Es gibt ihn nun: Google-Browser "Chrome"

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Softwarethemen" wurde erstellt von Schripsi, 02.09.2008.

  1. #1 Schripsi, 02.09.2008
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Ab sofort steht unter www.google.com/chrome der neueste Streich aus dem Hause Google als Betaversion zum Download bereit: der hauseigene Browser mit dem Namen "Chrome". Flott, stabil und sicher soll er sein, so die Entwickler, zudem ideal zugeschnitten aufs Web 2.0. Lange genug wird schon gemunkelt, dass Google auch - trotz aktiver Firefox-Finanzunterstützung - an einem eigenen Webbrowser arbeitet. Nun ist die Katze aus dem Sack und zudem (so zumindest zu lesen) als Open-Source-Software. Allerdings findet sich derzeit noch kein Hinweis, wo denn der Quelltext zu finden sei.

    Ich habe "Chrome" mal kurz angetestet: Er ist sehr flink und optisch (vor allem unter Vista, wo die Transparenzeffekte der Aero-Oberfläche unterstützt werden) sehr schön ausgefallen. Schnörkellos, daher auch sehr einfach und übersichtlich zu bedienen - allerdings auch mit derzeit noch wenigen abenteuerlichen Funktionen und offenbar fehlender Plugin-Möglichkeit. Alle von mir getesteten Internetseiten wurden fehlerfrei dargestellt (darunter natürlich auch das Notebookforum).
    Nette Gimmicks sind der integrierte Taskmanager (Rechtsklick auf die Titelleiste), der den gesamten Speicherverbrauch des Browsers anzeigt, sowie die Möglichkeit, sich zu gewissen Diensten Direktlinks auf den Windows-Desktop ablegen zu können (z. B. GMail/GoogleMail).

    Bin gespannt, wer sich noch zu testen traut und hier seinen Senf dazugibt. Ich bleib jedenfalls am Thema dran ...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Mir ist der Gedanke des Google Weltimperiums irgendwie unsympathisch... da bleibe ich gerne bei Opera - das dürfte aber auch rein technisch nicht die schlechtere Wahl sein :D
     
  4. ThreeD

    ThreeD Forum Freak

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z11 WN/B
    hab ihn auch getestet. sobald ich ihn anwerfe fängt mein rechner gleich richtig anzuwerkeln. viel schneller habe ich ihn subjektiv nicht empfunden, als meinen ff 3.01 getuned. da er aber doppelt soviel ram wie mein ff benötigt, macht ihn neben dem fakt, dass er von google ist, nicht wirklich sympathischer. ich mag das schnörkelose design und das mit den tabs ist auch gut, jedoch bringt es mir nichts wenn deswegen mein lüfter hochdreht, weil mein rechner voller ram gepackt wird...
     
  5. #4 deuterianus, 03.09.2008
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Na toll, genau während ich Stand-PC und Notebook mal wieder frisch mache kommt so eine News über ein Programm, das noch zu testen gewesen wäre -.- Mal sehen, ob ich mich nicht doch irgendwie noch durchringen kann.

    Btw: Die TechNews-Seiten überschlagen sich auch schon mit Testberichten...

    WinFuture.de - Chrome: Test & Dowload des Google-Browsers
    heise online - Ein erster Blick auf Googles Browser
    Chip News - Chrome kommt: Google-Browser jetzt downloaden (mit knackiger Feature-Übersicht)


    MFG
     
  6. ThreeD

    ThreeD Forum Freak

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z11 WN/B
    ok, ich habe ihn gerade nochmal ausprobiert und er ist wirklich um einiges schneller. aber es fehlen halt so noch so einige komfort geschichten, wie lesezeichenverwaltung usw. aber da das ganze ja open source ist, wird es da bestimmt bald einiges zu geben...

    schnelligkeit ist ja nicht alles :)
     
  7. #6 Darkshadow, 03.09.2008
    Darkshadow

    Darkshadow Forum Master

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VGN-FE28H
    Fällt für mich aus! Denn die Welt ist sonst eine GOOGLE!
     
  8. #7 -Ocean-, 03.09.2008
    -Ocean-

    -Ocean- Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist der Gedanke, dass Google immer größer wird, auch etwas suspekt. Bei Microsoft sehe ich es ja noch ein, ein gutes BS braucht man nun einmal. Aber Google, da laufen ja wirklich uneingeschränkt alle Daten darüber...

