"Vom einen Notebook zum anderen" oder "Ich dreh´ durch!"

M

MFauli

Forum Newbie
8730

Hallo,

ich plane, nun vorm nahenden Studienbeginn, ein Notebook zu kaufen.
Allerdings soll es einerseits meinen völlig veralteten Dekstop-PC ersetzen, dennoch mobil sein, und möglichst leise, damits in der Uni während ´ner Vorlesung keine Probleme gibt.

Dabei hatte ich jetzt schon mehrere Notebooks im Visier, bis dann im letzten Moment irgendein Einspruch eines meienr "Berater" kam.
Zuerst wollte ich ein Toshiba Satellite, dann kam aber das Acer Travelmate 4602 mit seiner besseren Grafikkarte.
Die Grafikkarte hatte dann aber zuletzt zu wenig Speicher, und über viele weitere Notebooks bin ich dann beim Acer Travelmate 8101WLMI-Sodnermodell auf http://www.notebooksbilliger.de/pro...0_serie/acer_travelmate_8101wlmi_sondermodell gelandet.

Hab´viel rumgefragt zu allem möglichen, alles super, ich glücklich, bis ich nochmal wegen der sehr hohen Auflösung frage (1680x1050).

Und dann kamen die Antworten, dass das für die Grafikkarte dann doch anstrengend sein dürfte, und dass durch Interpolation das Bild unscharf würde bei Spielen mit niedrigerer Auflösung...und DAS geht für meine Bedürfnisse dann leider nicht.

Da ich auf meinem Notebook auf jeden Fall HalfLife2 mit allen Details zocken will, muss es also schon min. eine Ati Mobility Radeon X700 mit 128MB sein.
Speicher 1024 MB, und natürlich mit Centrino-Technologie.

Was sagt ihr zum Acer Travelmate 8101WLMI, und wenn der schlecht ist (hab erst nur gutes über Acer gehört, hier im Forum plötzlich lese ich verstärkt Negatives XD), welches Notebook/welche Notebooks könnt ihr alternativ empfehlen?

Als Preis sollte, mit oben genannten persönlichen Anforderungen, die 1500er-Marke auf keinen Fall überschritten werden....ach herrje...der 8101WLMI wäre doch so toll gewesen..... :-( :-D
 
T

TomW

Ultimate Member
8731

hi,

mein Tipp .. frag' nicht zu viel ... 5 Köche .. 5 Meinungen ...

Wenn das 8191WLMI genau für deine Bedürfnisse passt, dann schaue dir das Display an und höre dir die Lautstärke des Notebooks an und entscheide dann. Wenn du eine X700 mit 128 haben möchtest, brauchen wir nicht kaum über andere Marken zu reden, die sind nicht aufs Zocken ausgelegt. Zu Acer .. nun.. Preis-/Leistungsverhältnis sicher super, Qualität nunja, schau es dir an und beurteile dein Gerät, es kommt immer darauf an, wie mobil du sein willst.
Aber durch die X700 Anforderungen hast du eigentlich kaum eine Auswahl.

grüsse
Thomas
 
M

MFauli

Forum Newbie
8732

Wenn das 8191WLMI genau für deine Bedürfnisse passt, dann schaue dir das Display an und höre dir die Lautstärke des Notebooks an und entscheide dann. Wenn du eine X700 mit 128 haben möchtest, brauchen wir nicht kaum über andere Marken zu reden, die sind nicht aufs Zocken ausgelegt. Zu Acer .. nun.. Preis-/Leistungsverhältnis sicher super, Qualität nunja, schau es dir an und beurteile dein Gerät, es kommt immer darauf an, wie mobil du sein willst.
Aber durch die X700 Anforderungen hast du eigentlich kaum eine Auswahl.

Danke für die Antwort.

Angucken werd´ ich mir das Notebook, für das ich mich dann eltztendlich entscheide, sowieso vor dem Kauf, das ist klar.
Was die X700 betrifft: Es MUSS KEINE X700 sein, bei der X700 isses nur so, dass ich von eigentlich allen gehört hab, dass das ne tolle GraKa ist.
Da ich mich wenig mit PC/Notebook-Technik auskenne, weiss ich also nicht, welche Alternativen es dazu gibt.

Und Acer scheint auch dir wenig zu gefallen ;-) , demnach wäre ich wirklich für gute Alternativen dankbar...denn ich bin jemand, der LANGE an einem Gerät bleibt (für zukünftige Spiele muss es gar nicht gerüstet sein, das, was jetzt am Markt ist, will ich halt spielen können, und HalfLife2 im Speziellen mit allen Details), so sitze ich jetzt im Moment z.B. an ´nem Pentium III 500MHz-PC mit 64 MB Ram und ner 16MB-Grafikkarte, hihi ;-)
Ein Notebook, das also in 2-3 Jahren dann seinen Geist aufgibt, wäre mir daher sehr zuwider, und da viele das bei Acer kritisieren, wäre ich um eine Alternative dankbar.

