Samsung X20 V vs. X20 III

M

Meillo

Forum Newbie
Hi folks,

endlich habe ich, auf dieser Website, einen weiteren guten und ausführlichen Testbericht zum X20 gefunden *lob* ... doch es tun sich weitere Fragen auf :(


Oki, von Anfang an:
Ich bin seit Wochen auf der Suche nach dem "Richtigen" Notebook für mich (Leise, SXGA+, flach, orgentliche Akkulaufzeit & nat. GNU/Linux-kompatibel)

mehrere Male bin ich dabei über die X20 von Samsung gestolpert, die meinen Vorstellungen sehr nahe kommen, und auch im Preis (bis 1400,-) okay sind.

NUR: Wie sieht das mit der Lautheit aus???

... da liest man "... super leise ..." genau so wie "... störender Lüfter ..." - ich werde noch ganz verrückt - wie wenn verschiedene Geräte unter einem Namen verkauft würden, die Einen sind laut und die Anderen leise .... :-S

(die Lautstärke der Festplatte und des Diskdrives will ich hier vernachlässigen - diese Probleme sind mir bekannt und auch bekanntermaßen "korrigierbar")



Doch zurück zum Titel des Threads: Gibt es Unterschiede in den Baureihen - bezüglich Lüfter(-Steuerung) etc, oder kann ich diese Unterscheidung getrost vernachlässigen? D.h. sind entweder alle X20 laut bzw. leise, oder hängt das evtl. von der Baureihe (III bzw. V) ab?



Fazit meines Anliegens:
- Gibt es (und wenn ja, welche) Unterschiede zwischen 'III' und 'V' (abgesehen von der Ausstattung)
- Ist das 'X20 1730 V' laut oder leise?
- entscheidet der Zufall ob ich ein lautes oder ein leises Exemplar erwische?
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
es gibt Serienstreuungen, jedoch ist ein Gerät mit einer X700 Grafik mit Sicherheit heißer als ein Gerät mit Intel Grafik.
Wenn du 2x ein X20 II hast, dann heißt das noch immer nicht dass beide gleich sind. Innerhalb des Gerätes werden Bauteile von verschiedenen Herstellern verwendet und die haben oft unterschiedliche Eigenschaften.
Tatsache ist: wir höhren oft die Flöhe husten.
Ich hab meine Original HD ausgebaut weil sie mir zu leise war, andere mag das gar nicht stören.
Kauf dir eins, und wenns dir zu laut ist gibst dus wieder zurück, das kann ich dir raten.
 
M

Meillo

Forum Newbie
ThomasN schrieb:
Kauf dir eins, und wenns dir zu laut ist gibst dus wieder zurück, das kann ich dir raten.
Wie sieht das rechtlich bzw. in der Praxis aus?
(Ich möchte es mir bei studentbook.de bestellen)

darf ich es auspacken, ein paar Tage testen und dann wieder zurück senden (ohne Angabe von Gründen)
Hat das schonmal jemand von euch gemacht?
Wie sieht es mit dem Porto aus?
 
D

daStranger

Forum Stammgast
also so würde ich es nicht bezeichnen, einfach auspacken und wieder zurücksenden. Es geht um das Fernabsatzmeldegesetz

Da hast du 14 Tage rückgaberecht, wie du schon gesagt hast. Wenn du das Produkt allerdings wertminderst kann die Differenz wahrscheinlich an dir hängen bleiben. Also nicht so zum Spaß bestellen.
Eine Packungsöffnung stellt denke ich keine Minderung des Preises dar.

hoffe ich verzähl jetzt keine Sülze
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
frag einfach vorher bei Studentbook an wie die das handhaben.
die kommen dir sicher entgegen, so wie ich sie einschätz
 

Ähnliche Themen

Leiseres Notebook als X20 V?

HP 8220 oder das Samsung X20 1600 V?

Samsung X20 III oderIBM R52 ?

Oben