Kopieren dauert eine Ewigkeit!!!!

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von Pizza, 20.08.2005.

  1. Pizza

    Pizza Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    11739

    Ich habe heute von meiner Externen Festplatte, meinen ganzen iTunes Musik Ordner auf das D/Laufwerk meines neuen Vaio 285M Kopiert. Es waren 28GB. Da ich ja eigentlich ein Apple User bin, und erst kürzlich Win XP dazugekommen ist, habe ich eine Externe FireWire Festplatte. Was mich doch echt sehr verwundert hat, ist die Tatsache das der Kopiervorgang 1:22 gedauert hat!?!?!?! Bei meinem Apple geht das in 10 Min. Was ist falsch gelaufen? Nun habe ich auch gehört das Windows nicht gerade das Kopierwunder ist, aber über eine Std halte ich nicht für Normal. Kommt es dadurch das ich es gleich auf die zweite Partition kopiert habe? Wärend des Kopierens stockte es auch immer wieder, und ich konnte keine anderen Arbeiten am Vaio verrichten, er war quasi wie tot! Als alle Musikdatein drauf waren, lief es ganz normal weiter. Kann mir jemand einen Tipp geben was ich anders machen muß??? Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast abgemeldeter Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    11740

    Das langsame Kopieren liegt sicher nicht an Windows (nein, Windows ist auch nicht für die globale Erwärmung verantwortlich oder dass man an Samstagen keine Parkplätze in der Innenstadt findet), sondern eher die Geschwindigkeit der Festplatte, ein eventuell installierter Virenscanner, fehlende Chipsatztreiber oder eine konzeptionelle Schwäche bei der Anordung der Komponenten im Vaio.

    Mein 115B hat ebenfalls ewig lange gebraucht, um von externen Medien Daten auf die Festplatte zu schaufeln. Ich hatte es allerdings nicht so lange, dass ich dieses Problem lösen müsste. Schaue mal nach der Software "Centrino Hardware Control" und schaue nach, ob die Festplatte unter umständen über das Acoustic Management zwar leise, aber sehr langsam eingestellt wurde:

    http://www.pbus-167.com/chc.htm

    Die Software Everest kann Dir ausgeben, welcher UDMA-Modus mit der eingebauten Festplatte maximal möglich ist und in welchem sich die Platte momentan befindet:

    http://www.lavalys.com/

    Chipsatztreiber findest Du bei Intel:

    http://downloadfinder.intel.com/scripts-df-external/Product_Filter.aspx?ProductID=816
     
  4. Pizza

    Pizza Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    11743

    Danke für die antwort. Sorry wenn ich mich falsch ausgedrückt habe, und ich angenommen habe es liegt an Windows. So'n alter Apple user wie ich es bin, da bekommt man schon im laufe der jahre eigebläut es liegt alles am lieben Bill Gates. Aber spass beiseite, ich habe Centrino Hardware Control, weiß aber noch nicht so super damit umzugehen, habe da schon ein wenig panik, nachdem was ich so darüber gelesen habe, das man damit sogar seine Hardware töten kann. Ach ja herje die treiber arie.... Sorry aber ich bin da noch nicht so bewandert mit den ganzen treiber kram. Weiß gar nicht was ich mir da für ein treiber laden soll, bei der vielfalt von treibern. Chipset??? Ja bitte gerne, nur welcher??? Und instalier ich den einfach, und muß ich da nicht auch alte treiber löschen???? Du merkst schon, unerfahrenheit auf ganzer linie. Hatte noch nie mit treibern zu tun:) Aber für hilfe bin ich sehr dankbar.
     
  5. Gast

    Gast abgemeldeter Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    11745

    Also mit CHC kann man meines Wissen keine Hardware "töten". Mit den CPU-Spannungen kann man herumspielen und dabei erreichen, dass das komplette System einfriert. Da CHC aber eine Software ist, muss man den PC nur neu starten und alles ist wieder beim Alten.

