Preisunterschiede Weihnachten!

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Katzi, 03.10.2007.

  1. Katzi

    Katzi Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Kaufe Toshiba SatellitA210-16y
    Ich bin zurzeit auf der suche nach einem Notebook. Ich benötige es aber halt nicht so dringend, dass ich es sofort kaufen muss.

    Deshalb wollte ich mal fragen ob ihr wisst ob es billiger ist vor Weinachten während dem ganzen Weinachtskram oder nacher das Notebook zu kaufen.

    Zurzeit tendiere ich zum Toshiba Satellite A210-16Y bei Notebooksbilliger.de!

    Vielen Dank im Vorraus!:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Morpheus_XL, 03.10.2007
    Morpheus_XL

    Morpheus_XL Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Die IT-Welt ist kurzlebig. Das heißt, die Preise sinken ständig und du bekommst ständig neue Angebote.
    Häufig ist es aber so, dass Auslaufmodelle gleich vom Markt verschwinden und von einem Nachfolgermodell ersetzt werden. So bekommst du dann für das in etwa gleiche Geld ein Produkt mit mehr Leistung. Wenn du Glück hast, kannst du genau zu diesem Zeitpunkt dann ein Auslaufmodell zu günstigen Konditionen erwerben.

    Es gibt im Jahr drei ganz wichtige Messen (CeBit, Computex, IFA) und bei jeder werden neue Techniken vorgestellt. Das was du dort siehst, was als absolut neu und brandaktuell angepriesen wird, ist im Prinzip aber auch schon out-of-date, da die Forschung schon deutliche Sprünge nach vorne macht und sobald ein Produkt gelauncht wird, die Marketingstrategien für das Nachfolgemodell schon besprochen werden und im Gange sind.

    Darum ist es an sich sinnig, ein Notebook bzw. einen PC erst dann zu kaufen, wenn mans auch wirklich benötigt. Das heißt, wenn du erst in ein paar Monaten eines benötigst, dann solltest du erst dann eines erwerben.
    Auch lohnt es sich kaum, ein Produkt mit toller Leistung und für viel Geld zu kaufen, wenn man nicht sämtliche Features nutzen kann. Der Faktor der Aufrüstbarkeit und Langlebigkeit ist zu vernachlässigen, was schlichtweg auch am Preisgefälle liegt.

    Daher, kauf dir das Zeug, was du auch wirklich verwenden willst. Kauf dir lieber dann ein Notebook der mittleren Klasse so um die 1000 Euro und sobald dir die Leistung in ein paar Jährchen wirklich nicht mehr reichen sollte, dann kannst du dir ein neues holen. Das ist sinniger, als wenn du jetzt ein Notebook für 2000-2500 Euro und ähnliches kaufst. Auch wenn die tollen Gamer-Notebooks absolut "In" sind.
     
  4. #3 Brunolp12, 04.10.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    naja, nicht falsch, aber deFakto stellt sichs anders dar:

    die Preise bei Rechnern sind seit 15 Jahren weitgehend konstant oder nur leicht nach unten gegangen. Man bekommt halt viel mehr fürs Geld, braucht das aber in der jeweils aktuellen IT-Landschaft auch. Es kommen ständig Nachfolgemodelle, die aber immer ungefähr dasselbe wie die Vorgänger kosten.

    Bei Notebooks ists so, dass man auch viel mehr fürs Geld bekommt und dadurch sind Geräte unter 800 Euro überhaupt erst möglich geworden. Deshalb kann man da vielleicht wirklich von einer Preistendenz nach unten sprechen.

    Wie gross die Rolle von Weihnachten ist, das kann ich nicht 100% beurteilen. Mein NTB hab ich im November 2006 gekauft, bis etwa Weihnachten ist es stabil im Preis geblieben, danach war es geringfügig günstiger (glaube, das waren maximal 10%) aber auch kaum noch erhältlich. Der Nachfolger stand schon in den Startlöchern - ob das daran lag, oder an Weihnachten, das weiss ich nicht.
     
  5. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Die Preise sind um Weihnachten rum schon höher als normal, jedoch "hast du nichts davon", denn das Produkt wird nach Weihnachten nur noch kurzzeitig etwas (ich denke die ~10% treffens da wohl) billiger, dann ists auch schon runter vom Markt und durch einen Nachfolger ersetzt - und der kostet dann vermutlich wieder etwas mehr als der Vorgänger (~10%? :D) und wird dann evtl. im Februar bis März billiger als der "Weihnachtsvorgänger" jemals war und dann kommt der Nachfolger vom Nachfolger...
     
