sporadisch bluescreens beim booten

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von dkh99, 01.05.2009.

  1. #1 dkh99, 01.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2009
    dkh99

    dkh99 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    habe seit ner weile, wenn ich das NB neu boote hin und wieder einen bluescreen. leider erscheint dieser nur für ein bruchteil einer millisek und das NB geht aus und startet neu... das ganze geht dann etwa 2 bis 3 mal so, dann startet windows ganz normal... da der bluescreen nur ganz kurz zu sehen ist, kann ich auch nicht mitteilen welcher error da genannt wird...

    wird die info irgendwo gespeichert und könnte man daran die ursache feststellen?

    sobald windows oben ist, läuft alles stabil
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 osterlaus, 01.05.2009
    osterlaus

    osterlaus Forum Freak

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Das Problem kenne ich. Irgendwo im Bootvorgang kann man das automatische Neustarten abschalten. Das hab ich gemacht, dann ein Foto von dem Bluescreen geknipst und nach einigen weiteren Versuchen ist das System wieder normal hochgefahren. Die Fehlermeldung deutete bei mir darauf hin, dass irgendwo beim Booten ein nicht oder falsch signierter Treiber geladen wird. Daran stört sich Vista wohl - obwohl in > 90% der Bootvorgänge alles ohne Probleme läuft...
     
  4. #3 Tanis64, 01.05.2009
    Tanis64

    Tanis64 Forum Freak

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DELL Precision M6300 & M6400
    Das Problem habe ich auch ab und zu unter Vista64, leider manchmal so heftig das es erst nach einigen Bootversuchen bootet, meist ist im Bluescreen von CI.dll die Rede welche bei Vista für die Integrität des Systems zuständig ist. Hab bis jetzt noch nicht die genaue Ursache dafür gefunden, denke aber auch das es ein Treiberproblem ist oder ein Problem mit dem Matrix Treibern von Intel.

    Gruß
    Christopher
     
  5. #4 Dell Schrauber, 01.05.2009
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    Drückmal beim starten, nach dem Dell Logo, F8 da kannste ja auch abgesichert usw auswählen. Da gibt es nen Punkt automatischen Neustart bei blabla verhindern.

    Dann kannste mal nach dem Stop Code der im BSOD steht googeln.

    Oder hier schreiben.

    Gruß
     
  6. dkh99

    dkh99 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    danke... werde ich machen
     
  7. #6 Tanis64, 04.05.2009
    Tanis64

    Tanis64 Forum Freak

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DELL Precision M6300 & M6400
    Hi

    Wie schon in meinem letzen Posting hier im Thread vermerkt ist bei den BSODs welche ich manchmal beim Booten bekomme (meist nach der Installation von Software oder Treibern und dem danachfolgenden Neustart oder wenn Windows nicht richtig runterfährt), immer von einer CI.dll die Rede, die Stop Messages beginnen immer mit:
    0x1000007E: SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED_M oder
    0x1000008E: KERNEL_MODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED_M

    da dies nur manchmal auftritt und der Rechner sonst auch stabil läuft gehe ich mal von einem Treiberproblem aus, bzw das Vista 64 aus irgendeinem Grund es manchmal nicht schaft die Integrität eines Treibers zu Prüfen den es gerade lädt und deshalb eine Exception schmeißt die den BSOD verursacht. Mein System(M6400) hat zwei Festplatten von unterscheidlichen Herstellern (so von Dell geliefert) welche in RAID 0 betrieben werden. Hab das System vor ein paar Wochen neu aufgesetzt und dabei auch die von DELL empfohlene Reihenfolge beim Installieren der Treiber eingehalten. Das System leif dann einige Zeit stabil (2-3 Tage) dann fing es wieder an sich wie beschrieben zu verhalten.. Auch ein anderes Problem begann dann wieder: Nach dem initialisieren des BIOS (Dell Logo) findet er die Partition mit Windows nicht und mann muss F1 drücken damit er wieder bootet. Dies kann mann wieder für ein paar Tage verhindern in dem mann den BCD wieder neu schreibt. Mit dem Freewaretool EasyBCD geht das recht einfach.

    Ich bin mit meinem System eigentlich wirklich sehr zufrieden, aber das mit dem nichtstarten (F1) und den BSODs nervt.

    Gruß
    Christopher
     
  8. #7 ThomasN, 04.05.2009
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Die beiden Meldungen sagen dir nur, dass etwas außergewöhnliches passiert ist. Also praktisch: Sie sind gegen einen Baum gefahren. Dass dies daraus resultiert ist, dass du die Kurve zu schnell genommen hast und sie dadurch zu Eng wurde, steckt da noch nicht drin.
    Die Begründung müsste weiter unten kommen am Bluescreen.
     
  9. #8 Tanis64, 04.05.2009
    Tanis64

    Tanis64 Forum Freak

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DELL Precision M6300 & M6400
    Das was da noch kommt sieht ungefähr so aus:

    CI.dll - Address 804C988E base at 804C5000, DateStamp 47be5708

    Gruß
    Christopher
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. dkh99

    dkh99 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    die probleme werden immer häufiger... so häufig, dass ich schon mein notebook ungern herunterfahre, sondern immer in standby verstetze

    sobald windows oben ist, läuft wirklich alles stabil

    hier mal ein screenshot...

    [​IMG]
     
  12. #10 Mad-Dan, 18.05.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Hmm!
    Also lt. deinem Screen würd ich fast sagen das deine Bluescreens durch den Graka treiber verursacht werden.
    Evtl. ist da irgend was mit dem Treiber im argen.
    Hatte sowas mal bei meinem Samsung.
    Da war der Treiber kaputt.
    Musste dann im Abgesicherten Modus den Treiber deinstallieren und hab dann im Normalen Win Modus den Treiber neu installiert und dann ging es.
     
Thema:

sporadisch bluescreens beim booten

Die Seite wird geladen...

sporadisch bluescreens beim booten - Ähnliche Themen

  1. Acer Aspire 5741G Sporadisch Bluescreens

    Acer Aspire 5741G Sporadisch Bluescreens: Hallo, hier keine Frage sondern nur eine Info für alle die das gleiche Problem haben. Mein neues Acer notebook hat nach einer Woche...
  2. Notbook geht Sporadisch aus

    Notbook geht Sporadisch aus: Notebook geht Sporadisch aus Guten Tag. Ich habe da ein Problem und weiß das dieses wohl häufiger vorkommt, allerdings helfen mir die anderen...
  3. RV511 - Sporadische WLAN-Abbrüche

    RV511 - Sporadische WLAN-Abbrüche: Hallo zusammen, vor ein paar Jahren habe ich mir auf Empfehlung dieses Forums (Danke dafür!) ein Samsung RV511 zugelegt und bin damit sehr...
  4. WLAN funktioniert nur sporadisch

    WLAN funktioniert nur sporadisch: Hallo, Mein Problem ist, dass bei meinem Laptop das WLAN immer ca. eine Stunde funktioniert und dann plötzlich nicht mehr. Das bekannte gelbe...
  5. Latitude Serie Dell E4300 startet nicht mehr richtig, nur noch sporadisch.

    Dell E4300 startet nicht mehr richtig, nur noch sporadisch.: Folgendes Problem. Letztens ist mir das erst passiert. Mein Dell E4300 will nicht mehr hochfahren. Teilweise braucht es 6-7 Versuche bis er...