Dringend Hilfe beim Laptop-Kauf gesucht!

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von nisee, 08.09.2009.

  1. nisee

    nisee Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wie viele andere auch, suche ich ein Laptop und habe leider selber relativ wenig Ahnung....
    Ich fange im September an zu studieren und brauche deswegen ein Gerät, das ich hin und wieder auch mit in die Uni nehmen kann!

    -15,4 oder 15,6 Zoll (ich will dann noch einen externen bildschirm zu hause anschließen)
    -preiskategorie: ca. 800-100euro
    -spiele so gut wie nicht
    -nicht zu schwer, da ich es mit zur uni nehmen muss
    -akkulaufzeit sollte so 2-3stunden betragen, ist jedoch nicht ausschlaggebend
    -anwendungsbereiche: office-anwendungen (popwerpoint, word), internet, musik-hören, einfache fotobearbeitung, dvd schaun
    -ausstattung: wlan, usb-anschlüsse, dvd-brenner
    -wichtig ist mir einfach, dass die "leistung" einigermaßen hoch ist und der laptop nicht ins straucheln kommt, wenn ich mal 3 sachen gleichzeitig mache
    -externe festplatte ist vorhanden
    -betriebssystem: da kenn ich mich einfach zu wenig aus, um eine aussage drüber zu treffen, auch wenn mir immer wieder empfohlen wird, doch bei XP zu bleiben!

    mir wurde erst die acer timeline linie empfohlen, wobei ich da jetzt beim surfen mehrmals gelesen habe, dass die leistung wegen dem stromsparenden modus einfach nicht die beste ist.
    was habt ihr denn generell mit den verschiedenen marken für erfahrungen? weil ich habe bis jetzt in x läden x aussagen gehört und nur übers netz ist es für mich einfach schwer mich für ein gerät zu entscheiden!
    danke schonmal für eure hilfe ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 08.09.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Du solltest am besten warten bis du eingeschrieben bist, um dann durchaus ordentliche Studirabatte mitnehmen zu können. Dann würde sich zum ienen das R400 anbieten (auch wenns keine 15 sondern nur 14" hat)
     
  4. #3 SchwarzeWolke, 08.09.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dann macht ein 15-Zöller erst recht keinen Sinn. Warum einen klobigen Rechner mit in die UNi schleppen, wenn man zu Hause eh nichts von der Diagonale hat?

    Auch hier macht ein 15-Zöller keinen Sinn.

    Würde dir echt 14,1-Zoll empfehlen, macht sich mit 500 g bis 1 kg beim Gewicht und natürlich auch in der Größe bemerkbar.

    Hat bis auf Netbooks und ultrakompakte Subnotebooks jedes erdenkliche Gerät.

    Wie so häufig überschätzen viele die Leistung, die sie gerade brauchen. In Zeiten von BlingBling-Ich bin doch nicht blöd- Prospekten und Kampagnen kein Wunder. Da wird nur auf die Zahl geschielt, auch wenn sie völlig überflüssig ist und über die wirkliche Leistungsfähigkeit nichts aussagt.
    RAM z. B. reicht für viele 2 GByte, zusätzlich kostet 2 GByte gerade mal 20 €. Um die MHz braucht sich Otto-Normal-User eh schon lange keine Gedanken mehr machen.

    Niemals nie XP! Auf jeden Fall Vista und wenn es raus kommt Windows 7!

    Meine Standardempfehlung: R400 von Lenovo, welches du auch bei nofost oder ok1 kaufen kannst.
    Ehe Einwände kommen: RAm ist wie gesagt schnell und günstig selbst aufgerüstet, die CPU reicht locker für deine Ansprüche. Achte lieber auf die Vorteile wie z. B. LED-Display, höhere Auflösung, so dass du sogar mehr (!) Platz auf dem Display hast als auf den Consumer-Notebooks mit niedriger 1280x800 Auflösung. Zusätzlich hast du drei Jahre Garantie und mit Lenovo einen Top-Hersteller, der wirklich robuste Notebooks baut!
     
  5. nisee

    nisee Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    dass 15zoll im endeffekt zu groß ist, das habe ich mittlerweile auch eingesehen ;)
    trotzdem muss ich sagen, dass es doch schon komisch ist, wenn ein verkäufer (der eigentlich nur seine ware an den mann bringen will) sagt, dass das ein oder andere gerät zu langsam ist...
    und sorry für meine anscheinend schlecht formulierten wünsche! aber ich habe gerade DESWEGEN hier einen beitrag verfasst, weil ich eben keine ahnung hab!
     
  6. #5 Doggycw, 10.09.2009
    Doggycw

    Doggycw Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-SZ2HP/B
    intel behauptet auch sehr gerne, dass der preiswerte Atom viel zu langsam zum Arbeiten sei...um seine teuren Core 2 Duo Prozessoren zu verkaufen. Und eigentlich sollte auch die Timeline Serie deinen Ansprüchen genügen, was die Leistung betrifft. Da gibt es noch ganz andere leistungslimitierende Faktoren z.B. wie schnell eine Festplatte Daten liefern kann bei einem wahlfreien Zugriff. Und da hat sich in den letzten Jahren so gut wie nix getan.

