Vaio PCG-K215B sehr lahm, wie wird er schneller

Diskutiere Vaio PCG-K215B sehr lahm, wie wird er schneller im Forum Sony VAIO Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks - 2726 Hallo User, hat jemand einen Tip wie ich die Krüke schneller machen kann. Evtl. das XP Home runterschmeissen? Da ist ja mein Desktop mit 2...
H

hotteshadow

Forum Benutzer
2726

Hallo User,
hat jemand einen Tip wie ich die Krüke schneller machen kann. Evtl. das XP Home runterschmeissen?
Da ist ja mein Desktop mit 2 GHz schneller und hat auch nur 512 MB RAM.
Und wie kann ich das gesperrte Laufwerk nutzen?
Wie aufwendig ist eine Formatierung und Neueinrichtung? Beim ersten Versuch hatte ich zum Glück vorher das Recovery angelegt, weil ich vergessen hatte die Treiber zu sichern.

Grüße Horst
 
DeltaFox

DeltaFox

Ultimate Member
2727

naja, du hast ja beim k215b "nur" einen celeron 2,8. der ist ja nicht gerade der schnellste. shared grafikkarte, dann hast du eventuell nen norton im hintergrund rennen, oder sonstige anwendungen die beim hochfahren starten und ressourcen wegnehmen. ich würde mal in die msconfig gucken.
 
R

revil

Forum Freak
2738

Ich weiß ja nicht was Du mit langsam meinst, aber ein 2,8 GHZ Celeron müßte schon reichen...Ich arbeite eigentlich immer mit auf 800MHZ gedrosseltem Pentium M, das dürfte nicht soviel schneller sein ;) Aber generell sind gute Maßnahmen:

- Alle unötigen Programme Deinstallieren und Dateien Löschen
- Alle unötig mitstartenden Programme von automatischen Start ausschließen (Start -> Auführen -> msconfig, wie oben gesagt)
- Virenscanner aktualisieren und laufen lassen (Würmer machen den PC recht langsam ;) )
- Windows aktualisieren
- TuneUp Utilities 2004 (30 Tage frei benutzbar) runterladen (z.b. bei download.com) und mal alle Optimierungen laufen lassen
- Adaware oder ähnliches Programm runterladen und laufen lassen
- Festplatte mit Scandisc auf Fehler überprüfen
- AntiVir (falls Du den benutzt) durch z.B. AVG Free Edition ersetzen (AntiVir ist gut, hab ich einige Zeit benutzt, aber er bremst das System wahnsinnig aus... AVG ist da schneller...)
- Temporäre Dateien löschen
- Alle Treiber aktualisieren
- WindowsAuslagerungsdatei auf doppelte RAM Größe festlegen (Achtung, muß vielleicht nochmal vergrößert werden wenn Du besonders RAM intensive Sachen machst!)
- und zu guter letzt die Festplatte/n defragmentieren

Wenn Du das ganze Programm durchgezogen hast, sollte der PC wieder schön flott sein :)

Hope that helps...
 
H

hotteshadow

Forum Benutzer
2752

Hallo,
danke erstmal für die Tips. Habe schon mal die msconfig bemüht und ausgemistet. Dann den Virtuellen Speicher optimiert. Man merkt schon was :)
Jetzt werd ich noch die Tips von Revil checken, dann dürfte er ja "fast" rennen, jedenfalls im Gegensatz zu vorher.
Wie kann man diese blöde Startroutine von Windows verkürzen. In der Zeit ist ja der Kaffee kalt :)

Gruß Horst
 
stausi

stausi

Forum Master
2756

Hallo
die Startzeit laesst sich verkuerzen, indem du alles was du nicht brauchst weglaesst.
Da waeren die Eintraege im Autostart-Ordner, was du ja schon gemacht hast. Danach kommen diverse Windowsdienste oder Services, die man besonders bei Einzelplatz-PCs nie benoetigt. Windows Dienste abschalten ist ein Tool vom CCC welche dir die Arbeit abnimmt.
Eine weitere Bremse sind auch grosse Datenmengen, welche direkt auf dem Desktop liegen.
Als naechster Schritt solltest du die Startprozedur mit BootVis optimieren, dieses Tool zeigt auch an welche Datei/Treiber beim Booten Probleme bereitet. Am Ende kannst du dann die Festplatte und die Auslagerungsdatei defragmentieren.

Es gibt noch viele weitere Optimierungsmoeglichkeiten fuer Windows, fuer sich alleine zeigen sie zwar kaum eine Geschwindigkeitsverbesserung, wenn man sie zusammenfast ist aber ein spuerbarer Gewinn feststellbar. Viele dieser Tweaks benoetigen Eingriffe in die Registry, was nicht immer ungefaehrlich ist, wenn man sich damit nicht auskennt. Im Web hat es auch eine vielzahl von Tunning Programmen. Darunter gibt es solche, die das System nicht nur schneller machen sondern auch instabiler. Das erwaehnte Tune-Up Utility scheint jedoch ganz gut zu sein, ich selbst habe es noch nie benutzt.

Gruss,
Martin
 
H

hotteshadow

Forum Benutzer
3565

hallo user,

danke an die helferlein. Mein vaio läuft jetzt echt zufriedenstellend.

Gruß Horst
 

Sucheingaben

sony vaio schneller machen

,

Sony Vaio PCG-K215B zu langsam

,

sony vaio pcg-n505x schneller machen

,
sony vaio beschleunigen
, wie beschleunigen alten vaio

Vaio PCG-K215B sehr lahm, wie wird er schneller - Ähnliche Themen

  • Recovery CDs für Sony Vaio PCG-FX801

    Recovery CDs für Sony Vaio PCG-FX801: Hallo Community, ich bin auf der Suche nach den Recovery CDs für den Sony Vaio PCG-FX801. Leider habe ich diese CDs nicht mehr und würde nach...
  • Vaio (diverse) Altes ital. Sony Vaio PCG-71911M - Tastatur tauschen

    Altes ital. Sony Vaio PCG-71911M - Tastatur tauschen: Hallo miteinander. Meine Freundin hat vor etwa 8 Jahren in Italien ein Sony Vaio PCG-71911M gekauft. Auf diesem Notebook ist deshalb...
  • Vaio PCG-91111M erkennt Festplatten nicht mehr

    Vaio PCG-91111M erkennt Festplatten nicht mehr: Hallo Ich habe bei einem Vaio PCG-91111M die Buchse für das Netzteil getauscht. Seitdem findet er die Festplatten nicht mehr. Diese laufen auch...
  • Vaio PCG K215B

    Vaio PCG K215B: Habe das Notebook seit Januar 2005. Meine persönliche Testerfahrungen. Trotz Aufrüstung auf 1GB RAM langsam, da der L2-Cache zu klein ist...
  • Ram Probleme bei Sony Vaio PCG-k215B

    Ram Probleme bei Sony Vaio PCG-k215B: 10538 Hallo erstmal ich hab da mal ne Frage. Hab mir vor kurzem Ramerweiterung gekauft zu meinem notebook und beim Einbau musste ich...
  • Oben