Vaio (diverse) Anleitung Vaio Recovery Tool und Windows Neuinstallation ohn

stausi

stausi

Forum Master
Hallo Vaio User

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die verschiedenen Möglichkeiten zu testen welche das Vaio Recovery Utility (VRU) bietet. Viele Fragen hier im Forum drehen sich darum. Teilweise haben die User oft auch falsche Vorstellungen was das Tool überhaupt macht. Manche Vaio Besitzer möchten auch gerne von der XP home edition auf XP pro updaten oder ihren Laptop ohne die vorinstallierten Programme neu aufsetzen. Als Fazit vorneweg: Man kann ohne Windows CD das Notebook neu aufsetzen und es ist auch möglich Windows von der Recovery Disk mit allen oder nur ein paar vorinstallierten Programmen neu aufsetzen.


Vaio Recovery Utility (VRU) welche Möglichkeiten bietet das Tool?

Wiederherstellung mit VRU ohne die vorinstallierten Programme

Windows XP home installieren auf einem Vaio

Windows XP home auf XP pro updaten



Die Anleitung kann man hier auf diesem .pdf File (1Mb) runterladen.
"click"

Gruss,
Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Citterio

Forum Freak
16608

Hui, da hast du dir ja einiges an Arbeit gemacht - ist dir aber gut gelungen.

Fand auch den Tipp mit den 2 zu erstellenden Recovery-DVDs am Anfang gut. Mein Brenner funktioniert wohl nicht richtig und nachdem ich das Notebook einmal komplett formatiert hatte, durfte ich 4 Wochen auf ne Original-DVD von Sony warten.
 
stausi

stausi

Forum Master
16612

ich bin auch ein gebranntes Kind, was Recovery CDs anbelangt. Frueher lagen die ja bei, aber obwohl ich sie wie mein Augapfel gehuettet hatte, waren einzelne CD nach 1-2 mal lesen unbrauchbar. Ein neuer Satz den ich dann von Sony fuer teures Geld nachbestellt hatte, ging genau 1 mal danach war wieder Schluss.

Die Moeglichkeit die Recovery DVDs selber herstellen zu koennen finde ich gut. Vor dem Loeschen der versteckten Partition sollte man die Medien aber erst mal testen.

Gruss,
Martin
 
T

Thorsten

Ultimate Member
16626

HI stausi,

Hut ab vor deiner Arbeit, hast dir wirklich sehr viel Mühe gemacht und es hat sich auf jeden Fall gelohnt!
Werde deinen Thread im allgemeinen FS315er Frage Thread verlinken, damit auch weiteren, neuen Usern geholfen wird.

Thorsten

P.S. hast du hinbekommen mit dem Webspace oder brauchst du noch Hilfe? Wenn ja, einfach kurz per eMail melden, ich schaue dann, was ich machen kann.
 
dooyou

dooyou

Ultimate Member
16646

ich bin auch ein gebranntes Kind, was Recovery CDs anbelangt. Frueher lagen die ja bei, aber obwohl ich sie wie mein Augapfel gehuettet hatte, waren einzelne CD nach 1-2 mal lesen unbrauchbar. Ein neuer Satz den ich dann von Sony fuer teures Geld nachbestellt hatte, ging genau 1 mal danach war wieder Schluss.

Die Moeglichkeit die Recovery DVDs selber herstellen zu koennen finde ich gut. Vor dem Loeschen der versteckten Partition sollte man die Medien aber erst mal testen.

Gruss,
Martin

Wieviel kostet die von Sony zugesandte Recovery?
 
stausi

stausi

Forum Master
16658

Was die neuen kosten weiss ich nicht. Das erste Mal habe ich 12 USD bezahlt und vor 2 Jahren waren es 20-25 Euro. Fuer die neuen der FS Serie muss man aber schon mehr berappen.
Im Forum hier wurde es schon oefters erwaehnt, 40-50 Euro ca.
 
D

DIGN

Forum Freak
16663

Hallo Vaio User

... mal die Mühe gemacht ... verschiedenen
Möglichkeiten zu testen ... was das Tool
überhaupt macht. Manche Vaio Besitzer möchten ...
(VRU) welche Möglichkeiten ...

