Externe Festplatte nicht im Arbeitsplatz vorhanden

Dieses Thema im Forum "Lenovo Forum" wurde erstellt von 19markus83, 05.09.2008.

  1. #1 19markus83, 05.09.2008
    19markus83

    19markus83 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    T61 NH3DAGE T8300 2.4GHz
    Hallo zusammen, bei meinem T61 finde ich kein Symbol für eine externe Festplatte in meinem Arbeitsplatz.
    Nachdem ich in Systemeigenschaften-Hardware-Gerätemanager mit dem Hardwareupdate-Assistent den Treiber aktualisiert habe,
    erkennt der T61 die ext. Festplatte wenn ich in der Symbolleiste die Funktion "Hardware sicher entfernen" als USB-Massenspeichergerät, im Arbeitsplatz wird sie jedoch nicht erkannt. Auch kann ich noch nichts auf ihr speichern, im Word oder Powerpoint, auch schon versucht. Auch Neustart nicht erfolgreich.
    Danke schon mal für eure Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 coolingx, 05.09.2008
    coolingx

    coolingx Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Asus A6vA, Lenovo N500
    Hast du die HDD schon an einem anderen Computer, besser zwei anderen, ausprobiert??
    Vielleicht ist ja der externe Controller hin...
     
  4. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Geh in die Datenträgerverwaltung (Rechsklick auf den Arbeitsplatz -> Verwalten -> Datenträgerverwaltung) und weise deiner Festplatte einen anderen Laufwerksbuchstaben zu.
     
  5. #4 19markus83, 05.09.2008
    19markus83

    19markus83 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    T61 NH3DAGE T8300 2.4GHz
    An anderem Rechner wird HDD gleich erkannt und automatisch Laufwerksbuchstabe vergeben. Keine Treiberistallation notwendig.

    In der Datenträgerverwaltung auf meinem T61 habe ich einen Laufwerksbuchstaben hinzugefügt, war gar keiner eingetragen.
    Dies wird in der Computerverwaltung auch gleich angezeigt. Im Arbeitsplatz jedoch nicht. Und nach einem Neustart oder entfernen der HDD ist auch der vergebene Laufwerksbuchstabe wieder weg.
    Mit Rechtsklick in Computerverwaltung auf das HDD gibt es noch die Option
    "Partition als aktiv markieren". Hatte aber auch keine Wirkung. und lässt sich jetzt nicht mehr rückgängig machen.

    Auf der Packung der HDD ist die Angabe: Kompatibel mit WinVista/XP/2000.
    Ist sie dann mit XP Pro nicht kompatibel? Wohl kaum oder?
     
  6. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Als aktiv markieren muss man eine Partition, damit Windows davon starten kann. Normalerweise gibt es nur eine aktive Partition, naja egal. ^^

    Lass mal über die Festplatte ein "chkdsk /F/R" laufen (auch über die internen Laufwerke). Danach vergibst du auf einem anderen PC der Externen einen Laufwerksbuchstaben, der bestimmt nicht verwendet wird. z.B.: X :)
     
  7. #6 19markus83, 06.09.2008
    19markus83

    19markus83 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    T61 NH3DAGE T8300 2.4GHz
    Wenn ich auf anderem Rechner Laufwerksbuchstabe X (oder beliebig gewählt) vergebe, wird der Buchstabe auf meinem T61 nicht erkannt. In der Datenträgerverwaltung wird die HDD beim Anschließen immer ohne Buchstabe angezeigt.

    In meinem Gerätemanager ist auch noch bei einem PCI Kommunikationskontroller(einfach) kein Treiber installiert.
    VEN_8086 und DEV_2A04. Bekam noch grade nen Tipp mit pcidatabase.com.
    Komm da aber leider auch nicht weiter.
    Könnte das auch damit zusammenhängen?

    Auf dem anderen Rechner kann ich problemlos Daten auf HDD speichern und lesen.
     
  8. #7 Meinnameisthase, 06.09.2008
    Meinnameisthase

    Meinnameisthase Forum Freak

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    TP R61 NF1FNGE 8933-FNG
    @19Markus83: Hast du die Platte schon als externe gekauft oder hast du sie selbst in ein externes Gehäuse eingebaut? Wenn letzteres der Fall ist, schraub das Gehäuse mal auf und vergewissere dich, dass der Jumper auf MASTER gesetzt ist.

    Habe ein ENTFERNT ähnliches Problem, das meinen Horizont um einiges überschreitet:
    Mein R61 mit Vista Business erkennt eine externe 2,5"-Platte problemlos. Habe dort meine Backups mit Rescue & Recovery gemacht. Eine externe 3,5"-Platte aus einer aufgelösten RAID 0-Konfiguration (aktive Partition, Jumper auf Master) hat er erst erkannt und ebenfalls ein Backup draufgemacht; aber beim zweiten Anschließen zeigt er mir an, die Festplatte sei nicht formatiert. :confused:
    1. Daraufhin nochmal formatiert, gleiches Ergebnis.
    2. An meinen Rechner mit XP angschlossen, formatiert, getestet - alles einwandfrei. Habe auch ein paar ISOs draufgepackt, um die Funktionalität zu testen.
    3. Ans Thinkpad angeschlossen - erkennt die Platte. ABER
    4. Rescue & Recovery weigert sich, Systembackups auf der Platte zu speichern mit dem Vorwand, die Platte müsse NTFs- oder FAT32-formatiert sein. Natürlich HAT die Platte NTFS-Formatierung.

