Notebook-Jungfrau strebt Kauf an...

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Ceviven, 05.08.2007.

  1. #1 Ceviven, 05.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2007
    Ceviven

    Ceviven Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE
    Mein Notebook:
    noch keins
    Notebook-Jungfrau strebt Kauf an...und benötigt Beratung

    Hallo liebe Notebookefreunde. ;)

    Also... ich möchte mir mein "aller-erstes Notebook" kaufen. Will heißen, dass ich quasi keine Ahnung von der Materie hab. :eek:

    Es sollte möglichst folgende Kriterien erfüllen:

    • spieletauglich sein (jetzt & möglichst noch 2 oder 3 Jahre), denn es soll meinen (inzwischen auch schon 2 Jahre alten) Desktop ersetzen – ich denke da in erster Linie an Online-RPGs (z.B. Vanguard SoH) und weniger an FPS
    • relativ robust sein
    • halbwegs langlebig sein, was die Akkulaufzeit angeht, da ich es auch für „Studienzwecke“ benutzen möchte, ;)
    • daher auch nicht allzu groß – ich dachte da an 15“ oder 15,4“ – und nicht allzu schwer, außerdem an vielen Orten einsetzbar (nicht zu sehr abhängig von guten Lichtverhältnissen)
    • in der Lage sein die eine oder andere Video- & Bildbearbeitung durchzuführen (allerdings im "normalen Rahmen", nichts spezielles/hochaufwendiges)
    • es wäre auch nett – aber nicht zwingend notwendig – wenn es einen Firewire Anschluss hätte
    • was den Finanzrahmen angeht, so habe ich mir eine Grenze von ca. 1500 € gesetzt (ein wenig mehr oder sogar weniger wäre auch ok ; ) )


    Nachdem ich mich nun schon ein wenig umgeschaut habe, liebäugele ich vor allem mit dem ASUS G1S-AS022G und dem DELL Vostro 1500 bzw. DELL Inspiron 1520.

    Am Vostro gefällt mir vor allem der Preis – Wenn ich es auf der Dell-Homepage ca. wie das Asus konfiguriere, komme ich auf rund 1200 €, allerdings mit nur einem Jahr „Business-Hardware-Support“. (Eine Frage an dieser Stelle - sollte man den Support besser verlängern? Ist das bei Notebooks so essentiell wichtig?)
    Das Inspiron mit dieser Konfiguration kostet dann auch schon wieder rund 1500 €.
    Und das Asus, was man ja (zumindest meines derzeitigen Wissensstandes nach, der natürlich zugegebenermaßen begrenzt ist) nicht selbst konfigurieren kann, kostet ja im Schnitt um die 1550 €.

    Nun, was spricht für, was gegen diese Notebooks (vielleicht auch bezogen auf Dinge, die ich nicht aufgezählt habe)?
    Oder hat jemand vielleicht noch andere mögliche „Kandidaten“ vorzuschlagen? Ich bin für jede Hilfe dankbar. :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 06.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2007
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Standardempfehlung in diesem Preisbereich:
    Dell Inspiron 1520 bzw Vostro 1500
    Usertest, z.B. hier:
    http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=375952
    http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=381690
    http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=381864
    Infos hier:
    http://www.notebookforum.at/showthread.php?t=17063
    Nachteile des Dell: groß, schwer, (nicht schlimmer als Aspire 5920 oder Asus G1s), lange Lieferzeit

    Food for Thought

    Weitere Idee:
    http://geizhals.at/deutschland/a270399.html (Businessmodell mit der Möglichkeit eines Zusatzakkus und einem matten Display)
    http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=384747
     
  4. #3 Alexxander, 06.08.2007
    Alexxander

    Alexxander Forum Master

    Dabei seit:
    13.06.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Vaio VGN-FZ11Z u. VGN-TX3XP/B
    1. Bist Du sicher, dass sich der Preis beim Vostro einschließlich MwSt versteht? Die wird in der Standardanzeige nämlich nicht mit ausgewiesen, da das angebot sich an firmen richtet.

    2. Mögliche Alternative: http://geizhals.at/deutschland/Samsung_R70_Aura_T7300_Despina_NP-R70A003_a261533.html
    Tests zu einer etwas schwächer ausgestatteten Konfiguration:
    http://www.notebookjournal.de/tests/236
    http://www.notebookcheck.com/Test-Samsung-R70-Notebook.3627.0.html

    Alexander
     
  5. #4 Ceviven, 06.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2007
    Ceviven

    Ceviven Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE
    Mein Notebook:
    noch keins
    Danke erstmal...
    Mhm, also die Infos zu den Dells sehen ja schonmal vielversprechend aus...

    Wegen dem Nachteil "Lieferzeit", wie lange kann das denn max. dauern?

    Ja, das war mE schon der Endpreis mit MwSt. Finde es auch ein wenig merkwürdig, dass das Teil so "billig" sein soll...