    WinXP, dazu habe ich eine andere Ansicht: Es wird weiterhin von Microsoft mit Updates versorgt, also spricht nichts dagegen es weiterhin einzusetzen. Allerdings kann es gut sein, dass du keine richtigen Treiber für dein Notebook findest und du deshalb doch besser Vista einsetzen solltest.

    Ich würde dir übrigends auch den R400 empfehlen ;) Da ist Vista und XP mitgeliefert (XP nur auf der Recovery-DVD) und der Treibersuppert sollte für WinXP auch OK (aber für diese Aussage würde ich meine Hand nicht ins Feuer legen)
     
  7. nisee

    nisee Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    danke für deine infos ;)

    habt ihr eine ahnung wo ich mir den empfohlenen laptop auch mal in echt anschauen könnte? weil irgendwie will ich jetzt nicht einfach so auf gut glück aus dem netz etwas bestellen...
    ich bin der meinung, dass man sich mit dem gerät schließlich auch irgendwie wohlfühlen muss! ;) (ich weiß, ist wahrsch eine typische frauenantwort)
     
  8. #7 Doggycw, 11.09.2009
    Doggycw

    Doggycw Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-SZ2HP/B
    Ein sehr leicht nachvollziehbares Verlangen. Wenn du aus Berlin kommst, Friedrichstraße Ecke Leipziger Straße; da die Friedrichstraße nach Süden laufen und dann siehst du aus der linken Seite ein Geschäft mit dem Namen Cyberport, dass auch ein Paar Notebooks abseits des MM bzw. Saturn-Standarts führt. Ansonsten kannst du glaube ich nur googeln, ob in deiner Stadt irgendein Laden Lenovo-Notebooks führt.
     
  9. #8 SchwarzeWolke, 11.09.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Solltest du wirklich aus Berlin kommen, dann würde ich dir folgende Lenovoshops empfehlen.

    Das sind Partner im Lenovocampus-Programm und dort wirst du sicher vor Ort das gewünschte Notebook in Augenschein und dann vielleicht auch mitnehmen können.

    Kommst du denn überhaupt aus Berlin?

    Edit: Sonst einfach mal deine Postleitzahl eingeben und schauen, ob ein Lenovohändler in der Nähe ist!
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. nisee

    nisee Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    nein, bin nicht aus berlin! (versteh auch grad nicht wie ihr darauf kommt :D )
    ich wohne in rosenheim. das ist ca.c 60km südlich von München!
    werde einfach mal im netz nach einem laden gucken, der levono laptops hat! weil den bekannten eletronik-großmärktern bin ich bis jetzt glaub ich auch noch gar nicht auf diese marke gestoßen......
     
  12. #10 Doggycw, 11.09.2009
    Doggycw

    Doggycw Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-SZ2HP/B
    Weil ich aus Berlin komme und dort einige Shops kenne. Und bei der Schwarzen Wolke sieht es ähnlich aus ;) In München kenne ich persönlich keinen. Da kenn ich nur den Hauptbahnhof^^
     
Thema:

Dringend Hilfe beim Laptop-Kauf gesucht!

Die Seite wird geladen...

Dringend Hilfe beim Laptop-Kauf gesucht! - Ähnliche Themen

  1. Brauche dringend Hilfe beim Festplattentausch !?

    Brauche dringend Hilfe beim Festplattentausch !?: Hallo Leute, Bin neu hier und kenne mich noch nicht so gut aus also bitte erklärt es mir einfach:) Ich benütze jetzt schon seit 2 Jahren das...
  2. Bitte um eine dringende Hilfe für neuinstallation eines Notebooks

    Bitte um eine dringende Hilfe für neuinstallation eines Notebooks: Hallo Leute, Ihr seid meine letzte Hofnung, Hab mir vor 2 Tagen diesen Notebook zugelegt Acer Aspire E5-571-31KM 39,6 cm Notebook schwarz:...
  3. Volle auslastung der Festplatte? Bitte dringends um Hilfe!

    Volle auslastung der Festplatte? Bitte dringends um Hilfe!: Hallo Ihr lieben, ich bin am verzweifeln und Ihr seid meine letzte Rettung! Ich habe mir letztes Jahr einen Acer Aspire E1-531 gekauft. Bis...
  4. Laptop Bildschirm Probleme , brauche dringend Hilfe !

    Laptop Bildschirm Probleme , brauche dringend Hilfe !: Als ich heute meinen Laptop (Lenovo IdeaPad Z500 Touch) mit speziel dafür vorgesehenen Trocken/Feucht tüchern säubern wollte ist auf einmal der...
  5. Brauche dringend Hilfe !!! Pro 78 V Serie

    Brauche dringend Hilfe !!! Pro 78 V Serie: Hallo liebe Leute, erst einmal die Fehlerbeschreibung. Im PC meiner Frau war nur eine Festplatte mit zwei Partitionen verbaut. So, Festplatte...