    Das Problem ist zwar nicht ganz so tragisch, weil er wie gesagt bei meiner 2,5"Platte keine Zicken macht. Ist aber trotzdem merkwürdig oder, um Spock zu zitieren, "faszinierend".
     
  9. #8 19markus83, 06.09.2008
    19markus83

    19markus83 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    T61 NH3DAGE T8300 2.4GHz
    Habe sie als externe 3,5" gekauft.
    Warum verwirft das Notebook den Laufwerksbuchstaben?

    Schreibe/ändere ich mit Notebook den Laufwerksbuchstaben erkennt mein Aldi-Rechner diesen an.
    Schließe ich die HDD dann wieder ans Notebook ist er wieder weg.
    Aber auf Rechner noch vorhanden.
    Alle Änderungen die mit dem Rechner gemacht werden, werden von diesem auch erkannt.
    Das Notebook aber verwirft bei jedem Entfernen der HDD den Buchstaben.
    Und im Arbeitsplatz des T61 tauchte die HDD noch nie auf.
    Könnte es an nem fehlenden Treiber liegen (s.o.)?
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Hast du das Notebook selbst neu aufgesetzt? Wenn ja, welche Treiber hast du bereits installiert und ist dein Windows auf dem neuesten Stand? (bitte aufzählen)
     
  12. #10 Meinnameisthase, 06.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2008
    Meinnameisthase

    Meinnameisthase Forum Freak

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    TP R61 NF1FNGE 8933-FNG
    Falls du dein System bisher nicht wesentlich verändert und alle Updates installiert hast (Windows- und Lenovo-Updates!!!), kannst du mal zur Ursachenforschung Folgendes probieren:
    Wenn du einen USB-Stick hast, schließ den mal an, um zu prüfen, ob das NB damit den gleichen Mist macht. Außerdem würde ich versuchen, weitere externe Platten von Bekannten oder in irgendeinem Laden anzuschließen (am besten sowohl 2,5" als auch 3,5").

    Ich habe zwei externe 3,5 Platten an das Thinkpad angeschlossen. Außer der selbst eingebauten (Samsung) habe ich eine 500 GB-Platte (WD Elements), die ich schon als externe gekauft hatte. Probleme mit Laufwerksbuchstabenzuweisung hatte ich nicht (habe aber auch Vista, während das Modell von 19markus83 offenbar XP hat). Das Verhalten gegenüber der Samsung-Platte habe ich schon beschrieben. Bei der WD-Platte hat er sich geweigert, eine Recovery aufzuspielen, weil sie die FAT32-Formatierung hat. Bei der Samsung-Platte sagt mir R&R aber, die Platte müsste FAT32 oder NTFS-formatiert sein, damit er Backups aufspielen kann. :confused: Also hätte er auch die FAT32-Formatierung meiner WD-Platte akzeptieren müssen. Die war im Auslieferungszustand so formatiert, und ich hatte das zu spät gemerkt, nachdem ich schon jede Menge Daten drauf hatte, die ich im Moment nicht löschen will.

    Hat sonst noch jemand Probleme mit 3,5"-Platten an Notebooks, insbesondere Thinkpads, gehabt? Ich hab irgendwie den blöden, wenig fundierten Verdacht, dass Thinkpads bei 3,5"-Platten möglicherweise Zicken machen.
    Ich weiß, klingt bescheuert (und ist wahrscheinlich auch Blödsinn). In Wirklichkeit mag er 3,5"-Platten nicht, gibt es aber nicht zu, sondern versucht diese Laune mit anderen Vorwänden zu kaschieren. :D
    Aber selbst wenn das stimmen würde, wäre das für mich noch lange kein Grund, über mein Thinkpad zu meckern. Bin von anderen Notebooks VIEL schlimmeres gewohnt und würde meinem Thinkpad noch ganz andere Launen nachsehen. :D
     
Thema:

Externe Festplatte nicht im Arbeitsplatz vorhanden

Die Seite wird geladen...

Externe Festplatte nicht im Arbeitsplatz vorhanden - Ähnliche Themen

  1. Dell XPS L720X und externe WD USB 2.0 Festplatte 3 TB

    Dell XPS L720X und externe WD USB 2.0 Festplatte 3 TB: Hallo Ich habe ein Dell XPS L720X Notebook mit Win 7 Ultimate 64 bit und versuche nun schon die 2te HD mit 3 TB anzushliessen und die USB...
  2. Externe hdd alls systemfestplatte

    Externe hdd alls systemfestplatte: Servus freunde. Ich habe einen fujitsu siemens amilo xi2528 und mir ist ein bierkrug aus dem regal draufgefallen und direkt neben dem touchpad...
  3. Externe Festplatte

    Externe Festplatte: Externe Festplatte Inxtron SK-3500 Hallo, ich würde mir gerne eine externe Festplatte zulegen und habe da eine Frage. Kann ich die Festplatte...
  4. Passende externe Festplatte zu meinem Acer Aspire One?

    Passende externe Festplatte zu meinem Acer Aspire One?: Hallo Note und Netbook Freunde, bin froh eine nette Notebook page gefunden zu haben. Ich besitze das Aspire one netbook, doch leider ist die...
  5. Nach Windows Recovery keine Zugriffsrechte auf Externe Festplatte

    Nach Windows Recovery keine Zugriffsrechte auf Externe Festplatte: Hallo, wie schon im Betreff geschrieben kann ich seitdem ich (mehr oder weniger gezwungen war) eine Recovery durchgeführt habe, nicht mehr voll...