Und bitte helft mir auch bezüglich der Auflösung in Hinsicht aufs Zocken, wie gesagt, bisher wurde mir gesagt, dass Games mit gerignerer Auflösung als die der nativen Display-Auflösung dann unscharf aussehen, ergo auch blöd.
 
J

Janemann

Forum Benutzer
8735

Also ich habe mir am Wochenende das Acer TM 8101WLMi gekauft (hatte eine Woche vorher das Toshiba A80-154 geholt und nun gegen das Acer getauscht). Ich bin alles in allem sehr zufrieden. Wenn du wirklich mehr Wert auf Leistung legst, dann kann ich dir Acer auf jeden Fall ans Herz legen (zumindest beim Preis-/Leistungsverhältnis). Mit einem Samsung X20 II machst du auch nichts verkehrt. Nur das du dann nicht mehr so gut Spiele spielen kannst (hat nur eine X600 von ATI). Allerdings ist das Gerät optisch ein Leckerbissen (Verarbeitung auch sehr gut). Ich hatte bis vor kurzem ein Samsung P35 und war bis auf einige Kleinigkeiten damit zufrieden. War dann einfach nur zu langsam. Deswegen jetzt das TM8101. Läuft gemessen an der Leistung relativ ruhig und das Display ist hell genug. Sicher nicht ganz so hell wie bei anderen Laptops, aber immer noch hell genug. Fein ist die hohe Auflösung (1680x1050). Bei den neueren Spielen wird das Breitbild mittlerweile unterstützt (u.a. auch bei HalfLife2). Das Spiel läuft bei mir flüssig. Spiele die das 16/10 Format nicht unterstützen müssen entsprechend gequetscht werden. Aber das fällt meines Erachtens nach kaum auf. Auch ist die Grafik nicht sonderlich unscharf. Sicherlich nicht so scharf wie bei voller Auflösung, aber das ist ja normal. Andere Laptops, die nicht mit 1024x768 laufen, müssen ja auch die Auflösung ändern und es geht genauso gut.

Jan

editiert von: Janemann, 11.07.2005, 14:21 Uhr
 
M

MFauli

Forum Newbie
8738

Also, aufgrund der Auflösung entferne ich mich nun gedanklich eher von dem Acer-Notebook.
Auch muss ich sagen, dass mir ein Plastik-Gehäuse nicht so sehr zusagt, auch wenn das gut verarbeitet sein kann.

Bin aher nur auf Toshiba gekommen, die ja ziemlich gut sein sollen, und habe das Satellite M40-192 entdeckt.
Das hat direkt 1024 MB Ram, ne 128MB X700er-Karte und eine niedrigere Auflösung von 1280x800, wo Unschärfe kein Problem mehr sein sollte.

Das einzige (zumindest denke ich, dass es das einzige ist ^^), was ich nicht einschätzen kann, ist die Art des Arbeitsspeichers.
Der ist nämlich "nur" DDR Ram", also kein "DDR 2 Ram", für den der 915PM-Chipsatz doch eigentlich gedacht ist.
Wie siehts da aus, welchen Unterschied macht der Arbeitsspeicher, wirkt es sich vielleicht gerade beim Spielen negativ aus?
Habe da keine Ahnung.

Achja, Toshiba Satellites sind doch mit Metallgehäuse, oder, sehen jedenfalls so aus, und die Verarbteitung passt, oder?
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
8741

schon mal an das acer 1693 gedacht ?

1,87ghz, 1gb ddr2 ram, x700 mit 128mb, 15,4" 1280*800er auflösung, keine interpolierung bei 1024*768, wenn man die streckung entfernt(schwarze balken rechts und links und ganz dünne oben und unten) und das zu nem vernünftigen Preis(~1125-1150¤).

Verabeitung kann ich noch nix genaues sagen, aber meins macht nach 2 wochen noch keine probleme ;-) , wäre ja auch schlimm wenn.
 
M

MFauli

Forum Newbie
8743

schon mal an das acer 1693 gedacht ?

1,87ghz, 1gb ddr2 ram, x700 mit 128mb, 15,4" 1280*800er auflösung, keine interpolierung bei 1024*768, wenn man die streckung entfernt(schwarze balken rechts und links und ganz dünne oben und unten) und das zu nem vernünftigen Preis(~1125-1150¤).

Verabeitung kann ich noch nix genaues sagen, aber meins macht nach 2 wochen noch keine probleme ;-) , wäre ja auch schlimm wenn.

Danke, das ist echt ein gutes Angebot.
Hat es auch nen 915-Chipsatz? (GM,GMS oder PM ist egal)
Werd´ mich jetzt erstmal zu den Toshiba-Notebooks weiter informieren, und wenns damit nicht klappen sollte (sind ja auch doch einiges teurer) greif´ ich auf dieses hier zurück.

