Hardware Support!! nötig oder nicht ??

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von Mr_Basel, 04.03.2008.

  1. #1 Mr_Basel, 04.03.2008
    Mr_Basel

    Mr_Basel Forum Freak

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    suchend
    Hallo alle zusammen

    ich habe eine Frage bezüglich dem unterschied von der Garantie u. dem Hardwaresupport den man von Dell erhält.


    Soweit ich das versteh ist es so dass Dell einem bei Sachmängel inerhalb von 2 Jahren das DIng ersetzt oder repariert. ( Garantie )

    Beim Hardware Support kommen die Techniker zu einem nach Hause und holen es ab um es zu reparieren.

    Versteh ich das soweit richtig ???

    Was ist aber wenn z.b. die Lesekopfnadel von der Festplatte verrückt u. mir so die Festplatte schrotten. WIrd dies dann als Garantiefall gehandelt??
    Hab nämlich vor ein Hardware support bei 1 Jahr zu belassen . Haltet ihr das für sinnvoll oder lohnen sich die 200 € mehr für 3 Jahre Hardware supportz ??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 04.03.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Du mußt Sachmängelhalftung oder auch Gewährleistung genannt, die gesetzlich geregelt ist und die Beweislastumkehr nach 6 Monaten beinhaltet von der Garantie / Service unterscheiden.

    Den Preis des Supports kann man normalerweise am Telefon noch drücken.
    Ob du Geld für Support ausgeben willst, hängt auch davon ab wie sehr du auf das Notebook angewiesen bist.
     
  4. Kemmo

    Kemmo Forum Freak

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also Garantie bekommst du bei Dell nur 1 Jahr.
    Weitere Jahre kannst du dir ja erkaufen.
    Die Frage ist wie Singapur schon geschrieben hat wie sehr du darauf angewiesen bist, wie lange du es nutzen willst und ob du damit viel unterwegs bist, denn dann denke ich lohnt sich der Support schon eher, da etwas was häufig seinen Standort wechselt auch anderen Belastungen ausgesetzt ist wie ein Notebook das immer nur an seinem Platz steht.
     
  5. #4 2k5.lexi, 04.03.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Um Missverständnissen zwischen Garantie und Gewährleistung in Zukunft vorzubeugen empfiehlt sich der Beitrag in den FAQ.
     
  6. #5 Mr_Basel, 04.03.2008
    Mr_Basel

    Mr_Basel Forum Freak

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    suchend
    Man hat vom Gesetzgeber her schon 2 Jahre Garantie !! == an Kemmo

    Haben andere Firmen wie z.b. Acer auch einen Hardware support ??
     
  7. #6 schinge, 04.03.2008
    schinge

    schinge Forum Freak

    Dabei seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1720 Platinum
    Eben nicht! Der Gesetzgeber hat nur die Gewährleistung auf 2 Jahre festgeschrieben (mit Ausnahmen) und nicht eine Garantie des Herstellers.
     
  8. #7 2k5.lexi, 04.03.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Hättest du die FAQ gelessen...
    Aber ich will dich ja auch nicht dumm sterben lassen :eek:
    Vieleicht ist die FAQ auch nur zu gut als Unterfprum bei der Hardware versteckt.

    http://www.notebookforum.at/t16957-faq-gewhrleistung-und-garantie.html
     
  9. dkh99

    dkh99 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    gesetzlich vorgeschrieben ist nur die Gewährleistung und nicht die Garantie... das ist ein gewaltiger unterschied... die Gewährleistung greift ohnehin nur für mängel ein, die bereits bei gefahrübergang vorhanden waren... der käufer muss grundsätztlich nachweisen, dass der mangel bereits bei gefahrübergang vorhanden war... in den ersten 6 monaten findet eine beweislastumkehr statt... es wird also in den ersten 6 monaten widerleglich vermutet, dass der mangel bereits von anfang an vorhanden war... hinterher musst du das beweisen... und das ist so gut wie unmöglich...

    bei der garantie verspricht der verkäufer dagegen, dass sein produkt die gesamte garantiezeit über mangelfrei arbeiten wird... und das ist der große unterschied zur gewährleistung...

    was ich damit sagen will: gerade bei sachen wie PC's ist allein die gewährleistung nach 6 monaten nichts mehr wert...

    ich möchte die garantie nicht missen... also abschliessen...
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Kemmo

    Kemmo Forum Freak

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    NEIN, du hast vom Gesetzgeber her 2 Jahre Gewährleistung (Für Mängel die schon beim Kauf vorhanden waren) Das ist KEINE Garantie!

    Wenn nach 15 Monaten dein DVD Laufwerk kaputt geht hast du mit der Basisgarantie von Dell den kürzeren gezogen. Denn der Mangel ist erst nach dem Kauf aufgetreten und da du keine Garantieverlängerung hast zahlst du selbst dein neues Laufwerk. (Kulanz und so etwas mal ausgenommen)
     
  12. #10 singapore, 05.03.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Jetzt mal langsam. Wie viel eine Gewährleistung Wert ist hängt von der Kulanz des Händlers ab. Sie ist nach 6 Monaten nicht automatisch wertlos.
     
Thema:

Hardware Support!! nötig oder nicht ??

Die Seite wird geladen...

Hardware Support!! nötig oder nicht ?? - Ähnliche Themen

  1. Asus Support-Forum auf Hardwareluxx.de

    Asus Support-Forum auf Hardwareluxx.de: Hardwareluxx hat ab dem 30.11 zeitlich beschränkt bis zum 4.12 ein Asus Supportforum eingerichtet. Der Zeitrahmen ist nicht besonders Groß, für...
  2. Hardware Support

    Hardware Support: moin moin, ich hab mal ne frage ich bin an erin Vostro 1500 intressiert aber beim Hardware Support steht immer was mit Unternehemen /hab ich unten...
  3. Problem mit Support/Hardware Asus A6JM

    Problem mit Support/Hardware Asus A6JM: Hallo, ich habe da ein größeres Problem mit meinem Asus Notebook und weiß mittlerweile nicht mehr wie ich vorgehen soll. Und zwar habe ich mir...
  4. Dell E6500 - Akku wird nicht geladen (Akku oder andere Hardware?)

    Dell E6500 - Akku wird nicht geladen (Akku oder andere Hardware?): Guten Morgen zusammen. Ich habe mir ein gebrauchtes Dell E6500 gekauft und wurd übers Ohr gehauen, denn das Notebook lässt sich nur im...
  5. Vaio FS Altes VGN-FS415M hat nochmal welche Hardware?

    Altes VGN-FS415M hat nochmal welche Hardware?: Hallo liebe Leute! Ich habe ein selbstgemachtes Problem mit meinem Notebook. Da der WinXP Support nun eingestellt wurde musste auch ich dann...