Notebook mit XP-Kompatibilität

Diskutiere Notebook mit XP-Kompatibilität im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo, ich suche ein neues Notebook mit etwa folgenden Rahmendaten: Intel CPU mit etwa 2,0 GHz nVidia Grafik, z.B. 9600M GT 3 oder 4 GB RAM...

  1. Ulle23

    Ulle23 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    ich suche ein neues Notebook mit etwa folgenden Rahmendaten:
    Intel CPU mit etwa 2,0 GHz
    nVidia Grafik, z.B. 9600M GT
    3 oder 4 GB RAM
    17 Zoll
    der Preis sollte maximal 900 Euro sein...
    und ich brauche eben XP, da mein CAD Programm nur mit XP und 64bit-Vista läuft, und von Vista und 64bit halt ich jeweils nichts, da mir die Leistungseinbußen zu groß erscheinen... (Ein Freund von mir hat einen Desktop-Rechner mit Quad-Core etc und 64-bit Vista und trotzdem läd sein Cad- Programm so langsam wie mein XP-Notebook mit Celeron M430 (1,7 GHz single core), 1,5 GB Ram, interne Grafik...)
    Ein Laden im meiner Nähe bietet zwar leistungsmäßig passende Modelle an, aber angeblich sind hierfür nicht die nötigen XP-Treiber erhältlich...
    Die angebotenen Notebooks:
    Acer 7730G-734G32MN
    Acer 7530G-704G32Mi 17" Notebook - Netbooks & Notebooks - 17" Notebooks Telepoint Elektrohandelsges. - Vechta

    Hewlett Packard dv7-1140
    Hewlett Packard dv7-1140 17" Notebook - Netbooks & Notebooks - 17" Notebooks Telepoint Elektrohandelsges. - Vechta

    Samsung SE11-Aura P8400 Dinic
    Samsung SE11-Aura P8400 Dinic 17" Notebook - Netbooks & Notebooks - 17" Notebooks Telepoint Elektrohandelsges. - Vechta

    Ich hoffe, dass mir jemand einen guten Tipp geben kann.
    mfg Ulle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 22.11.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Für das Samsung SE11 gibt es XP Treiber.
    Reicht dir denn ein 1440 Display für CAD?
     
  4. Ulle23

    Ulle23 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    das ist ja super zu hören,und ich denke schon, dass 1440x900 Pixel reichen, zur Zeit sind ja auch 1024x768 Pixel "ausreichend"...
    Ich habe auf der Seite von Samsung nur die Treiber für die Modelle Se11 P8400 Arvid und Donato gefunden und eben nicht für Divic. Sind die Treiber die selben, oder woher bekomm ich die passenden Treiber?
     
  5. #4 singapore, 22.11.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
  6. #5 patrickmb, 22.11.2008
    patrickmb

    patrickmb Forum Freak

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Mein Notebook:
    Dell Precision M2300
    Ich würde dir Vista 64 empfehlen. Du hast weniger Treiber Probleme (auch was externe Geräte angeht) und bist zukunftssicher(er). Außerdem kommst du nie wieder so günstig an Vista 64 wie beim Laptopkauf.

    Bei meinem Laptop gibt es keinen spürbaren Unterschied beim starten von Catia (XP 32 & Vista 64). Denn das lädt nicht, das wartet:D
    Und die Ladezeit sagt nicht darüber aus, wie man mit dem Programm arbeiten kann. Und das wiederum hängt mehr von der Grafikkarte ab als vom Prozessor.

    Leistungseinbußen im allgemeinen hab ich bisher noch keine feststellen können. Ich halte das Gerede darüber größtenteils für Quatsch. Bei der heutigen Standardausstattung von Computern merkst du zwischen XP und Vista so gut wie nix.

    Auflösung von 1440x900 finde ich auch sehr gut. Zumindest auf meinem 14" Display. Bei 17" würde ich nach einer höheren zu gucken.
     