Damit wären meine Fragen ja tatsächlich beantwortet^^

Dann könnte höchstens noch jemand seine Erfahrungen zu Acer und/oder speziell zu dem von Realsmasher Notebook machen ^^
 
T

TomW

Ultimate Member
8750

hi,

schau dir aber das Toshiba mal genauer an, da gibt es noch einen anderen aktuellen Thread zu dem Notebook, da sind einige Komponenten drin, die mir nicht so zusagen würden. Nimm zum Zocken was in der Art Acer 1693, ein X20 ist sehr gut für Office etc, reicht aber nicht für die neuesten Spiele.

grüsse
 
T

TomW

Ultimate Member
8770

HI Tom
Sag ma, findeste echt, das die Acer was taugen ?
mfg

nö, bzw. nur bedingt .. aber wenn jemand die neuesten Games Zocken will, dann muss er wohl zu Acer, FJS oder einem NoName Notebook greifen.

grüsse

editiert von: TomW, 11.07.2005, 18:44 Uhr
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
8776

Chiligreen wär auch noch ne Möglichkeit.
Verbauen auch ne X700, und mit der lässt sich schon gut zocken.
Preis / Leistung ist top, und ich würd sie qualitativ über Acer ansiedeln.
 
M

MFauli

Forum Newbie
8778

nö, bzw. nur bedingt .. aber wenn jemand die neuesten Games Zocken will, dann muss er wohl zu Acer, FJS oder einem NoName Notebook greifen.

Oder Toshiba?
Wie gesagt, bis auf den Arbeitsspeicher des M40-192, den ich nicht erklären kann, ist der keinem Acer-otebook hinter, rein nach Specs.

Allerdings hab ich auch das hier, das M60-139 gefunden, das wirklich perfekte wäre:

http://www.noteshop.de/oxid.php/sid...id/PSM60E-01U01GGR/TOSHIBA-Satellite-M60-139/

Bis auf eins, nämlich den 17"-Monitor...wie groß fallen solche 17"-Notebooks aus? Achja, es ist ein Widescreen 17"-Zoller, also nicht normales Monitor-Format.

Oder fällt an dem jemandem sonst was Negatives auf?
Denn mir erscheint der relativ...genial ^^

Ich hab gehört, dass es Leute gibt, die die 3 USB-anschlüsse als zu wenig bemängeln, aber wofür braucht man denn mehr?
Im Schlimmstfall sind 2 USB-Anschlüsse mit Maus und Text. Tastatur belegt, aber dann hab ich immer noch einen....und Drucker, Scanner, etc. muss ja nicht alles gleichzeitig dranhängen.
 
C

chachi

Forum Benutzer
9137

17 Zoll?? Hatte ich anfangs auch überlegt ,bis ich dann so ein Teil mal im Laden gesehen hab...also meiner Meinung nach wirklich zu gross...da geht der ganze Sinn von nem Notebook verloren...
Toshiba Satellite M40-192...das hatte ich auch entdeckt und werde es wahrscheinlich auch in etwa 2 wochen kaufen...
Mein Kumpel hat nen Vorgängermodell und der ist sehr zufrieden....hab das Notebook nur leider noch nie in nem Laden gesehen ..bisher nur die Möglichkeit es per I-net zu bestellen...also falls du weisst ,wo man das mal begutachten soll..dann raus mit der Sprache ;-)
 

"Vom einen Notebook zum anderen" oder "Ich dreh´ durch!" - Ähnliche Themen

  • Fehlermeldung Sicherung vom Akku defekt

    Fehlermeldung Sicherung vom Akku defekt: Hallo, ich habe einen HP Laptop 17-ca0xxx. Außer das das Gehäuse von Anfang an immer wieder durch öffnen des Deckels öffnet ist der eigentlich...
  • Maus vom Touch Pad ruckelt und zuckelt

    Maus vom Touch Pad ruckelt und zuckelt: Hi. Wenn ich das Touch Pad von meinem Notebook nutze zuckelt die Maus minimal. Wenn ich eine Maus anschließe funktioniert alles gut. Woran kann...
  • Umstieg vom Tower auf Laptop. Welcher!?

    Umstieg vom Tower auf Laptop. Welcher!?: Erstmal Hallo an alle hier. Zu mir: Jan, 29, noch Tower nutzer. Ehemaliger extrem Zocker, extremen CS Spieler zum exzessievem MMORPG Spieler...
  • Vaio FW Wie unterscheiden sich das 21Z vom 21E ?

    Wie unterscheiden sich das 21Z vom 21E ?: Hallo miteinander, kann mir jemand sagen, wie sich das vaio fw-21z vom fw-21e unterscheidet. Habe ein 21z und möchte mir noch mal eines kaufen...
  • Bekomme keinen Akku vom battery replacement

    Bekomme keinen Akku vom battery replacement: Hallo Gemeinde, seit Ende Dezember 2008 versuche ich nun meinen replacement Akku von battery recall program zu erhalten... ohne Erfolg...
  • Oben