Samsung oder Lenovo?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Katrin U., 11.10.2009.

  1. #1 Katrin U., 11.10.2009
    Katrin U.

    Katrin U. Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich bin schon seit einiger Zeit am überlegen, welches Notebook ich mir kaufen soll. Meinen jetzigen PC nutze ich hauptsächliche für sämtliche officeanwendungen, Internet (mehrere Seiten parallel), Musik, Photoshop, gelegentlich mal ein paar Spiele (Anno 1602) und häufig habe ich mehrere Fenster gleichzeitig offen. Ich habe jetzt das Samsung R522-Aura T6400 Sinks (Notebooks Samsung R522-Aura T6400 Sinks) oder Lenovo THINKPAD R500 NP29VGE (Notebooks LENOVO THINKPAD R500 NP29VGE) in der engere Auswahl. Habt ihr Erfahrungen mit den beiden? Welches würdet ihr eher empfehlen?
    Der Samsung hat ein spiegelndes Display? Wie stark spiegelt das Display (wenn z.B. ne Lampe hinter mir steht)?
    Über Hilfe würd ich mich sehr freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchwarzeWolke, 11.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bitte folgende Fragen beantworten:

    • Wie ist dein Budget? Ich tippe mal 600 bis 650 €
    • Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?
    • Welche Displaygröße bevorzugst du?
    • Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    • Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
      (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...) "Standardsachen"
    • Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität? Anno 1602, was keine dedizierter GraKa braucht
    • Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    • Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
    • Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)?
    • Welche Anschlüsse benötigst Du?
      (USB, Firewire, VGA, TV-OUT / S-Video, DVI / HDMI / Displayport, Gigabit LAN, eSATA, ExpressCard, Dockingport, n Wlan, Bluetooth,...)?
     
  4. #3 Katrin U., 11.10.2009
    Katrin U.

    Katrin U. Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    die Antwort kam aber schnell :) Also zu den Fragen:
    - Buget bis 600€ (die 604€ wie beim Lenovo ist noch i.O., aber noch mehr sollte es nicht sein)
    - Angebote für Forschung und Lehre kann ich wahrnehmen (bin zur Zeit Azubi, danach Student)
    - Ich habe mir ein mattes und spiegelndes Display bei Bekannten angeschaut. Würde spontan eher zum matten tendieren. Bin mir aber noch nicht ganz sicher, was praktischer ist. Gelegentlich sitzte ich mal draußen aufm Balkon. Am Schreibtisch habe ich meist ne recht helle Schreibtischlampe an
    - Wie gesagt, nutze den PC meist für Office-Sachen (Word, Excel,PP), Mulitmedia (Bilder, MP3, selten mal ne DVD, Internet, kleine Videos im Netz schauen), Photoshop (Bildbearbeitung), Spielen manchmal (Anno 1602 war bisher das grafisch anspruchvollste, in Zukunft werde ich wahrscheinlich auch ein Nachfolger von Anno spielen. WOW oder so spiel ich nicht). Überwiegend eben Schreibkram und Office, meist vieles parallel :)
    - Würde im Zug o.ä. nicht direkt arbeiten, aber zur Mitnahme in die FH etc. schon. Also transportabel sollte das Dingen schon sein
    - Akku: Gute Frage. Ich will nicht ständig steckdosenabhängig sein. Bin aber i.d.R. auch keine 3, 4, 5 Stunden ohne erreichbare Steckdose unterwegs
    - Vor-Ort-Service brauch ich eigentlich nicht
    - Zu den Anschlüssen: USB und VGA auf jeden Fall, eSata wäre wünschenswert aber nicht zwingend, Möglichkeit für ne Dockingstation wär gut, Bluetooth wär auch nett

    Ich möchte eine Laptop haben, das nicht in 2-3 Jahren total lahm ist. Bisher sind Geräte bei mir recht alt geworden (mein jetziger ist 6 Jahre alt, allerdings kein Notebook ;)) Wenn ich so viel Geld ausgebe, möchte ich was stabiles haben und mich nicht schon bald darüber ärgern oder enttäuscht sein. Ein Notebook ist für mich ein Gebrauchsgegenstand, keine Deko :D

    Hoffe das hilft beim Rat geben etwas weiter.
     
  5. #4 Katrin U., 11.10.2009
    Katrin U.

    Katrin U. Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    PS: Wenns ne gute Alternative gibt, bin ich für alles offen.
     
