Tastaturproblem!

K

krugis1

Forum Benutzer
6790

Hi,
mit meinem nagelneuen Dell Latitude D610 hab ich folgendes Problem (ich hab das Posting nicht in die Dell-Abteilung getan, weil drei von meinen vier Freunden mit Acer-Notebooks dasselbe Problem haben, und vielleicht gibt's ja für alle eine gemeinsame Lösung):

Egal, was ich schreibe, E-mails bei Hotmail, Wordtexte, o.ä., immer wieder wird plötzlich ein Textausschnitt markiert, ohne dass ich etwas absichtlich getan hätte. Und wenn ich das nicht rasch genug bemerke und einfach weiterschreibe, überschreibe ich natürlich den markierten Text. Bei Word gibt's ja den Rückgängig machen-Button (auch wenn's natürlich trotzdem nervig ist), aber beim Email bin ich dann gleich auf der letzten Seite, und mein Text ist weg.

Da dasselbe Problem eben auch drei Freunde auf ihren eigenen Notebooks haben, kann's nicht nur an meinem Anschlag liegen (ich dachte zuerst, vielleicht klopfe ich zu fest in die Tasten, und das Ding ist irgendwie sensibel oder so), und es ist offensichtlich auch kein Dell-Problem allein. Der eine Freund geht mit der Sache momentan so um: er achtet darauf, dass der Cursor (vielleicht das falsche Wort, ich mein das Pfeilding) nie auf dem zu schreibenden Text zu stehen kommt, dann kann er, selbst wenn er versucht, wo er gerade steht, etwas zu markieren, nichts anrichten. Ist aber natürlich schon anstrengend, immer daran denken zu müssen.

Meine Fragen also:
Kennt ihr das Problem auch?
Ist irgendjemand gelungen, es zu lösen, ohne gleich das Gerät umzutauschen oder die Techniker kommen zu lassen - oder ist Letzteres zu tun? Da Dell den Vor-Ort-Reparatur-Service anbietet und ich momentan ohnehin nicht sehr im Stress bin, kann ich auch das jetzt in Anspruch nehmen: in 2 Monaten nämlich, wenn's mit der Diplomarbeit richtig losgeht, MUSS das Problem behoben sein. Also was soll ich tun?

Vielen Dank!
K :-(
 
A

Anzeige

A

amr

Forum Benutzer
6791

Hallo,

Leider kenne ich das Problem nicht, ich habe aber ein anderes Tastatur-Problem mit meinem Acer Travelmate 4002 LMi. Wenn ich ein wenig schneller schreibe und die Tasten nicht so stark drücke, dann erscheinen manche Buchstaben nicht (als ob ich die Taste gar nicht gedrückt hätte), ich habe vorher auch andere Noteboks gehabt (ein Fujitsu Siemens mit ziemlich schlechter Tastatur z.B.) das Problem habe ich aber nur mit diesem Notebook. Ich wollte fragen ob jemand anderer auch ähnliche Erfahrungen mit diesem Model hat, denn ich fürchte dass die Tastatur keinen Defekt hat, sondern einfach extrem billig verarbeitet ist (sie biegt sich beim kleinsten Druck etc...)

vielen Dank
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
6794

versuch mal das Touchpad im Gerätemanager zu deaktivieren und teste dann ob das Problem weiterhin besteht.

@amr:
da wird dir wohl nix anderes übrig bleiben, entweder reklamieren und anderes Gerät nehmen, oder dich auf den Laptop einstellen und fester drücken.

editiert von: ThomasN, 24.06.2005, 13:29 Uhr
 
K

krugis1

Forum Benutzer
6795

hallo thomas,
danke für den tip. werd's gleich heute ausprobieren.
heißt das aber dann, dass ich nur mehr mit maus werde arbeiten können? bin irgendwie ein bisschen enttäuscht, das notebook gefällt mir zwar nach wie vor und der studentenrabatt war auch super, aber so billig war's ja dann doch nicht, dass man gleich von anfang an eine nicht ganz unwichtige funktion deaktivieren muss, um überhaupt normal schreiben zu können. naja, mal sehen...
danke jedenfalls nochmal!
k
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
6796

das würde es heißen.
auf dauer ist das nicht akzeptablel, soll nur den Fehler eingrenzen.
Ich nehm mal an, du hast die Synaptics Touchpad Treiber installiert. Könnte sein dass die zu empfindlich eingestellt sind, und deshalb, wenn du beim Tippen das Touchpad berührst, gleich text markiert wird.

editiert von: ThomasN, 24.06.2005, 14:16 Uhr
 
T

TomW

Ultimate Member
6798

hi,

das sind mit Sicherheit die Tastenkombinationen einiger Programme, die man beim schnelle Tippen gerade auf der Notebooktastatur schnell aktiviert. Passiert mir leider auch desöfteren, gerade beim Buchstaben T, da z.B. einige Programme mit STRG+TT Text markieren und tippt man dann weiter ist der Text weg. Beim T passe ich etwas auf, mit den anderen Buchstaben habe ich keine Probleme. Spreche hier von meinem alten Notebook, habe es gerade nochmal getestet.

grüsse

editiert von: TomW, 24.06.2005, 13:56 Uhr
 
K

krugis1

Forum Benutzer
6880

hallo,
erstmal danke euch allen! leider hatte ich gestern soviel stress, dass ich beim heimfahren aufs land das notebook in meiner wiener wohnung liegengelassen hab, also kann ich eure ganzen tips erst am montag ausprobieren. ich meld mich dann mit den neuesten ergebnissen!
schönes wochenende,
k
 
E

EnBe

Forum Freak
6881

Komm zwar ein bisschen spät um noch großartige Tipps zu geben (ich hätt dir nämlich auch geraten beim Toupad die "Tippen" Funktion auszuschalten) aber ich wollte nur der Vollständigkeit halber sagen, dass ich diese Problem bei meinem D610 noch nicht gehabt hab.
 

Tastaturproblem! - Ähnliche Themen

  • lenovo b590 tastaturprobleme

    lenovo b590 tastaturprobleme: hallo zusammen ich habe derzeit Probleme mit meinem Lenovo Notebook, da die Tastatur spinnt. bei noormalem anschlagen der Buchstaben auf der...
  • ASUS eee PC 901 Tastaturproblem

    ASUS eee PC 901 Tastaturproblem: Hallo, habe gestern mein Notebook umgebaut. (HD statt SSD). Irgendwas ist da nun schief gegangen. :-( Diverse Tasten "spinnen". D.h. die...
  • Asus F55A Neu - Tastaturprobleme

    Asus F55A Neu - Tastaturprobleme: Hallo zusammen, habe folgendes Problem: Beim schreiben E-Mail, FB etc. mitten im Wort (aber nicht immer) springt der Kursor woanderst hin...
  • Tastaturprobleme

    Tastaturprobleme: Hallo Leute! Bin am verzweifeln! Google seit über einer Woche und durchgrase sämtliche Foren. Habe absolut kein Glück! Vielleicht habt ihr eine...
  • Tastaturproblem HP Pavilion dv4000

    Tastaturproblem HP Pavilion dv4000: hallo zusammen, ich habe seit gestern ein problem mit meiner tastatur, erst ein piepen beim starten, dann einige buchtaben, die nicht gingen...
  • Oben