  6. Katzi

    Katzi Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Kaufe Toshiba SatellitA210-16y
    Also auf deutsch es ist egal wann man sich sein Notebook kauft!
     
  7. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Korrekt.

    (Diesem Post fehlen noch 2 Zeichen. Wer hat sich bitteschön eine Mindestzeichenanzahl von 10 Zeichen ausgedacht?! o_O)
     
  8. #7 Brunolp12, 04.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    100% versprechen kann Dir das niemand, aber die Erfahrung/Beobachtung lehrt einfach, dass warten zu nix führt.
    Ich kann Dir jetzt schon sagen, wann & warum heutige Notebooks veralten, für deren Nachfolger gilt dasselbe.
    Man muss das ganze einfach als einen ständigen Fluss begreifen: Egal wann/wo man reinspringt - es wird deshalb nicht aufhören zu fliessen.
     
  9. #8 Schripsi, 04.10.2007
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Jedes Jahr das Gleiche ... Es kommt nicht nur der Weihnachtsmann, sondern auch die Frage, ob es denn nun vor, genau zu oder nach Weihnachten lohnenswerter ist, ein Elektrogerät zu kaufen. Im Gegensatz zur Modebranche stellt Weihnachten aber für Elektronik keinen Einschnitt im Jahresablauf dar. "Harmlose" Geräte wie Drucker, Monitore etc. kommen üblicherweise meist im Frühjahr/Herbst neu auf den Markt, schnelllebige Geräte (PCs, Notebooks, Grafikkarten) halten sich an keine Jahreszeiten und werden schon fast wöchentlich aktualisiert. Es ist also völlig egal, wann du ein Notebook kaufst. Wenn du eins willst, dann kauf es, ansonsten nicht. Meine Meinung, denn sonst wartest du ewig auf "das eine, richtige" Gerät.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Brunolp12, 05.10.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ja, grins...

    vor Weihnachten immer die ganz schlauen: warte bis nach Weihnachten

    und nach Weihnachten die noch schlaueren: warte bis nach der Cebit


    ich kann nur nochmal sagen:

    Seit bestimmt 15 Jahren kostet ein ausgewachsener Desktop-PC mit Bildschirm knapp 2000 DEM bzw. 1000 Euro. Daran hat sich bis jetzt nicht viel geändert (wenn, dann vielleicht weil sich TFTs einfach billiger herstellen lassen als die CRTs, die es früher ausschliesslich gab).

    aber Notebooks unter 1000,- sind mittlerweile ganz "erwachsene" Geräte, darum kann man heut darüber auch mal nachdenken.
     
  12. #10 Schripsi, 05.10.2007
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Du hast Ostern vergessen, da kommt der Hase und bringt ganz tolle Notebooks mit, die fast nix kosten.
    Ich kenne aber die ultimative Lösung für alle, die den richtigen Zeitpunkt eines Notebookkaufs abwarten wollen: den St.-Nimmerleins-Tag. :D
     
Thema:

Preisunterschiede Weihnachten!

Die Seite wird geladen...

Preisunterschiede Weihnachten! - Ähnliche Themen

  1. erhebliche preisunterschiede!?!

    erhebliche preisunterschiede!?!: ich habs zwar schon in meinem thema in der kaufberatung geschrieben aber hier mach ichs nochmal: ich hab mir das XPS m1330 bestellt und hab was...
  2. Western Digital Festplatte extern 160 GB Portable - EXTREME Preisunterschiede?!

    Western Digital Festplatte extern 160 GB Portable - EXTREME Preisunterschiede?!: Ich hoffe, ich bin hier richtig... Ich habe eine Frage zu einer externen Festplatte, ist ja Hardware im weitesten Sinne... Und zwar geht es...
  3. HP nc6400 Preisunterschiede

    HP nc6400 Preisunterschiede: Hallo, ich überlege gerade intensiv, mir das HP nc6400 zuzulegen, das es jetzt auch mit Core 2 Duo zu kaufen gibt. Mir ist bei der...
  4. Notebook zu Weihnachten, brauche Ratschlag

    Notebook zu Weihnachten, brauche Ratschlag: Liebe Gemeinde, ich brauche Hilfe im Dschungel der Angebote! Ich habe bereits viel recherchiert, kann mich jedoch nicht entscheiden.. Wie...
  5. Kaufberatung, (Weihnachten!!), Subnotebook, 11/12EUR, ~600EUR

    Kaufberatung, (Weihnachten!!), Subnotebook, 11/12EUR, ~600EUR: Heyho, suche ein Notebook, wahrscheinlich ein Subnotebook. ich denke, ein Netbook ist nicht wirklich sooo hilfreich. Es müssen keine 10h...