Packard Bell - kühler läuft ständig an!!!!

I

idles

Forum Newbie
Hallo

Ich hätte eine frage- hab mir vor einer woche einen packard bell S8500 gekauft - bin eigentlich super zufrieden mit ihm aber was wirklich stört ist das, dass der lüfter immer anläuft - alle 15-20 sekunden maximal-

hab im energiemodus schon auf minimalen baterieverbrauch gewechselt (unter systemsteuerung- energie....) und auch bei der grafikkarte (ati x700) die Powerplayeinstellungen bei exterenen Strombetrieb(netz) heruntergesetzt . ist a bisserl besser worden

was mir sowieso auffällt ist, dass ohne netzbetrieb sprich mit akku der lüfter viel seltener angeht

im bios hab ich auch nix gfunden zum einstellen

könnt ihr mir helfen??
danke , danke

PHILIPP
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
wenn du im Bios zum Thema Speed Step nix findest, dann installier dir das Tool Notebook Hardware Control. Dann kannst du Dynamic Switching aktivieren (also die Anpassung des CPU Taktes an die momentane Anforderung).
Vorausgesetzt natürlich du hast einen Pentium M verbaut.
 
I

idles

Forum Newbie
herzlichen dank
werd ich probieren
PHILIPP
 
I

idles

Forum Newbie
noch ne kurze frage- hab mir des programm gsaugt- soll ich da was bestimmtes einstellen bei der cpu speed control

min. multiplier/load
max. multiplier / load---- keine ahnung

danke phil
 
I

idles

Forum Newbie
irgendwie läuft der obwohl dynamic switching eingestellt ist alle 30 sek- is des normal
philipp
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
das kommt jetzt drauf an, welche Temperaturwerte bei deinem Bios eingestellt sind. Wenn dir NHC die Lüftersteuerung anbietet, dann benutz die, solange die CPU Temperatur nicht über 55 - 60° steigt ist es kein Problem. Beobachte auf jeden Fall die Temperaturwerte die dir NHC anzeigt.
Welche Temperatur hast du?
Welche CPU Frequenz wird dir angezeigt?
Wenn du bei den Spannungswerten für die CPU was einstellst lassen sich eventuell 2 bis 3 Grad Temperatur gewinnen. Möglicherweise auch einiges, ca. 30 minuten, an Laufzeit. (bei mir bringts nix)
 
T

Thorsten

Ultimate Member
Hallo,

NHC muss schon optimal eingestellt werden, dann hast du auch Erfolg, dass dein Lüfter weniger anläuft.
Optimal einstellen heisst, dass du die Spannungsversorung für die einzelnen Multiplikatoren reduzieren musst, dadurch sollte auch die Akkulaufzeit um ca. 30min länger werden.

Schau mal in unser Software Forum, dort findest du einen Thread über NHC sowie auch eine gute Anleitung:
KLICK

Thorsten
 

Sucheingaben

notebook lüfter läuft ständig packard bell

,

packard bell lüfter läuft ständig

,

packard bell lüfter läuft die ganze zeit

,
packard bell etna-gm lüfter
Oben