Sony VAIO VPC-SE1Z9E/B Erfahrungsbericht

S

SPYDER

Forum Freak
Sony VAIO VPC-SE1Z9E/B


Hersteller: Sony
CPU: Intel Core i7-2640M
Festplatte: Serielle ATA 750 GB 5400 U/min Grafikkarte: Intel HD Graphics 3000,
AMD Radeon HD 6630M
Bildschirmauflösung: 1920 x 1080 Bildschirmgröße:zB 15,5 Zoll
Laufwerke: Blu-ray Disc ROM-Laufwerk mit DVD SuperMulti
Konnektivität: Ethernet, Wireless LAN, Bluetooth, WWAN
Anschlüsse: 2x USB 2.0, 1x USB 3.0, 1x Memory Stick Duo, 1x SD-Speicherkarte,
1x HDMI, 1x Mini D-Sub 15-polig
Sonstiges : HD- Webkamera, Fingerabdrucksensor, Festplatten-Erschütterungsschutz,
numerische Tastatur, Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung
Maße: 38 cm breit, 26 cm tief, 2,5 cm hoch
Gewicht: 2,04 kg mit Akku


Ergonomie und Verarbeitung
Seit ein paar Tagen bin ich stolzer Besitzer des oben genannten Notebooks.
Nach dem Auspacken fällt zunächst das schicke mattschwarze und schlanke Gehäuse (aus einer Magnesiumlegierung?) ins Auge. Der silberne VAIO-Schriftzug auf dem Displaydeckel sieht sehr edel aus. Klappt man den Deckel hoch, wippt das Display deutlich nach. Auch werden bei aufgeklapptem Display die hinten liegenden Lüftungsschlitze teilweise verdeckt, was für die Kühlung sicher nicht optimal ist.
Die ebenfalls mattschwarze Chiclet-Tastatur mit Nummernblock macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Angenehm finde ich auch die oberhalb der Tastatur liegende Auswurftaste für das optische Laufwerk.


Displayqualität
Das matte Display wird in verschiedenen Testberichten sehr gelobt. Das war für mich der wichtigste Grund das Notebook zu bestellen.
Tatsächlich ist der Bildschirm sehr hell und gleichmäßig ausgeleuchtet. Bilder wirken kontrastreich, die Farben satt und kräftig. Leider werden Rottöne stark in Richtung Orange verzerrt wiedergegeben. Das mag für die meisten Nutzer verkraftbar sein, für ambitionierte Fotoliebhaber und Bildbearbeiter ist es in meinen Augen jedoch ein K.-o.-Kriterium. Der Betrachtungswinkel ist außerordentlich groß. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich um ein IPS-Panel handelt, eine Bestätigung hierfür konnte ich aber nirgends finden.


Lautstärke und Lüftergeräusche
In Testberichten wird die Lüfterlautstärke oft kritisiert.
Meine eigenen Erfahrungen sind da deutlich positiver. Im Idle, beim Surfen und im Office-Betrieb hört man den Lüfter meist gar nicht oder er macht sich nur durch ein sanftes gleichmäßiges Rauschen bemerkbar. Beim Betrachten von Bildern und Videos und auch bei der Fotobearbeitung mit Photoshop hält sich die Lautstärke für mich in einem gut erträglichen Rahmen.
Richtig laut und nervig wird es nur, wenn z.B. Updates installiert werden oder das Virenschutzprogramm einen vollständigen Systemscan durchführt.


Konnektivität und Erweiterungen
Keine besonderen Angaben.
WLAN funktioniert bei mir zu Hause problemlos. Websites werden deutlich schneller geladen als mit meinem alten VAIO FE-41S.


Arbeitsgeschwindigkeit und Gaming
Subjektiv ist das Notebook sehr schnell und leistungsstark, über die Performance beim Gaming kann ich keine Aussage machen.


Akkulaufzeit
Keine Aussage, da das Gerät bei mir immer nur mit Netzstrom betrieben wurde.


Persönliches Fazit
Das SE1Z9E/B ist ein sehr schickes, schlankes und gut verarbeitetes Notebook.
Das Gerät ist schnell und leistungsstark, die Lüfterlautstärke bewegt sich in einem noch gut erträglichen Rahmen. Das matte und hochauflösende Display ist sehr hell und bietet einen ausgezeichneten Kontrast sowie einen außerordentlich großen Betrachtungswinkel. Rottöne werden allerdings verfälscht wiedergegeben und sind stark in Richtung Orange verzerrt. Die eingebauten Lautsprecher klingen recht dünn und blechern, hier sollte man auf externe Lautsprecher zurückgreifen.
Obwohl ich das Notebook überwiegend positiv beurteile, werde ich es trotzdem zurückgeben, weil die verfälschte Darstellung von Rottönen für mich als ambitionierter Hobbyfotograf ein K.-o.-Kriterium darstellt. Für die meisten Nutzer mag das allerdings nicht gelten.


Positiv/Negativ - Punkte
3 Positiv und drei Negativpunkte
+ Gehäuse und Verarbeitung
+ Display (bis auf die verfälschte Darstellung von Rottönen)
+ schnell und leistungsstark
- Lüfterlautstärke (ist aber meiner Meinung nach durchaus erträglich)
- Lautsprecher (externe Lautsprecher empfohlen)
- Displaydeckel wippt nach (kann man sich dran gewöhnen)


Benchmarks und Bilder
Wenn möglich aktuelle Benchmarks und vor allem Bilder einfügen... (Achtung Urheberrecht - auschliesslich selbstgemachte Fotos einstellen) Die Bilder bitte vor dem Hochladen auf Internetgröße verkleinern ...
________________________________________
Geändert von Manfel (22.10.2006 um 19
 

Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht Chronos 700Z7C-S01

Kaufberatung für Laptop ca. 2.000,00€ erbeten!

SONY VAIO VPC-Z12C7E/B Testbericht

Asus n75sl v2g tz081v

Vaio (diverse) Sony Vaio VPCEB4X1 Lautsprecher Rauschen

Sucheingaben

sony vaio vpcse1z9e 13 zoll

,

sony vpc-se1z9eb

,

sony SE1Z9E

,
sony vaio lautsprecher rauschen bei wiedergabe
Oben