Ubuntu oder Kubuntu?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Softwarethemen" wurde erstellt von dooyou, 27.05.2008.

  1. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Servus,

    hier gibts ja ein paar Linux Spezis, deswegen stelle ich mal meine Frage in den Raum.

    Wenn ich früher mal Suse oder Mandrake nicht verwenden wollte, habe ich zu Kubuntu gegriffen. Da ich jetzt von meinem Mac vorläufig zu meinem alten Notebook gewechselt habe musste ich meine Daten hin u. herkopieren. Windows machte da einige Probleme (warum auch immer) und mit Kubuntu 8.04 konnte ich das nicht so recht richten (Umlaute, Sonderzeichen Probleme). Aufändig in den Dateien wollte ich da nicht nachkonfigurieren.

    So griff ich zur Ubuntu Live-CD und es funktionierte tadellos (aktuelle 8.04).
    Früher war ich nie so ein Freund von Gnome, das Design wird sachlich aber langweilig. KDE 4 ist das Gegenteil, aber ich habe gelesen das es längst nicht ausgereift ist.

    Was ich brauche ist ein System was bestmöglich läuft, ohne das man sich groß ärgern muss.

    Kurzum, mein Gefühl geht zu Ubuntu (installiere es gerade). Was denkt ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 27.05.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    soviel ich mitbekommen habe, ist die Frage KDE oder Gnome in Linux-Kreisen fast religiös diskutiert...

    mir hat KDE mal Steine in den Weg gelegt und gleichzeitig Gnome das Leben erleichtert, als ich per WLan keine Verbindung bekam:
    Die Fehlermeldung unter KDE hatte nix mit dem Problem zu tun und half mir garnichts, erst der GNome Desktop (bzw. der Network Manager daraus) von Ubuntu brachte mir mit besserer Fehlermeldung die Erleuchtung.
    Seitdem gehts und ich bin bei GNome geblieben. Ob man allerdings aus so ner Kleinigkeit nen allgemeingültigen Rat schlussfolgern sollte ? ich denk eher nicht...
     
  4. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Soweit ich mich jetzt mal durch Google geklickt habe kann man Ubuntu empfehlen, auch oder besonders weil es eine LTS-Version ist.

    Von Linux + Windows zum Mac und jetzt wieder umgekehrt:rolleyes:

    Somit bleibt nur das Warten auf die WWDC.

    Dankeschön Brunolp!
     
  5. #4 Brunolp12, 27.05.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    also, ich benutze Ubuntu 8.04 ganz normal im Alltagsbetrieb.... es gibt viele kleine Problemchen (wohl Linux-typisch), aber nix Gravierendes (wie mit manchen Sonys gibts bei mir beim Boot ein Timeout-Problem und ich musste den quiet Modus beim Booten abschalten), ist soweit völlig okay.

    *hier* hatte ich mal versucht, die Erfahrungen aus dem Forum zu bündeln (mit mässiger Resonanz).
     
  6. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Habs mir mal durchgelesen, dann bin ich ja schonmal voller Hoffnung. Fürs FS115M sollte die Unterstützung auch ganz ordentlich sein. Vor ein paar Jahren zumindest hat noch alles geklappt mit den Sondertasten usw.

    Was ist vom NTFS-Support zu halten? Damit habe ich meine ganzen Daten gesichert, hat super geklappt.
     
  7. #6 Brunolp12, 27.05.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    die Backlight-Steuerung macht mir in Deinem Falle am ehesten Sorgen... aber auch dazu hätte ich notfalls noch ein paar Links usw. ...


    ich wusste lange garnicht, dass NTFS unter Linux nicht selbstverständlich ist. Ging bei mir ganz normal. Bis ich irgendwann mal ein DVD Image von über 4 Giga von a nach b schieben wollte... das hat dann doch nicht ganz geklappt...
     
  8. #7 Schripsi, 28.05.2008
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Bei dem Thema hätte ich doch glatt als Überhaupt-Nicht-Linux-User eine Frage: Was ist der Unterschied zwischen Ubuntu, Kubuntu, Edubuntu, Xubuntu und Gobuntu - außer, dass sich manche Namen witziger anhören als andere? Also irgendwie liest sich technisch das Ganze als dasselbe, oder gibt es grundlegende Unterschiede?
     
  9. #8 singapore, 28.05.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Schripsi, 28.05.2008
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Danke dir - und peinlich für mich obendrein. Aber bei diesem Thema bin ich echt net auf die Idee gekommen, in der Wikipedia nachzuschauen ...
     
  12. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Ich zitiere dich mal selber:

    :D

    Aber ist nur ein Spass, durch Fragen lebt ja ein Forum erst auf. Aber das war jetzt genug OT, zurück zum Thema.

    Ich konnte Ubuntu bis jetzt noch nicht installieren, da das Laufwerk des FS115M mich noch in den Wahnsinn treibt. Das hätte ich echt damals mal tauschen lassen sollen, das hat ja sogar Probleme bei gepressten Scheiben.
     
Thema:

Ubuntu oder Kubuntu?

Die Seite wird geladen...

Ubuntu oder Kubuntu? - Ähnliche Themen

  1. Latitude Serie E6220 - WLAN wird in Docking-Station ungewollt deaktiviert (Kubuntu)

    E6220 - WLAN wird in Docking-Station ungewollt deaktiviert (Kubuntu): Hallo Zusammen, ich hab ein nerviges Problem mit meinem E6220. Sobald ich das Notebook mit einem LAN-Kabel verbinde wird irgendwie im System...
  2. Vaio FE Deactivate Secure Boot, Win8 doesnt boot after installation of Ubuntu 12.04.2 LTS

    Deactivate Secure Boot, Win8 doesnt boot after installation of Ubuntu 12.04.2 LTS: On my Sony Vaio SVF1521C5E was Win 8 preinstalled. As a Ubuntu-fan, I decided to additionally install Ubuntu 12.04.2 LTS for an dual-boot system....
  3. Elitebook 2560p Ubuntu 64 - 3G Modem

    Elitebook 2560p Ubuntu 64 - 3G Modem: Hallo Zusammen, meine Elitebook 2560p läuft prächtig mit Ubuntu 64 bis auf eine Kleinigkeit, das UMTS Modem (Original HP) wird erkannt, fragt auch...
  4. Vaio FW Ubuntu 12.04 Problem

    Ubuntu 12.04 Problem: Hi, kennt sich jemand von euch mit Ubuntu 12.04 aus? Ich bin totaler Newbie in Sachen Linux. Ich hatte mir Ubuntu 11.04 installiert und war...
  5. Acer emachines G620: WLAN Treiber für Ubuntu

    Acer emachines G620: WLAN Treiber für Ubuntu: Hallo, ich wollte mal Ubuntu ausprobieren und habe dafür per USB Creator auf eine SD-Karte gepackt, um es an einen meinen alten Acer emachines...