Gruss,
Martin


vielen Dank, auch für die Umlaute.
 
T

Thorsten

Ultimate Member
16888

Derzeit durch einen Sticky nach oben geschoben, bis jeder weiss, dass es eine sehr gute Anleitung von stausi gibt.
Desweiteren gibt es im allgemeinen FS315er einen Link zu diesem Thread, um neuen Usern einen Überblick zu verschaffen.

Thorsten
 
B

BlackHole

Forum Benutzer
17215

HI Stausi.

Super Idee, Super Umgesetzt....... top

Danke, für die pdf

Ich bin heute vom Studium nach Hause gekommen mit meinen neuen Sony Vaio VGN-FS315H

(worauf ich exakt einen Monat warten musste, ""Danke"" Mindfactory btw: niewieder bei MF bestellen und auf keinen Fall per Vorkasse!)

und habe gleich Recovery DVDs erstellt und die HDD von dem ganzen Schrott befreit. WinXp installiert, nebenbei schon von Sony Drivers und Utilites geladen. Und was war? Es kam Wurst raus, weil ich nur die Treiber installiert habe. Die Utilities hatte ich schon vergessen da der DL schon länger fertig war.Habe nun gerade deine pdf Datei gefunden und festgestellt, dass ich nicht Computer doof bin, sondern einfach nur zu doof um aus dem Busch zu winken. Naja nächster Anlauf, jetzt wirds wohl klappen!

Vielen Dank BlackHole
 
stausi

stausi

Forum Master
17236

Hallo, viel Glueck bei der Installation. Viele die Windows neu installieren, haben dies noch nie auf einem Notebook, bzw. auf einem Vaio gemacht. Das groesste Teil geht analoq zu einer Installation auf einem Desktop. Bei einem Vaio gibt es aber ne Menge Hardware, die auf ne spezielle Art angesprochen werden moechte. Schon bei meinem ersten Vaio F190, gab es ein paar dieser Utilities. Ohne diese wollte weder das Modem noch die Soundkarte laufen. Ich hab Naechte verbracht, bis ich endlich drauf kam.

Probier doch mal, wenn du gerade dabei bist, ein zweites Windows paralell aufzusetzen, dann hast du immer zwei funktionierende Betriebssysteme auf der Platte. Wenn du den Ruhezustand deaktivierst und die Auslagerungsdatei auf 512MB beschraenkst, kommst du mit 5GB gut aus.

Gruss,
Martin
 
B

BlackHole

Forum Benutzer
17385

So funktioniert alles. Danke nochmal für deine pdf.

Allerdings eine Frage habe ich noch:
Wie kann ich das Touchpad ausstellen? Wenn ich tippe (so wie jetzt) berührt ab und zu der rechte Daumen das Touchpad und der Courser springt um, nervig.

Gruß BlackHole
 
stausi

stausi

Forum Master
17632

Hallo,
das Problem kenn ich, steht bei mir ganz oben auf der Liste. Man kann das Touchpad im Vaio Control Center deaktivieren, aber das nuetzt ja nicht viel, wenn man es nur beim Tippen von Texten abestellen moechte. Einen praktischen Tastaturshortcuts wie bei vielen anderen Notebooks ueblich gibt es leider nicht.
Hab schon selbst mal versucht eine Loesung zu finden, und einen Macro geschrieben. Hat sogar funktioniert, aber beim Aktivieren gab es ab und zu mal Probleme und das Touchpad per GUI wieder zu aktivieren war obermuehsam. Es gibt aber eine Option in den Einstellungen, die das Problem mindert.

Hier stellt man es ab:

http://img496.imageshack.us/img496/7425/touchpad6bk.jpg


und diese Einstellung, solltest du dir auch mal anschauen:
http://img472.imageshack.us/img472/3006/touchpadsettings8ri.jpg

Wenn du denn Schieber auf "lang" setzt, dann sollten versehentliche Bewegung der Maus nicht mehr vorkommen.