  7. #6 Ulle23, 22.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2008
    Ulle23

    Ulle23 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @ patrickmb
    Also 64-bit Vista zu bekommen ist für mich sicher kein Kaufgrund, zum einen kann ich es gratis und legal in der FH runterladen und zum anderen will ich das eigentlich nichtmal geschenkt haben...^^
    Und das es keinen Leistungsunterschied gibt kann ich mir einfach nicht vorstellen, weil ich mir nicht erklären kann warum sonst der 1000-Euro-Desktop-Rechner des Freundes fast so langsam läd wie mein 300-Euro-Notebook....

    Gibt es denn noch mehr empfelenswerte Notebooks mit XP-Support, bzw. kann man generelle Aussagen machen, wie z.B. dass es bei einem bestimmten Hersteller noch für alle Notebooks XP-Treibern gibt?
     
  8. #7 singapore, 22.11.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Lenovo, Dell Latitude, Precision, HP Compaq (nicht Compaq Pressario oder Pavilion)
    Du suchst, kannst aber nicht bezahlen: :)
    17 Zoll CAD ?(Notebookempfehlungen?)
     
  9. #8 patrickmb, 22.11.2008
    patrickmb

    patrickmb Forum Freak

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Mein Notebook:
    Dell Precision M2300
    Das darfst aber nach deinem Studium vermutlich nicht mehr nutzen.
    Ansonsten halten die Leute nach meiner Erfahrung Vista nur so lange für schlecht und resourcenfressend, bis sie's selbst mal ausprobiert haben.

    Es gibt aber nun mal keinen spürbaren. Vlt hat dein Freund einfach noch jede Menge andere Programme laufen. Und zum CAD System hab ich ja auch schon was geschrieben.

    Aber wenn du umbedingt XP haben willst:
    Schau doch mal nach einem gebrauchten Gerät bzw Auslaufmodell. Denn die gab es oft noch mit XP ("richtig", kein Downgrade). Da kannst du auch nach Businesslaptops gucken, die auch noch die nächten Jahre gute Unterstützung haben dürften.
    Beispiel wäre die Precision Serie von Dell. Wobei die selbst gebraucht dein Budget noch fast übersteigen (zumindest in 17", vlt kannst du dich ja aber auch mit was kleinerm anfreunden).
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Ulle23

    Ulle23 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Naja die Notebooks aus dem Link sind mir doch etwas zu teuer... aber schonmal vielen Dank für die Hilfe.
     
  12. Ulle23

    Ulle23 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
Thema:

Notebook mit XP-Kompatibilität

Die Seite wird geladen...

Notebook mit XP-Kompatibilität - Ähnliche Themen

  1. Notebook gesucht

    Notebook gesucht: Zuerst zu den wichtigsten Daten: Mein Budget beträgt ca 1500 Euro und ich kann gewisse Studetenangebote wahrnehmen. Auch wenns davon in...
  2. ASUS eee Notebook 1015 PEM extrem langsam

    ASUS eee Notebook 1015 PEM extrem langsam: Hallo, unser Zweitnotebook spinnt. Bis vor ca. 1/2 Jahr war Windows 7 Starter drauf. Dann kam Windows 10. Auch das ging noch zufriedenstellend....
  3. Apple Notebook MacBook Pro am Loewe Individual Selection 40 Full HD 100 Hz

    Apple Notebook MacBook Pro am Loewe Individual Selection 40 Full HD 100 Hz: Hallo, habe soeben mein Notebook Apple MacBook Pro erfolgreich an den neuen TV angeschaltet. Ergebnis: absolut super!!!! Eine derart gute...
  4. Notebook und Registrierkasse?

    Notebook und Registrierkasse?: Hey ich bin derzeit auf der Suche nach einem Notebook, das ich für meine Registrierkasse verwenden kann. Wollte mir schon länger ein NB kaufen und...
  5. Studenten Notebook für Office und Cad

    Studenten Notebook für Office und Cad: Hallo, Möchte mir fürs Studium ein Notebook zulegen welches nicht mehr als 1000€ Kosten sollte. Die meiste Zeit wird es für Office und Internet...