Vaio FE Verzweiflung - Recovery Tool funktioniert nicht?

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von brili, 24.02.2009.

  1. #1 brili, 24.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2009
    brili

    brili Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-FE31M
    Hallo,
    das ist mein erster Beitrag. Ich bin total verzweifelt. Mein Sony Vaio VGN-FE 31M hat sich vor 3 Wochen mit einem Blue Screen verabschiedet. Mein Kumpel hat es dann irgendwann geschafft, die Festplatte zu formatieren. Mit einigen Utilitys hat er die Festplatte überprüft und eigentlich keine Fehler festgestellt. Danach hat er das Recovery Tool gestartet. Leider hat es nicht funktioniert und er meinte, ich brauche wahrscheinlich eine neue Festplatte. Ich also gestern in den nächsten Großmarkt und eine Samsung SpinPoint M6S 250GB, SATA (HM251JI) gekauft, eingebaut und das Recovery Tool von der selbst erstellten DVD gestartet. Ich habe die vollständige Wiederherstellung mit Recovery Partition ausgewählt und nach 1h20min hat er irgendetwas von "Bild oder konnte nicht"(ich weiß es leider nicht mehr genau) und hat die Installlation wieder von vorne gestartet. Ich hoffe, dass jemand mit den Infos etwas Anfangen kann.

    Liegt es gar nicht an der Festplatte, sondern an der selbst gebrannten DVD? Was kann ich jetzt noch tun oder muss ich das Teil einschicken, was wieder teuer wird und wahrscheinlich 2 Monate dauert?

    Über Hilfe und Tipps würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank schon mal!

    Grüße
    brili
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 robert.wachtel, 24.02.2009
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Hilfreich wäre es natürlich, die Fehlermeldung exakt wiederzugeben...
     
  4. #3 Brunolp12, 24.02.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    nach dem bisher (lückenhaft) beschriebenen Stand könnte das alles sein, von defekten RecoverMedien bis kaputter Hardware.
     
  5. brili

    brili Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-FE31M
    Soll ich noch mal das Recovery Tool laufen lassen, um die Fehlermeldung exakt präsentieren zu können (Dauer 1h20min)? Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit. Mein Freund sagte, der Prozessor und Speicher wären in Ordnung?

    Was braucht ihr ansonsten, damit ihr eine Aussage machen könnt? Kann man bei der Benutzung des Recovery Tools auch einen Fehler machen, so dass die Wiederherstellung nicht richtig abläuft?

    Gruß
    brili
     
  6. #5 robert.wachtel, 24.02.2009
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Ja. (10 Zeichen)
     
  7. brili

    brili Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-FE31M
    Guten Morgen,

    ich habe gestern Abend noch mal versucht die Systemwiederherstellung durchzuführen. Partionen mit 100 und 150 GB. Irgendwann kam dann die Fehlermeldung.

    " In X:\ sony.img ist ein Prüfsummenfehler aufgetreten. Die Bilddatei oder der Datenträger sind möglicherweise korrupt. Führen Sie die Systemwiederherstellung erneut aus."

    Das habe ich dann noch mal versucht mit der Funktion "Festplatte mit Nullen überschreiben". Nach dem dieser Vorgang abgeschlossen war, bekam ich die Fehlermeldung

    "Beim Partitionen ist ein Fehler aufgetreten. Bitte starten Sie die Systemwiederherstellung neu."

    Dann habe ich aufgegeben. Kann mir jemand helfen? Vielen Dank im Voraus.

    Gruß
    brili
     
  8. #7 M100469, 25.02.2009
    M100469

    M100469 Forum Stammgast

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Nirgendwo
    Mein Notebook:
    mysn D901C Quadcore 3Ghz
    Hallo brili,
    hast du nicht noch eine XP CD mit Satatreiber zur Hand, nur x zum schauen ob es wirklich an der Recovery CD bzw. DVD liegt.

    Ich sende Dir x 'ne Mail wie man das macht mit den Satatreibern.

    Gruß M100469
     
  9. brili

    brili Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-FE31M
    Hallo M100469,

    ich teste das Mal und melde mich wieder. Vielen Dank!!!

    Grüße
    brili
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Brunolp12, 26.02.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    du könntest auch mal ein anderes, von CD lauffähiges System (wie Ubuntu) runterladen und damit erstmal rumspielen.
    So könntest Du checken, obs an Deinen XP-Recover-Medien oder an der Hardware liegt.
     
  12. brili

    brili Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-FE31M
    Hallo,

    heute Abend habe ich wieder Zeit, dann teste ich mal XP mit den SATA Treibern.

    Knoppix habe ich auf CD. Ich weiß aber nicht was und wie ich meine Hardware testen soll. Ich kenne mich leider zu wenig aus. Ich benutze die graphische Benutzeroberfläche, um noch ins Internet zu kommen.

    Gibt es kein Recovery Tool für die FE-Serie auf dem freien Markt, das man ausprobieren könnte?

    Ansonsten werde ich wohl in den sauren Apfel beißen müssen und das Teil einschicken.

    Melde mich morgen, ob ich mit dem XP weitergekommen bin. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Grüße
    brili
     
Thema:

Verzweiflung - Recovery Tool funktioniert nicht?

Die Seite wird geladen...

Verzweiflung - Recovery Tool funktioniert nicht? - Ähnliche Themen

  1. Vaio F Verzweiflung pur! :(

    Verzweiflung pur! :(: Hallo Leute, ich habe ein riesen Problem. Kann mir eine/r von euch sagen, was passiert wenn ich während einer Treiberinstallation einen "cold...
  2. Verzweiflung / Suche 17" NB, Robust / Top Display / 1A Blickwinkel / Leise /

    Verzweiflung / Suche 17" NB, Robust / Top Display / 1A Blickwinkel / Leise /: Hallo liebe Leute. Ich suche schon seit Wochen nach einem neuem 17 Zöller welches mein bisheriges Asus A7V ablöst bzw. wirklich in der Lage ist...
  3. Pure Verzweiflung mit dem Packard Bell EasyNote TJ75-JO-070GE

    Pure Verzweiflung mit dem Packard Bell EasyNote TJ75-JO-070GE: Hallo liebe Forumgemeinde, Ich hab mir am Samstag den Packard Bell EasyNote TJ75-JO-070GE von Acer zugelegt. Und um mein Problem kurzzufassen:...
  4. Vaio (diverse) Soll ich mir einen sony vaio kaufen ??Verzweiflung :D!

    Soll ich mir einen sony vaio kaufen ??Verzweiflung :D!: hey (: ich wollte mir demnaechst meinen ersten laptop kaufen. ich brauche den laptop hauptsaechlich fuer musik,fotos und internet.ich bin jetzt...
  5. Absolute Verzweiflung

    Absolute Verzweiflung: So, nun versuche ich es mal wieder! Suche immernoch einen Laptop. Nach unzähligen Suchen im Internet usw. habe ich immer noch nicht das Gerät...