Gruss,
Martin

editiert von: stausi, 17.11.2005, 12:49 Uhr
 
X

Xenon

Forum Benutzer
Super pdf!

Jedoch noch einige Fragen:
Im letzten Abschnitt wird von Treibern die Windows schon erkannt hat, man jedoch die von Sony bevorzugen sollte.
In welchem Ordner in Sonys Driver Paket find ich denn die Treiber für
1. Plug & Play Monitor
2. Sony PI!? (was soll das sein? Ist bei mir im Gerätemanager auch nicht aufgeführt)
Danke!
 
stausi

stausi

Forum Master
1. findest du im Treiber Paket unter Monitor
2. gehoert zu den HID (Human Interface Devices), also z.B. Keyboard, Maus, S-Tasten etc.
 
X

Xenon

Forum Benutzer
schön wärs... bei meinen Treibern ist kein Monitor dabei:
Ich hab folgendes von Vaio Link:
Audio
Chip Set
Memory Stick
Modem
MPEGEnc
Network
Pointing
SonyNC
UAA high Definition Audio Driver...
USBMouse
Video1
Video2
Wireless1
Wireless2
Woher krieg ich die treiber für den monitor?
 
stausi

stausi

Forum Master
in diesem Fall wirst du auch keinen speziellen brauchen. Ich habe ein Vaio S3 und dort gibt es halt einen speziellen Treiber fuer das Display, obwohl bei der Installation der Monitor korrekt erkannt wird und auch ohne diesen Treiber laeuft.

Gruss,
Martin
 
A

agusia

tricks

hallo,

habe mir fs315e gekauft, jedoch zu diesem Typ finde ich recht wenig.

Wie sind so Deine Erfahrungen damit?

Habt ihr ein paar Tricks, die touchpad angehen:

kann man eine Seite zurück bzw. vorgehen

danke
 
P

p12

Forum Freak
Treiber-Problem PCI-Gerät mit gelbem Ausrufezeichen

hi,

habe auf meinem FS315E XP Prof. installiert, diese ganze "Müll"-Software ging mir auf die Nerven - Sony könnte wirklich mal auf der Recovery-Partition die Installation der Zusatz-Software einzeln zum auswählen anbieten!!!

Problem:
habe alle Treiber von Sony runtergeladen und installiert, auch die Utilities. Nur bleibt am Ende immer noch ein PCI Gerät mit gelbem Ausrufezeichen ganz oben im Geräte-Manager übrig, läßt sich bei Auswahl aller vorhandener Treiber nicht wegbringen. Auch nach löschen und Neustart wieder da. Könnte das der Memory-Stick-Treiber sein - obwohl ich den installiert habe? Noch nicht getestet, aber das Memory-Stick-Laufwerk hat kein richtiges Icon. Wie kriege ich das? Sonstige Tips, was das für eine Hardware sein könnte? Danke!
 

Ähnliche Themen

Vaio (diverse) Backup CD Sony Vaio VPCEH1L8E - Der Pinke

Chronos 700Z7C-S01 und Windows 10

Vaio P System neu aufsetzen

Vaio F Windows 7 Ultimate Installation auf VPC-F23C5E

Vaio S Fragen zur Neuinstallation

Sucheingaben

sony vaio recovery

,

sony vaio recovery taste

,

sony vaio recovery starten

,
vaio recovery tool
, sony vaio systemwiederherstellung taste, sony vaio wiederherstellung, sony vaio recovery tastenkombination, sony vaio recovery starten tastenkombination, vaio recovery, vaio control center neu installieren, sony vaio wiederherstellen, vaio recovery taste, vaio recovery utility, tastenkombination vaio recovery, sony vaio pcg-71811m wiederherstellen, sony vaio pcg-71811m recovery, sony vaio wiederherstellung f10, sony vaio im abgesicherten modus starten, systemwiederherstellung sony vaio tastenkombination, sony vaio systemwiederherstellung, was macht das vaio recovery utility, vaio recovery starten, sony vaio abgesicherter modus, sony vaio wiederherstellen f8, recovery sony vaio tastenkombination
Oben