    Bei CHC musst Du ja nur den Reiter "Hard Disk" beachten. Dort sind unten zwei Drop-Down-Felder. Eines betrifft das Akustikmanagement und das andere die Energieeinstellungen. Mit "loud" im Akustikmanagement und "Max.Performance" bei den Energieeinstellungen stellt man sicher, dass die Platte nicht gebremst läuft.

    Bei den Intel Chipsatztreibern habe ich Dir doch den Link bereits gegeben!? Du musst nur Dein Betriebssystem auswählen und den Treiber herunterladen. Vor dem Installieren musst Du nichts deinstallieren. Die neuen Treiber aktualisieren die alten.

    editiert von: Tankred, 20.08.2005, 20:45 Uhr
     
  6. Pizza

    Pizza Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    11749

    Danke für die hilfe..... Ich probiere es gleich aus!!!!
     
  7. #6 Thorsten, 21.08.2005
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    11774


    HI,

    ich schliesse mich hier mal an.
    Habe mir das Programm geladen, kann aber nicht erkennen, ob die Festplatte bei mir durch das Acoustic Management leise eingestellt wurde.
    Festplatte wurde erkannt, Fujitsu, aber mehr kann ich nicht sehen oder einstellen.

    Thorsten
     
  8. Gast

    Gast abgemeldeter Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    11786

    Was ist mit den von mir rot markierten zwei Dropdown-Feldern? Lässt sich dort nichts auswählen?

    [​IMG]
     
  9. #8 Thorsten, 23.08.2005
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    11971

    HI,

    hab gerade erneut nachgeschaut, kann bei mir doch was auswählen.
    Bei mir ist derzeit default und without spin down eingestellt.
    Ist dies zu empfehlen oder was meinst du?

    Thorsten
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gast

    Gast abgemeldeter Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    11978

    Kommt drauf an. Wie Du siehst habe ich meine Festplatte von "Default" auf "Quiet" gesetzt. Das "Spin Down" habe ich jedoch nicht eingestellt, da die Festplatte dabei oft anfährt und dieses Geräusch finde ich recht nervig.
     
  12. #10 Thorsten, 23.08.2005
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    11983

    Hallo,

    das Spinout ist bei mir ebenfalls deaktiviert - without spinout.
    Werde mal testen, was es nützt, die Festplatte höre ich im default Wert kaum.

    Derzeit teste ich, die Spannungswerte zu reduzieren, um die Akkulaufzeit zu erhöhen.

    Thorsten
     
Thema:

Kopieren dauert eine Ewigkeit!!!!

Die Seite wird geladen...

Kopieren dauert eine Ewigkeit!!!! - Ähnliche Themen

  1. Vaio TZ Passwortdatenbank kopieren

    Passwortdatenbank kopieren: Hallo User, ich bin stiller Leser des Forums seit längerer Zeit, nun habe ich jedoch eine Frage auf die ich noch keine Antwort finden konnte....
  2. Was bremst das Kopieren von DVD auf ext. Festplatte?

    Was bremst das Kopieren von DVD auf ext. Festplatte?: Hallo zusammen, ich überspiele an meinem Notebook einige DVD's mit Dateien auf meine verschlüsselte externe Festplatte. Ist das normal, dass...
  3. Vaio FZ Treiber von Recovery DVD kopieren?

    Treiber von Recovery DVD kopieren?: Hi, ich habe nun die 3 originalen VISTA Recovery DVD für das FZ31 vor mir liegen. Wie komme ich denn da an die Treiber? Diese brauche ich für...
  4. Wie betriebssystem von meim acer kopieren?

    Wie betriebssystem von meim acer kopieren?: hallo, ich habe ein acer aspire one D150 und der fordert mich immer wieder auf das ich das betriebssystem, die werkeinstellung und das ganze...
  5. Partitionen kopieren

    Partitionen kopieren: Hallo! Ich habe eine alte version von Norton Ghost zu Hause liegen. Doch der hat noch keinen Sata native Support. Gibts da irgendwelche...