Beratung für Notebook-Erstkauf

Dieses Thema im Forum "Gamer Forum" wurde erstellt von STA, 26.06.2012.

  1. #1 STA, 26.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2012
    STA

    STA Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    wie im Titel gesagt, habe ich vor mir mein erstes Notebook zu kaufen.
    Zu mir sei vielleicht gesagt das ich noch kein Notebook besessen habe und mein Wissen was Notebooks, Desktops etc angeht sehr sehr begrenzt ist.
    Ich habe auch eigentlich nicht vor mich zum Fachman zu mausern, ich suche "nur" ein Gerät zum anschalten und möglichst lange glücklich sein:)
    Nachdem ich mir den ein oder anderen (leider zum Teil recht alten) online-Test durchgelesen hatte, wurde mir schnell klar das das alles garnicht so einfach ist.
    Darauf hin bin ich mal in einen Laden gegangen um mich etwas beraten zu lassen, allerdings war das mehr oder weniger eine Nullnummer.
    Der Verkäufer hat mir alle Schilder vorgelesen und erklärt das i5 schlechter als i7 ist. Da ich soweit auch allein gekommen bin, bin ich wieder ins Internet um vielleicht doch den ein oder anderen nützlichen Tip zu bekommen.
    Ich habe schnell rausgelesen das nicht alles was gut klingt auch gut ist und da ich immer lieber mit Leuten "rede" habe ich mich entschlossen eine, wenn auch etwas unbeliebte, Kaufanfrage, zu verfassen.

    Zuerst sei vielleicht gesagt das ich mein Notebook hauptsächlich zum spielen und fürs Internet brauche. Alle andere Anforderungen sollten nicht der Rede wert sein, da primitiv.
    Allerdings bin ich eher Hobbyspieler der sich auch mit etwas älteren Spielen zufrieden gibt.
    Früher habe ich gern Operation Flashpoint gespielt, jetzt habe ich Spiele wie Arma und Arma2 ins Auge gefasst.
    Diese Spiele und ähnliche sollten also gut bis sehr gut zu spielen sein. Sollte in meinem Preisberreich noch mehr gehen ist mir das natürlich recht.
    Damit gleich zum wichtigstem, dem Preisberreich.
    Ich dachte an 800 bis 900€.
    Gewicht und Akkulaufzeit spielt eine sehr untergeordnete Rolle da ich das Notebook so gut wie ausschließlich bei mir drinnen benutzen werde.
    Ich denke rausgelesen zu haben das Notebooks ab 17", speziell was spielen angeht, einge Vorteile bieten zwecks Kühlung.
    Deshalb habe ich mich bis jetzt eher darauf konzentriert aber generell wäre mir von 15 bis 17" alles recht.
    Das wars leider schon mit meinen Anforderungen da mir bei spezielleren Punkten das Wissen fehlt.
    Als Laie kann ich sonst nur sagen, "soviel wie eben geht" bis 900€.
    Ich hoffe Ihr könnt mir trotzdem etwas unter die Arme greifen.
    MfG STA
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 26.06.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
  4. #3 Mad-Dan, 26.06.2012
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    der Mann hat ja Ahnung!!! :cool:

    Ja und nein

    Nun, ich kenne die Spiele nicht, aber ich kann dir sagen, das die CPU der unwichtigere part dabei ist, wichtig ist die GPU / Graka.
    Bevor der CPU die Luft ausgeht macht die Graka 2-3x dicke backen.
    Also schaue lieber nach Geräten die eine ordentliche Grafik und ne kleiner CPU haben.
     
  5. STA

    STA Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wie hoch ist dein Budget?
    max 900€

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?
    nein

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    bisher eher 17" da angeblich besser geeignet fürs spielen
    sollte das so nicht stimmen 15" bis 17"

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    so gut wie nur drinnen

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    hauptsächlich Internet und Spiele

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen
    Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    Arma, Arma2 und ähnliche

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    nein

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
    mehr oder weniger egal da fast ausschließlich drinnen

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
    nein

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    (USB 2.0, USB 3.0, Firewire, eSATA, VGA, HDMI / Displayport, Thunderbolt, ExpressCard, Dockingport, Gigabit LAN, Bluetooth,...)?
    hier fehlt es mir leider an Wissen
    mir wurde gesagt USB 3.0 sollte schon sein und soweit ich gesehen habe ist in meiner Preisklasse min ein 3.0 auch dabei.
    Was den Rest angeht in ich mir sehr unsicher, ich sag mal was man hat hat man. Klingt für euch vielleicht etwas komisch aber was würdet Ihr empfehlen??
    Sprich was sollte ein Notebook in der Preisklasse noch haben??