    Habe noch einmal hiermit konfiguriert,
    veränderte Sachen: 2,2GHz Proz., 1 Jahr Hardware-Support, 1.440x900 WXGA+ TrueLife Screen, 9 Zellen Akku, Intel® Next-Gen Wireless-N Mini-Karte

    Kostenfaktor: "Gesamtpreis = 1.024,00 € + 19,00% MwSt = 1.218,56 € "
     
  6. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Absolut, insgesamt 3 Jahre würde ich schon empfehlen.
     
  7. #6 Ceviven, 06.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2007
    Ceviven

    Ceviven Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE
    Mein Notebook:
    noch keins
    So, ich habe mir jetzt mal per E-Value Code ein Vostro im Privatanwenderbereich konfiguriert, diesmal mit 3 Jahren Support und AV-Software, daher kostet das ganze nun auch

    1.530,44 €:


    Base
    Intel® Core™ 2 Duo T7500 Prozessor (2,2 GHz, 800 MHz, 4 MB L2-Cache)

    Betriebssystem
    Original Windows Vista™ Ultimate (32 Bit) - Deutsch

    Support-Services
    3 Jahre Hardware-Support für Unternehmen - Service am nächsten Arbeitstag

    LCD
    15,4-Zoll-Breitbild-TFT-Display mit WXGA+ (1.440x900) und TrueLife™

    Farbauswahl
    Jet-Schwarz, matt, ohne Kamera

    Arbeitsspeicher
    2048 MB 667 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM [2 x 1024]

    Festplatte
    SATA-Festplatte mit 160 GB (5.400 U/Min.)

    Grafikkarte
    nVidia® GeForce® 8600M GT mit 256 MB

    Optisches Laufwerk
    Internes 8x DVD+/-RW-Laufwerk mit Software

    Hauptakku
    Lithium-Ionen-Hauptakku mit 9 Zellen und 85 Wh

    ANDERE OPTIONEN
    Media Centre ¿ Erweiterungen
    Dell™ Fernbedienung für Reisen

    Tastatur
    Interne Tastatur - Deutsch (QWERTZ)

    ANDERE OPTIONEN
    Business Software Services
    Ohne

    Accidental Damage Support
    Kein Support bei Unfallschäden

    Services Solutions
    Ohne

    Sicherheitssoftware
    McAfee® Security Centre™ 8.0 - Schutz für 15 Monate - Deutsch

    ANDERE OPTIONEN
    Dell Drucker
    Ohne

    Taschen
    Keine Tragetasche

    Zubehör
    Ohne

    Integrated Mobile Broadband
    Ohne

    Bluetooth
    Wireless 350 Bluetooth 2.0-Modul von Dell (bis 3 Mbit/s), höhere Datenübertragungsrate, für Vista

    Wireless-Netzwerkanbindung
    Intel® Next-Gen Wireless-N Mini-Karte - Europa

    Wireless-Router
    Ohne

    Microsoft-Software
    Microsoft® Works 8.5 - Deutsch

    Fotobearbeitungs-Software
    Ohne



    1. Da ich nun des öfteren gelesen habe, dass man bei Dell durch Hotlinebestellung noch einiges an Rabatt raushauen kann, frage ich mich nun wie viel günstiger man dieses System über die Hotline bekommen könnte...macht es einen großen Unterschied aus? Ich würde nämlich eigentlich lieber per Inet bestellen, da ich nicht unbedingt gut im Preis-runterhandeln bin und dies daher irgendwie auch nur ungern tue... :eek:

    2. Außerdem würde mich interessieren, wie es zZt bei Dell mit den Lieferzeiten für die Vostros ausschaut.

    3. Und noch einmal zum Asus G1s/Dell vergleich, bzw. der eingebauten Grafikkarte (GeForce 8600M GT mit 256 MB)
    : Das sind ja an und für sich dei gleichen, der Bezeichnung nach...nur hat die eine (Asus) GDDR3 Speicher statt GDDR2 (Dell) - macht das viel aus, merkt man den Unterschied?

    4. Außerdem: Kann man an der Konfiguration vielleicht noch etwas ändern um den Preis etwas herunterzudrücken, ohne dabei aber die Funktionalität schwerwiegend zu beeinträchtigen? -> Merkt man zB einen deutlichen Unterschied zwischen einem 2,2 GHz und einem 2,0GHz Prozessor oder ist das wieder nur technische Zahlenspielerei?
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Notebook-Jungfrau strebt Kauf an...

Die Seite wird geladen...

Notebook-Jungfrau strebt Kauf an... - Ähnliche Themen

  1. Notebook-Jungfrau :-)

    Notebook-Jungfrau :-): 608 hallo zusammen, ich habe vor mir im märz ein notebook zu kaufen (wird mein erstes sein, bisher nur PC) und kämpfe mich nun schon seit...