Alternativen zu Sony Vaio Business Notebooks

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Cante, 17.11.2015.

  1. Cante

    Cante Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.11.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Forum,

    mein erster Post und gleich eine Suchaufgabe für die Kenner der Materie ;)

    Nachdem Sony leider die Herstellung von Vaio Laptops eingestellt hat :( , bin ich auf der Suche nach einer Alternative. Habe derzeit einen Vaio Rechner älteren Baujahrs mit eingeschränktem Treiber-Support für Win 7, der nun anfängt Zicken zu machen (Ein/Ausschalter funktioniert nicht immer).
    Typbezeichnung: Sony Vaio VGN-Z21MN/B

    Meine mir wichtigen Eckdaten zu meinem Wunschlaptop:
    1. Klein und leicht soll er sein, nach Möglichkeit unter 2 Kg - Displaygröße max 14 Zoll
    2. Halbwegs aktueller Intel Prozessor (i5 oder i7 wären schön)
    3. Ein Laufwerk sollte vorhanden sein (DVD oder Blu-ray) - schaue gern mal ein Filmchen unterwegs und ein separates Laufwerk nervt!
    4. Nach Möglichkeit eine dezidierte Grafikkarte (Geforce oder Raedon)
    5. Schön wäre noch, wenn der Rechner nicht nach 1 Stunde schlapp macht im Akkubetrieb
    6. Preislich wären unter 1000 Euro wünschenswert, ggf. auch als Gebrauchtgerät
    7. Treiber für Win 7

    Arbeitsspeicher und Festplatte sind im Zweifelsfall von mir aufrüstbar, also nicht so entscheidend für die Eignung eines Gerätes wie die Punkte darüber.

    Verwendungszweck:
    Ich bin viel dienstlich unterwegs und benötige darum einen nicht zu schweren, portablen Rechner, mit dem ich zwischendurch ein Film schauen oder auch mal ein Spielchen spielen kann (keine Killerspiele, aber sowas wie eine alte Version von Sim City oder Anno oder eine ältere Version eines Rennspieles oder Rollenspieles sollte schon laufen).

    Bislang bin ich über Lenovo, Fujitsu, HP und Dell Geräte gestolpert, die einige, aber meistens leider nicht alle Punkte von meiner Liste erfüllen. Am häufigsten scheitert es an den Punkten 3 und 4.

    Darum wäre ich sehr für ein paar Empfehlungen dankbar! :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 17.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2015
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Wenn deine Anforderungen nicht realistisch sind bzw. im Markt nicht verfügbar sind - wo kannst du am ehesten Kompromisse machen?

    Wenn ich beim Gewicht 2 Tafeln Schokolade drauflege bekomme ich z.B. diese Auswahl:
    Notebooks mit Display-Größe bis 14.9", Optisches Laufwerk: DVD+/-RW, Grafik (Hersteller/Typ): NVIDIA (dediziert)/AMD (dediziert), Betriebssystem: Windows 7 Professional, Gewicht: bis 2.25kg Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Allerdings halte ich deine Auswahl für wenig durchdacht, bzw. schlicht am Angebot vorbei - und das gleich auf mehreren Ebenen die nicht zusammengehen.

    1) Intel Grafiklösungen werden von generation zu Generation stärker. Im Desktopbereich gibts die Broadwell i5 und i7 welche selbst den AMD APUen die rücklichter im Zeigen.
    2) DVD Laufwerke sind out, Ultraleicht und Ultraflach ist Mode.
    3) Win7 ist alt und wird nur noch bei hochpreisigen Businessboooks unterstützt
     
  4. Cante

    Cante Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.11.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke 2k5.lexi für Deine Antwort und den Link.

    Das Gewicht wäre wohl auch am ehesten der Punkt wo ich Kompromisse machen könnte, allerdings ist jedes Gramm mehr auch nervig wenn man unterwegs ist.

