DVB-T mittels USB oder PCMCIA??

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von billabong, 10.02.2007.

  1. #1 billabong, 10.02.2007
    billabong

    billabong Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,

    Ich bin gerade mir dabei ein Notebook zuzulegen. Ins Auge gefasst hatte ich einen Dell Inspiron 6400 (Intel® CoreT 2 Duo Prozessor T5200 (1.60 GHz, 2MB L2 Cache,) mit 512 oder 1024 MB RAM. Nun aber zu meiner eigentlichen Frage: Da ich demnächst für ein halbes Jahr in Australien verweile und dort auch DVB-T nutzen möchte, stellt sich die Frage was der Unterschied zwischen einem für mich leicht und flexiblen einsetzbaren USB TV Stick (z.B. ADS Mini DualTV oder Terratec Cinergy Hybrid T USB XS) und den z.B. von Dell angebotenen Hybrid Analog & DVB-T PCMCIA-Karte von Avermedia ist?

    Welches System würdet Ihr empfehlen? Für die USB-Version brauche ich doch auch keinen weiteren Karteneinbau oder ähnliches? Damit scheint es für mich wesentlich einacher und unkomplizierter. Ist es wirklich so einfach?
    Und wann brauche ich in diesem Zusammenhang überhaupt noch eine TV-In Karte am Notebook oder ist die durch die oben genannten Möglichkeiten eh schon überflüssig geworden?

    Vielen Dank für Tips!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ravenlord, 10.02.2007
    Ravenlord

    Ravenlord Forum Stammgast

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X11 Ceseba
    Ich würde USB empfehlen, dass kannste dann auch mal bei Bedarf am PC verwenden...
     
  4. #3 ThomasN, 10.02.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    jep, wär meiner meinung nach auch gscheit.
     
  5. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Ne kleine Anmerkung:

    DVBT über die meisten Notebookadapter ist meist mist. Nur mit ner richtigen Antenne gehts anständig; das wirkt sich natürlich negativ auf die Mobilität aus!
     
  6. #5 billabong, 10.02.2007
    billabong

    billabong Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Tv-usb

    Danke schon mal für die Antwort.

    Und es funktioniert dann wirklich so einfach wie es sich anhört, TV-Software bzw. Treiber installieren, USB mit Antenne rein und TV ist da ohne weitere Hardwarekomponenten?
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Ja, tut es schon -- aber eben nicht immer! Das Signal ist meistens unterdurchschnittlich schwach!
     
  9. #7 Schripsi, 11.02.2007
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Wenn der Empfang in Ordnung ist, ist ein Stick eine feine Lösung. Wenn du eine größere, empfangsstärkere Antenne benötigst, bleibt halt die Mobilität einigermaßen auf der Strecke. Ist aber eh bei allen DVB-T-Lösungen der Fall.
     
Thema:

DVB-T mittels USB oder PCMCIA??

Die Seite wird geladen...

DVB-T mittels USB oder PCMCIA?? - Ähnliche Themen

  1. Suche guten DVB-T-Stick

    Suche guten DVB-T-Stick: Vielleicht gibt es hier auf dem Forum auch Erfahrung mit DVB-T-Sticks? Ich habe mit der Suchfunktion nicht viel gefunden. Ich will mir demnächst...
  2. DVB-T am Netbook?

    DVB-T am Netbook?: Ich besitze ein Dell Inspiron Mini 10 und habe probehalber mal einen DVB-T Stick (Pinnacle) an das Gerät angeschlossen, um auf der Terrasse ein...
  3. hp ec300 DVB-t Tunercard und Windows 7

    hp ec300 DVB-t Tunercard und Windows 7: Hallo, ich habe eine EC300 DVB-T TV-Card (Express-Card) für mein Notebook. Ich habe allerdings das Problem, da Windows 7 Ultimate (64-bit) im...
  4. DVB-T Stick für Samsung N510

    DVB-T Stick für Samsung N510: Hallo, ich möchte mir einen DVB-T Stick für mein Netbook holen. Hab bei Conrad den "MSI DIGI VOX MINI DELUXE DVB-T-STICK" gesehn. Relativ günstig...
  5. internes DVB-T - Empfangsqualität vs. externe 2xTunder USB Lösung

    internes DVB-T - Empfangsqualität vs. externe 2xTunder USB Lösung: aktuell verwende ich an einem Dell Studio 1747 eine externe DVB-T Lösung mit Dualtuner und 2 Mini-Antennen. Die Empfangsqualität war im Vergleich...