    Entschuldigt bitte, ich dachte wenn ich n kleinen Text draus mache liest sichs angenehmer.
    Aber egal dann so, auch wenns inhaltlich doch eigentlich das gleiche ist oder??
     
  6. #5 2k5.lexi, 27.06.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Naja wenn wir 5x am Tag solch einen Fließtext bekommen und uns die Infos dort raus suchen müssen machen wir den Tag nichts anderes. Wenn die Infos in gewohnter Form im Fragebogen angesegelt kommen ist das wesentliche für uns deutlich schneller zu erfassen.
    Auch wenn wir die Beratung hier unentgeldlich und gern machen hat keiner von uns Lust im Sommer länger als nötig am PC zu hängen. Ich hoffe, dass das nachvollziehbar und okay ist ;)

    Zu meinen Ideen für Notebooks:
    ASUS N55SF-S2217V (90N5FC2B8N4859VL151U) | Geizhals Deutschland
    Acer Aspire 7750G-2454G50Mnkk, Radeon HD 6850, USB 2.0, Windows 7 Home Premium (LX.RK002.047) | Geizhals Deutschland
    Schenker XMG A501-3IW | Geizhals Deutschland

    Für die Luxusklasse der Daddelbüchsen fehlt das Budget, also sind wir schonmal in der Mittelklasse. Dort sind gute Displays und gute Kühlsysteme nicht so oft anzutreffen, in Kombination noch seltener. Es läuft also auf einen Kompromiss hinaus - wer hätte das gedacht?

    Asus scheint das beste Komplettpaket zu sein, ist allerdings ein Asus was ein Nachteil im Defektfall sein kann und auch vom Treibersupport her nicht unbedingt optimal ist.

    Das Acer ist defintiv der Bang for Buck, also die meiste Power für am wenigsten Kohle, allerdings hier der Nachteil: Das Display. Qualiativ bestenfalls durchschnitt. Treibersupport bei dem was ich so mitbekomme besser als bei Asus, im Servicefall hast du den 50:50 Joker. Kann gut und schnell über die Bühne gehen, muss aber nicht.

    Der dritte Kandidat ist DAS Daddelnotebook der letzten Generation. Solide Power, gutes Display angeblich guter Services seitens Schenker. Dafür etwas klotzig.

    Die Kühlsysteme sind bei allen Geräten nicht berauschend. Dafür sind die Geräte relativ billig.

    Den Standardtipp will ich dir auch nicht vorenthalten:
    Dell Vostro 3550, Core i3-2350M 2.30GHz, 4096MB, 500GB, Windows 7 Home Premium, silber (V3550992A) | Geizhals Deutschland
    nicht all zu tolles Display, dafür matt, ziemlich gutes Gehäuse und ziemlich guter Service. Angemessene Power und ein interessanter Preis.
     
  7. STA

    STA Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    zuerst mal ein kleines sorry für die späte Antwort. Da ich beruflich viel unterwegs bin und wie gesagt kein Notebook besitze kann ich nicht immer online gehen.
    Trotzdem danke für die Antworten. Ich freue mich das ein paar Modelle vorgeschlagen wurden da ich mit vielen Tips, die natürlich gut gemeint sind nichts anfangen kann einfach weil ich bei dem meisten nur Bahnhof verstehe.
    Ich habe mir mal die empfohlenen Systemanforderungen (ARMA2) von einem Spiel notiert das ich für die Zukunft ins Auge gefasst habe.
    Diese schreib ich mal dazu um euch vielleicht meine Anforderungen an ein Notebook besser erklären zu können:
    Quad Core CPU
    1 GB RAM
    Fast GPU (8800GT level) with Shader Model 3 and 512 or more MB RAM
    Windows XP or Windows Vista
    Ihr werdet warscheinlich lachen aber wenn ich sowas mit mittelklassigen Einstellungen spielen könnte wäre ich schon völlig zufrieden.
    Wie gesagt ich bin Gelegenheitsspieler und mir reichen auch etwas ältere Spiele absolut aus.
    Wenn ihr mir etwas sagt wie "für solche Spiele mit solchen Anforderungen" reichen die gezeigten Modelle völlig aus" wärs der Knall im All.
    Grade weil diese auch deutlich unter 900€ sind und ich natürlich nichts dagegen habe.
    MfG STA
     
  8. #7 Brunolp12, 02.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    :confused: Aber:
    Was spricht dagegen, die verlinkten Angebote anzuklicken?

