Notebook für Studium

7

7ven

Forum Freak
15423

Hi Leute,

ich habe mittlerweile mein Notebook gefunden - hat ziemlich lange mit den Recherchen gedauert, aber...

Nun möchte sich auch eine Bekannte von mir eins für ihr Studium zulegen. Sie ist diesbezüglich nicht besonders anspruchsvoll. Es soll überwiegend für Textverarbeitung, sowie Internet etc. zur Verfügung stehen. (keine Spiele)

Bisher sind wir zum Entschluss gekommen, dass es (mindestens) folgende Hardware haben sollte:
Display: 15,4" (oder etwas kleiner) mit glänzendem Display
Gewicht: max. 3,0kg
Intel Centrino Mobiltechnologie mit Pentium M 1,6GHz
512MB RAM
60GB Festplatte
3xUSB2.0
DVD-Brenner
Windows XP Home

Preis: max. 1100¤

In den Läden steht diesbezüglich leider nicht viel rum. Haben bisher nur folgendes Modell gefunden:
SAMSUNG R50-X300 für 1069¤ (Saturn)
Allerdings gibt es mit der Bezeichnung nichts auf samsung.de
Es müsste aber etwa dem R50 WVM1730 entsprechen.
Ist der Preis OK?

Wir wären für Tipps bezüglich Notebookhersteller bzw. genaue Typbezeichnung sehr dankbar.

MFG
7ven
 
satgar

satgar

Forum Master
15426

Ja,bei dem Samsung von Saturn handelt es sich um das X20 XVM1730. Das X300 soll nur noch angeben,das in dem Book ATIs Grafikchip X300 werkelt.

Ein Samsung ist sehr gut, ich persönlich würde aber an deiner/ihrer Stelle mal ein IBM R50e in Betracht ziehen.Diese sind noch besser verarbeitet als Samsung Books, haben eine ausgezeichnete Akkulaufzeit und und und.

Hier: Klick!, dieses wäre passend. Einziges kleines Manko: Das IBM hat anstatt eines Touchpads, einen Touchstick. Mit ein wenig eingewönung kann man damit aber auch gut arbeiten.

Solltest du dich aber dennoch für ein Samsuns entscheiden, dann ist dort die X20-Serie zu empfehlen. Auf www.studentbook.de gibt es extra Angebote für Studenten.

Die Books mit Intel GMA 900 Grafik reichen aber völlig aus,es muss keines mit X300 sein.
 
7

7ven

Forum Freak
15872

Thanks!

Hat uns sehr weitergeholfen!!!
Meine Bekannte hätte das von dir vorgeschlagene Samsung genommen. Das mit dem Stick bei dem IBM zur Steuerung war dann doch etwas zu ungewöhnlich...obwohl, wir konntens ja leider nirgends testen. Vielleicht ist ja sogar noch besser wie ein Touchpad...

Sie hat sich allerdings für ein Toshiba entschieden, welches gerade bei einem Elektronikmarkt im Angebot war. Das ist gar nicht schlecht. Hat 1,73GHz Centrino, 512MB DDR2-RAM, 80GB-S-ATA Festplatte, 15,4" Widescreendisplay... Hat übrigens auch nen Intel-Grafikchipsatz, der völlig ausreicht.

Nochmal vielen Dank für die Hilfe!

Gruß
7ven
 

Notebook für Studium - Ähnliche Themen

  • Notebook für das Mechatronik Studium

    Notebook für das Mechatronik Studium: Hallo, ich starte am 20. September mein Mechatronik Studium und suche deswegen ein passendes Notebook. Das Notebook sollte ein DVD Reader haben...
  • Notebook für Studium und Gelegenheitsgaming gesucht

    Notebook für Studium und Gelegenheitsgaming gesucht: Hey Leute. Das Notebook meiner Freundin hat gerade völlig den Geist aufgegeben und da sie eh nächsten Monat Geburtstag hat, soll nun ein Neues für...
  • Gamingnotebook, aber auch fürs Studium

    Gamingnotebook, aber auch fürs Studium: Hallo, ich wollte nach einem Rat fragen, da ich mich nicht so sehr auskenne. Suche ein Notebook, welches gut zum spielen ist, jedoch auf für die...
  • Beratung: Notebook für Studium und Freizeit

    Beratung: Notebook für Studium und Freizeit: Durch fehlendes Wissen sowie - ehrlich gesagt - mangelnde bis keine Kompetenz im technischen (Consumer- und Pro-)Bereich, habe ich mich auch auf...
  • Notebook fürs Studium und Surfen für unter 500€

    Notebook fürs Studium und Surfen für unter 500€: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Notebook für mein bald beginnendes Masterstudium. Das Notebook würde ich also viel in der Uni...
  • Oben