    Die wissen doch gar nicht mehr wohin mit all den gesammelten "persönlichen" Daten :D
     
  9. Jelly

    Jelly Forum Stammgast

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Wien
    Mein Notebook:
    DELL M1330XPS, DELL XPS 15
    ich hab ihn auch gerade getestet!

    nur wenn ich in die "otionen" will, stürtzt das programm ab!!!

    hat das problem sonst auch wer???


    ich versuchs jetzt mal mit neu installieren
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ipanema77, 03.09.2008
    ipanema77

    ipanema77 Ultimate Member

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    111101001101001
    Mein Notebook:
    Samsung X65 Pro Bekumar
    Bei mir unter Vista bläht er sich manchmal ziemlich auf, d.h. er beansprucht fast die ganze CPU Last für sich. Und da das auch noch mehrere Prozesse sind summiert sich das Ganze zudem. Und wir reden hier vom Öffnen von Seiten ohnen Schnick-Schnack ! Ich bin nicht begeistert.
     
  12. #10 Schripsi, 03.09.2008
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Nö, läuft reibungslos stabil. Viel versäumst aber derzeit noch nicht, wennst nicht in die Optionen kommst ... :)

    In letzter Zeit werden die Stimmen gegen Google immer lauter, so in Richtung Weltherrschaft und Über-alles-Bescheid-wissen.

    Dazu hab ich mir mal überlegt, auf was wir heute vermutlich verzichten müssten, wenn es Google nie gegeben hätte:

    - Vernünftige Suchmaschine mit brauchbaren Ergebnissen und das ohne aufdringliche Werbung
    - Gigabyte-weise Mailplatz in einem noch dazu hervorragend funktionierenden Online-Mailservice
    - 3-D-Ansichten der gesamten Erde und des Weltraums mit Ansichten, wie es sie bis dato nirgends gegeben hat. Ständig aktualisiert, erweitert und ein unglaublicher Fundus an interessanten Fakten und Einblicken in unsere Welt. Für jeden und überall zugängig.
    - Gratis-Enzyklopädie (Wikipedia), die vermutlich ohne Googles finanzielle Zuwendungen zumindest schwerer überlebensfähig wäre
    - Gratis-Online-Office, das fast alle Stückeln spielt
    - Zehntausende Bücher kostenlos und sehr bequem zugänglich - praktisch das Wissen vieler Bibliotheken
    - unzählige weitere Nettigkeiten und Tools, für die anderswo teilweise richtig Geld verlangt wird (Picasa, 3-D-Gestaltungssoftware ...)

    Kaum jemand hat Einblick hinter Google und dessen Macht. Das ist sicherlich nicht der Wunschzustand - auch meiner nicht. Nur man kann halt nicht alles (und vor allem in dieser Qualität!) kostenlos haben ohne dafür nicht auch etwas geben zu müssen. Hier halt persönliche Informationen. Inwieweit das für jeden Einzelnen tragbar ist, muss jeder selbst entscheiden. Ich genieße den Komfort vieler Google-Anwendungen und möchte diese nicht mehr missen. Momentan ist Chrome sicher keine Alternative zu meinem Firefox (der übrigens auch massiv von Google unterstützt wird und den es ohne Google womöglich gar nicht gäbe!), aber Konkurrenz belebt den Markt.
     
Thema:

Es gibt ihn nun: Google-Browser "Chrome"

Die Seite wird geladen...

Es gibt ihn nun: Google-Browser "Chrome" - Ähnliche Themen

  1. L530 - Tastatur gibt mehrere Zeichen aus, Tastaturwechsel erfolglos

    L530 - Tastatur gibt mehrere Zeichen aus, Tastaturwechsel erfolglos: Hallo Zusammen, ich habe seit kurzem bei meinem Lenovo L530 das Problem, das, wenn ich die Taste 1 drücke auf dem Bildschirm 1q ausgegeben wird....
  2. Gibt es aktuell Aktionen?

    Gibt es aktuell Aktionen?: Hallo Leute, Gibt es eine aktuelle Aktion im Bereich Ultrabooks? Gruß PeaceBro53
  3. Taugt der Laptop was? Gibt es evtl was besseres?

    Taugt der Laptop was? Gibt es evtl was besseres?: Hallo, ich möchte mir einen neuen Laptop kaufen. Ich habe schon einen rausgesucht und wollte fragen ob die Komponenten passen bzw ob ich mehr...
  4. Ich bin mir nicht sicher, ob es überhaupt was Passendes für mich gibt..

    Ich bin mir nicht sicher, ob es überhaupt was Passendes für mich gibt..: ..und wäre deshalb sehr froh über eure Hilfe. Momentan sieht es bei uns so aus: es gibt zwei richtig gute Desktop-PCs, die für Spiele, Videos...
  5. Vaio S wieso gibts für mein vaio modell keinen support

    wieso gibts für mein vaio modell keinen support: ich habe mir 2013 eine 4-stellig Euro teures sony vaio Netbook gekauft Modell SVS151E2AM nun stelle ich fest dass der Sony Vaio Support Europa...