[R50 WMV 1860] Nach Speicheraufrüstung bleibt der Schirm schwarz

A

andi2

Forum Newbie
Hallo Leute!

Ich habe hier ein gut 12 Jahre altes Samsung R50 WVM 1860 Notebook von meiner Mutter, dem ich mehr oder weniger wieder neues Leben eingehaucht und Windows 10 installiert habe. Läuft alles soweit ganz gut, Treiber hab ich nach etwas K(r)ampf aber alle installiert bekommen.

Standardmäßig hat das Gerät 1GB Arbeitsspeicher, 2 Module mit je 512MB mit der Bezeichnung 2Rx16 PC2-4200S-444-11-A0. Da 1GB etwas grenzwertig ist, wollte ich den Speicher aufrüsten. 4GB gehen ja laut diversen Berichten im Netz nicht, also hab ich mir 2Gb, also 2 Module hynix mit je 1GB besorgt, Bezeichnung 2Rx8 PC2-5300S-555-12. Problem ist jetzt, dass das Notebook dann nicht mehr startet. Nach dem Einschalten bleibt der Schirm schwarz, nix passiert, nichtmal der (Phoenix) BIOS-Schirm erscheint. BIOS-Version habe ich noch die Version D4CA drauf. Der neue Speicher ist nicht defekt und wenn ich auf die alten Module mit 512MB wechsel, funktioniert es wieder. Weiß jemand, woran es liegt? Wäre echt dankbar über jeden Input.

Vielen Dank und liebe Grüße,
Andreas

Edit: Die Bezeichnung des Gerätes ist WVM, nicht WMV.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

zwergnase

Forum Master
hallo!
vielleicht hilft ein BIOS-reset: gerät vom strom trennen (akku und netzteil weg), danach mind. 20sec die einschalttaste gedrückt halten. stromversorgung wieder ran und normal starten probieren.

oder es braucht ein BIOS-update, damit die neuen speicherriegel erkannt werden. dazu auf der herstellerseite nach dem aktuellsten BIOS suchen und laut anweisung updaten (aber achtung: ein schiefgelaufenes BIOS-update kann das gerät unbrauchbar machen!)
 
A

andi2

Forum Newbie
Danke für die schnelle Antwort. Das mit dem BIOS-Reset werde ich auf alle Fälle so bald als möglich probieren. Ein BIOS-Update auf Version D5CA (20051122090405468_WIN_D5CA) ist ebenfalls möglich, allerdings wird hier ein geladener Akku benötigt. Der Akku ist jedoch leider nach 12 Jahren hinüber und hält ohne Stromkabel nur ein paar Sekunden.
 
Z

zwergnase

Forum Master
Der Akku ist jedoch leider nach 12 Jahren hinüber und hält ohne Stromkabel nur ein paar Sekunden.
und genau deshalb ist vorsicht angesagt, denn wenn genau beim update ein stromausfall auftritt, kann das gerät unbrauchbar sein!
 
A

andi2

Forum Newbie
Stromausfall ist ein kalkulierbares Risiko. Es geht einfach darum, nicht mehr allzu viel (Geld) in das Gerät zu investieren. Wenn ich die Sicherheit hätte, dass die 2GB Ram nach dem BIOS-Update angesprochen werden, dann würde ich sicher in einen neuen Akku investieren, aber so ist das etwas unsicher.

BIOS-Reset hat nichts gebracht, der Schirm ist nach dem einschalten noch genauso schwarz bzw. wird nix geladen.
 
Z

zwergnase

Forum Master
schon mal einen 1GB riegel alleine probiert? bzw. die beiden riegel vertauscht?
 
A

andi2

Forum Newbie
War natürlich das Erste, was ich in allen möglichen Kombinationen versucht habe.
 
Z

zwergnase

Forum Master
dacht ich mir schon :-(
leider finde ich keine manuals, wo man erfährt, wieviel RAM max. möglich sind!
kann dir leider keine weiteren tipps geben.
mußt dich ev. mit 1gb begnügen!
 
A

andi2

Forum Newbie
Laut Userberichten sind max. 2GB möglich und wurden als lauffähig getestet, 4GB gehen nicht.
Ich werd wohl nicht darum herumkommen und in einen Akku investieren müssen für ein BIOS-Update. Und ich weiß jetzt schon, dass ich mich furchtbar ärgern werde, wenn es dann trotzdem nicht klappt ... ;)
Aber trotzdem vielen Dank für deine schnelle Hilfe!
 

Ähnliche Themen

NP-R50e RAM

Ram für Dell Laptop

Schwarzer Bildschirm mit 2GB RAM beim VGN-A517-B

Sucheingaben

thinkpad r50e bleibt dunkel

,

ram 1rx8 2rx8 unterschied

Oben