    Mag sein, dass DVD Laufwerke out sind, aber ich würde nur sehr ungern darauf verzichten und wenn es was Aktuelleres sein soll, dann nehm ich auch ein Blu-ray Laufwerk ;)

    Solange die Intel-Grafiklösungen im Laptopbereich noch nicht das Niveau einer dezidierten Grafikkarte erreicht haben, macht das für mich wenig Sinn.
    Und bei Business Laptops gibt es meistens nur 3000 oder 4000er Intel Grafiklösungen, die defakto spieluntauglich sind. Die neueren Iris Lösungen sollen da schon besser sein, aber die findet man kaum im Bereich der leichten und portablen Rechner.

    Wenn der Rechner mit Windows 7 läuft, läuft er sehr wahrscheinlich auch mit Windows 10.
    Also ist das Argument für mich nicht relevant und bezog sich auch eher auf Gebrauchtgeräte/ ältere Geräte (so wie mein derzeitiger Laptop), die noch Windows Vista vorinstalliert haben und für die es keine adequaten Win 7 Treiber gibt (beim Vaio VGN-Z21MN/B z.B. gibt es nur einen 32-bit Treiber für die dezidierte Grafikeinheit, also hab ich die Wahl 32-bit Win 7 mit Grafik, aber nur 3GB Arbeitsspeicher nutzbar, oder 64-bit Win 7 aber ohne Treiber für die Grafik). Dafür gibt es bestimmt auch eine Bastellösung, aber so tief stecke ich nicht in der Materie.

    Ich habe vor 1-2 Jahren Rechner gesehen, die meinen Wünschen weitestgehend entsprachen und die waren von Sony. Leider war ich wohl einer der Wenigen, die sowas haben wollten - zumal die Geräte auch nicht ganz preiswert waren - und Sony hat sich von dem verlustreichen Geschäft verabschiedet um sich eher auf PS4 und Handys zu konzentrieren.
     
  5. #4 2k5.lexi, 18.11.2015
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Warte mal ab bis weihnachten ob sich da was in deinem Bereich tut.
    Alles das was vorgestellt wurde das nicht ganz in deinen Bereich passt klingt für meine Augen auf jeden Fall sehr spannend.

    Das Thema mit den Gebrauchtgeräten ist, dass die mittleren Grafikchips gleichauf mit aktuellen IGPs liegen. Ne HD5500 kann etwa mit ner Geforce 740 mithalten die vor 1-2 Jahren recht häufig verbaut war - das nur als beispiel. Nirgendwo ist aktuell pro Generation so viel mehrleistung drin wie bei den IGP - teilweise pro Generation jeweils 30% mehr.
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Alternativen zu Sony Vaio Business Notebooks

Die Seite wird geladen...

Alternativen zu Sony Vaio Business Notebooks - Ähnliche Themen

  1. Sony Vaio VPCEB1Z1E/B. Gibts dazu noch Alternativen?

    Sony Vaio VPCEB1Z1E/B. Gibts dazu noch Alternativen?: Hallo, mir gefaellt das Sony Vaio VPCEB1Z1E/B sehr gut. Mein Budget reicht im Prinzip bis 900 Euro, und ich moechte das Notebook auch fuer...
  2. Alternativen zum Dell Latitude E6540

    Alternativen zum Dell Latitude E6540: Hallo, kennt jemand Alternativen zum Dell Latitude E6540? Wie hoch ist dein Budget? 1500€ netto inkl. Dockingstation Willst du das Notebook...
  3. Neues Laptop - alternativen

    Neues Laptop - alternativen: Hallo, also stehe vor dem Kauf von einem neuen Laptop, bisher habe ich einen von Dell Vostro 3700. Folgende Anforderungen habe ich:...
  4. Ultrabook? Oder gibt es noch Alternativen?

    Ultrabook? Oder gibt es noch Alternativen?: Eigentlich wollte ich mir schon letztes Jahr ein neues Notebook anschaffen, aber es hat dann nicht geklappt. Nunmehr möchte ich die Sache...
  5. ASUS X54C mit Intel Core i3: Empfehlenswert? Alternativen?

    ASUS X54C mit Intel Core i3: Empfehlenswert? Alternativen?: Guten Abend, auf der Suche nach einen guten und günstigen Notebook bin ich auf das ASUS X54C mit Intel Core i3 gestoßen. Das macht auf mich auf...