel das zumindest auf. - ich bin weg von cebop.

Zu Amilo M1437G kann ich nichts sagen, aber schau mal in andere Foren, wieviele Probleme es insgesamt mit Amilos gibt, vor allem betroffen ist das Amilo 3438 - da vergeht Dir die Lust... - es mag sein, dass die Technik einfach unschlagbar ist für den Preis, aber dafür wurde eben woanders gespart... :(

Soweit ich weiß hat das BenQ Joybook R53 auch nur eine ganz kleine Grafikkarte mit 64 MB - bin mir nicht sicher... ist aber dann ziemlich wenig.

Über das ASUS Z9265Va kann ich nichts schlechtes berichten...

Acer Aspire 1694WLMi klingt gut und ist auch gut, allerdings ist das Display der Acers nicht die Creme...


Wenn ich die Wahl zwischen den NBs hier hätte - würde ich zum ASUS greifen. :)

Wenn es ein 17" Gamer Notebook sein muss, dann lieber sparen und zu XPS greifen. :D

Viel Glück !


Hallo,

Was haltet Ihr von Sony Vaio FS 315

MFG

Müller
 
MiuMiu

MiuMiu

Forum Benutzer
Nach meiner Meinung muss man eben für ein 17" Gerät, das auch qualitativ überzeugen kann (und nicht nur von der Ausstattung) eben mehr Geld als 1500 Euro hinlegen.

Das XPS von Dell bleibt meiner Meinung nach das beste 17" Notebook, denn dort stimmt alles, leider hat es einen zu teuren Preis...

Es gibt sicherlich auch andere Hersteller, die gute Geräte produzieren, aber diese leigen irgendwo im Bereich 1800 - 2000 Euro - (sollte denn die Leistung auch noch stimmen.)


zu SONY FS315 - ein geniales Notebook was die Verarbeitung und das unerreichte Sony Display in dieser Preisklasse betrifft... nur die schwache 6400er Geforce GrafikKarte läßt ein wenig nachdenken...

Was ich auch noch gehört habe : Der Sony Service soll mies sein... aber vielleicht braucht man diesen ja gar nicht... :D

Ich warte weiter auf die SONY FE11 Reihe... bin schon gespannt...

Nur noch drei Wochen !

Grüße - Eure MiuMiu
 

Ähnliche Themen

Kaufentscheidung neues 15,6" Notebook

Ein Notebook für den dualen Studenten

Leichtes Notebook für Grafikanwendungen gesucht

Notebook Suche bis 500 EUR

Schüler sucht Multimedia Notebook

Oben