  6. #5 SchwarzeWolke, 12.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das R500 wäre schon eine Alternative, wenn denn das Display nicht so duster wäre. bei den neuen Lenovomodellen musst du schon schauen, dass du welche mit LED-Hintergrundbeleuchtung bekommst.

    Alternativen gibt es leider wenige bei deinem Budget. Spontan fallen mirnoch das Samsung P560 Peso und das Dell Vostro 1520 ein. Beim Vostro solltest du aber mit dem Gedanken spielen, den drei Jahre vor Ort Service mit auszuwählen. Dann bist du aber weit über dem von dir gesetzten Budget.
     
  7. #6 Katrin U., 12.10.2009
    Katrin U.

    Katrin U. Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich sitz zur Zeit bei Bekannten am Laptop (IBM, ThinkPad) und die Verarbeitung find ich echt toll. Sehr stabil, zumindest was mein Leien-Anfänger-Auge so sieht und fühlt.
    Hast du zum Lenovo Werte zu Helligkeit und Kontrast? Ich find nämlich irgendswo was dazu. Was Grafik, super helle Helligkeit :) etc. angeht, bin ich nicht so anspruchsvoll. Mein zukünftiges Notebook soll gut und lange seinen Dienst tun und bei meinen Arbeiten nicht ins schlauchen kommen.

    Der Dell Vostro fällt für mich raus. Der Samsung Peso hat mich irgendwie auch noch nicht so ganz überzeugt.
     
  8. #7 2k5.lexi, 12.10.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    bei dem was du sagst bist du mit einem R500 sicher nicht schlecht bedient.

    Eine alternative für dich wäre sicher sich mal im roten Blödmarkt oder im im blauen Geizmarkt umzuschauen, doch dann wirst du feststellen, dass das R500 wieder deutlich besser ist :)
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Katrin U., 12.10.2009
    Katrin U.

    Katrin U. Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Werde heute Mittag in einem der vielen Elektronik-Großmärkte fahren und mir die Dinger in natura angucken. Mal schauen, was der Praxistest sagt.....
     
  11. #9 SchwarzeWolke, 12.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Viel Spaß, aber erwarte keine Lenovos oder andere Businessmodelle in den Blöd und Geizig Märkten.

    In welcher Stadt lebst du denn? In großen Städten wie Berlin, Hamburg, München und auch Köln gibt es spezialisierte Notebookhändler, die Lenovos, die Businessreihe von HP und auch FSC/Toshiba anbieten.

    Schau z. B. bei Lenovocampus vorbei und suche dir Händler in deiner Umgebung raus. Ich war letztens bei CeCon hier in Berlin. Die hatten dort auch ein T400s rumstehen und ich muss sagen: Haben will!
     
Thema:

Samsung oder Lenovo?

Die Seite wird geladen...

Samsung oder Lenovo? - Ähnliche Themen

  1. Samsung NP X60plus oder NP X65

    Samsung NP X60plus oder NP X65: Hallo, ich suche ein gut erhaltenes voll funktionsfähiges Samsung NP-X60plus oder NP-X65. Ich bitte um Angebote! Vielen Dank!
  2. Samsung RV720 Notebook aufrüsten oder nicht?

    Samsung RV720 Notebook aufrüsten oder nicht?: Samsung RV720 aufrüsten? Ich würde gerne mein Samsung RV720 Notebook aufrüsten und wollte fragen ob sich das überhaupt lohnt. zu den Daten:...
  3. Samsung Q310 mit 4GB RAM möglich oder nicht??

    Samsung Q310 mit 4GB RAM möglich oder nicht??: Hallo, Ich habe überall gelesen das, das Q310 AS04DE 4GB ab kann. Aber anscheinend nicht. Hatte es damals mit 3GB und Vista 32bit gekauft....
  4. [Notebook] 1100€ Asus, Toshiba, Samsung, oder Lenovo

    [Notebook] 1100€ Asus, Toshiba, Samsung, oder Lenovo: Wie hoch ist dein Budget? 1100€ Wobei auch gerne günstiger, solange es den Ansprüchen genügt. Kannst du Angebote für Forschung und Lehre...
  5. Neuer Laptop. Samsung oder Lenovo

    Neuer Laptop. Samsung oder Lenovo: Hallo.. mein Vater hat mir diese Seite empfohlen, da ich zur Zeit auf der Suche nach einem Ultrabook oder leichtem Notebook bin. Erstmal die...