    Problem:
    diese Anforderung bezieht sich nicht auf Notebook- Maßstäbe. Welcher aktuellen Notebook- Grafik eine Desktop 8800GT entspricht, das weiss ich leider nicht.
    Ob wirklich ein QuadCore nötig ist, oder Hyper-Threading reicht, das bin ich auch nicht sicher.


    "Gelegenheitsspieler" oder täglich Spieler, das ist uninteressant!
    Entweder die Software xy muss laufen, oder nicht!


    Ein Gerät mit XP oder Vista wirst du nicht mehr bekommen :rolleyes: :p
     
  9. STA

    STA Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Natürlich spricht nichts dagegen. Ich meinte damit das ich es gut fand das mir wirklich konkret ein paar Modelle vorgeschlagen wurden.
    Bis jetzt habe ich bei meiner Suche eher Tips bekommen oder Sachen auf die ich achten muss. Das ist sicherlich immer nett gemeint nur leider kann ich mit diesen garnichts anfangen.

    Was die systemanforderungen angeht ist ja genau das mein Problem. Da ich nicht "umrechnen" kann zwischen Desktop und Notebook.
    Aber vielleicht hat ja hier noch jemand einen Tip.

    Und mit Gelegenheitsspieler meinte ich mehr das mir solche Spiele wirklich reichen. Ich habe also nicht vor neuste Spiele zu spielen.
    Natürlich sollten aber Spiele wie z.B. das von mir erwähnte gut laufen.;)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Brunolp12, 02.07.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Diese 8800 GT ist etwa 4 bis 5 Jahre alt und erreicht im 3DMark 06 etwa 11.000 Punkte. Wenns danach geht, dann kann womöglich eine heutige Mittelklasse- Notebook-Karte mithalten, aber 100% sicher bin ich mir nicht.
     
  12. STA

    STA Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ok danke soweit schonmal auch an dich.
    Ich habe früher mal Operation Flashpoint und dann Arma gespielt. Das war das einzige was ich gespiet hatte und diese beiden sollten denke ich doch auf einem Notebook in meiner Preisklasse laufen. Sind nebenbei gesagt von 2001 und 2003.
    Jetzt ist es so das ich mir den Nachfolger vielleicht auch mal holen würde. Aber wenn das zuviel für meine Preisklasse ist geht die Welt auch nicht unter.
    Von den 4 gezeigten find ich den Acer und den Schenker ganz interessant und wenn ihr sagt das man mit denen für das Geld nicht viel falsch machen kann werd ich mir die einfach mal anschauen und dann meinen Bauch entscheiden lassen.
     
Thema:

Beratung für Notebook-Erstkauf

Die Seite wird geladen...

Beratung für Notebook-Erstkauf - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung für Laptop bis zu 400€

    Kaufberatung für Laptop bis zu 400€: Hallo wieder einmal, ich bin wieder auf der Suche nach einem Laptop für einen Freund. Danke im vorraus für eure Hilfe :) Wie hoch ist dein...
  2. Beratung: Notebook für Studium und Freizeit

    Beratung: Notebook für Studium und Freizeit: Durch fehlendes Wissen sowie - ehrlich gesagt - mangelnde bis keine Kompetenz im technischen (Consumer- und Pro-)Bereich, habe ich mich auch auf...
  3. Kaufberatung für Gaming Notebook :)

    Kaufberatung für Gaming Notebook :): Kaufberatung für Gaming Notebook :) Hallo, möchte mir die Tage ein Gaming Notebook bestellen und bräuchte Experten Hilfe. Verfolge diese Liste...
  4. Unternehmensberatung für Startups

    Unternehmensberatung für Startups: Guten Abend zusammen :) Ich habe schon immer den Traum gehabt, mein eigenes Unternehmen zu gründen und auf meinen eigenen Beinen zu stehen. Nach...
  5. Beratung für Office und Freizeit

    Beratung für Office und Freizeit: Hallo zusammen :) Ja, ich brauche wohl mal wieder ein neues Notebook, steige aber ehrlich gesagt bei den ganzen Angeboten und der Fülle an...